Auf Traumreise

Für viele mag die Vorstellung in einem alten Schlafwagenabteil durch die Nacht zu tuckern ziemlich romantisch sein. Die Realität sieht dann häufig doch etwas anders aus und man findet sich nicht selten auf einem unbequemen Bett in einem noch unkomfortableren Abteil wieder, schließlich ist nicht jeder Nightliner ein Orient-Express. Wenn man jedoch in einem der Waggons auf dem Gelände des Bahnhof Rehagen übernachtet, sind Unterhaltung und Entspannung garantiert und das ganz ohne vorbeiziehende Landschaften. Dank Manja und Christophe Boyer ist an der ehemaligen königlich-preußischen Eisenbahnstrecke ein Ort für Events, Kultur und Kulinarisches entstanden. Highlight der Location sind drei ausgemusterte DDR-Waggons mit insgesamt acht liebevoll restaurierten Abteil-Hotelzimmern, die als Übernachtungsmöglichkeit dienen und auch für kleine Meetings oder Seminare genutzt werden können. Bei größeren Veranstaltungen bietet das historische Bahnhofsgebäude genügend Platz, um dort Hochzeitsfeiern, Geburtstage oder auch Firmenevents auszurichten. Im Bahnhofsrestaurant kann man dann die exzellenten Gerichte mit frischen Zutaten aus Brandenburg und Frankreich genießen. Neben drei unterschiedlichen Menüs werden Galettes und Crêpes, Käse- und Aufschnittteller sowie hausgemachte Kuchen und am Wochenende auch Frühstück angeboten.
_____
Bahnhof Rehagen – Das Schlafwagenhotel | ab 52,50€ pro Nacht | bahnhof-rehagen.de/schlafwagenhotel | FOTO: Schlafwagenhotel Rehagen

Kategorien: Orte | Autor: | Datum: 14. August 2019 | Tags: |  Keine Kommentare