Aller guten Dinge sind elf.

Dieses Jahr hätten wir das 10. Jubiläum der Millerntor Gallery gefeiert – ist jetzt aber erst einmal auf nächstes Jahr verschoben, wegen ihr wisst schon. Das internationale Kunst-, Musik- und Kulturfestival bietet alljährlich im Millerntor-Stadion nicht nur eine Plattform für Dialog und Austausch, sondern sammelt damit auch Spenden für die sozialen Projekte der Initiatoren von Viva con Agua und dem FC Sankt Pauli. Die „Kunst der Togetherness“ möchten die Hamburger aber trotzdem zelebrieren, besser gesagt: Gerade jetzt. Mit verschiedenen Aktionen, die nun die Künstler selbst unterstützen sollen. Dafür ist am Wochenende die Kornfetti Gallery online gegangen. Eine solidarische Online-Kunst-Galerie, die durch die aktuelle Lage in finanzielle Bedrängnis geratene Kunstschaffende direkt unterstützen soll. Mit der Millerntor Gallery als exklusivem Partner kauft Kornfetti ausgewählte Exponate aktueller Künstler ein, um sie für den gleichen Preis und zugunsten des Urhebers weiter zu verkaufen. Kurator der Galerie ist der Hamburger Street-Art-Künstler Bobbie Serrano, der zuvor schon die Flaschen des gleichnamigen hochprozentigen Freizeitgetränks entworfen hat. Ehrensache, dass Kornfetti zu jedem Kauf aus der Online-Galerie noch eine Pulle Buntermacher aufs Haus mitliefert. Richtiger Sprit für den richtigen Spirit quasi. Und nächstes Jahr feiern wir dann wieder alle zusammen. Elf ist das neue Zehn!
_____
Kornfetti Gallery | kornfetti.com/gallery | FOTO: Kornfetti Gallery

Kategorien: Projekte | Autor: | Datum: 14. April 2020 | Tags: |  Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen