Am Ende des Regenbogens

Wenn wir ganz ehrlich sind, müssen wir uns eingestehen: Shoppen macht glücklich, zumindest ein klitzekleines bisschen. Also nicht das amazon-sterile Click & Buy. Wir meinen das Schlendern und Stöbern, das gemeinsame Entdecken und Schnäppchen machen in liebevoll dekorierten Geschäften und Lieblingsläden. Ein solcher ist der wunderbare „hello love“ Concept Store in Hamburg. Dort präsentieren die beiden Freundinnen Rike und Anni seit ein paar Jahren eine handverlesene Produktauswahl aus Female-Power-Fashion, bunten Accessoires und Interieur-Produkten. Darunter beispielsweise Marken wie Ban.Do, womom und Fabienne Chapot. Aber auch eine eigene Kollektion mit coolen Shirts, modischen Haar-Accessoires und vielem mehr haben die beiden am Start. Demnächst soll noch eine eigene Schmuckkollektion gelauncht werden. Das Credo: Immer dem Instagram-Trend einen Schritt voraus und garantiert nicht an jeder Ecke zu finden. So und jetzt das Beste für alle, denen der physische Beusch gerade nicht vergönnt ist: „hello love“ gibt es jetzt auch online, und wie! Schlendern und Stöbern, gemeinsames Entdecken und Schnäppchen machen in einem liebevoll dekorierten Lieblingsladen? Genau das geht hier. Genau so fühlt sich das hier an. Click & inspire, wenn man so will. Zur Freude des Tages verlosen wir 2×1 Set, bestehend aus dem Fastest Girl Alive-Schlüsselanhänger und einem passenden Buchstabenanhänger an die besonders Fixen unter euch. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚HELLO,…‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
_____
hello love | Eppendorfer Weg 283, 20251 Hamburg | shop-hellolove.de | FOTO: hello love

Kategorien: Orte | Autor: | Datum: 29. April 2020 | Tags: |  Keine Kommentare