Aufgegessen

Wenn wir hören, dass jemand aus unserem (Redaktions-)Team schon wirklich lange nicht mehr so gut gegessen hat, müssen wir natürlich darüber berichten. Gemeint ist „Teller“, das neue Levante-Restaurant auf gehobenem Niveau im Prenzlauer Berg. Dort gibt es ein fantastisches und gut aufeinander abgestimmtes Sharing-Menü, spannende Geschmackskombinationen und leckere à la carte-Optionen. Unter der Leitung von Küchenchef Yuval Belhans und Restaurantleiter Nir Wollman entführt der Laden in der Pappelallee seine Gäst*innen auf eine einzigartige Geschmacksreise der Levante-Küche, die ihren Ursprung in den Ländern des östlichen Mittelmeerraums findet. Auf dem Teller im Teller gibt es Limabohnen mit fermentiertem Chili und Weißkohl-Reduktion, Teigtaschen mit Wildschwein oder Kürbis-Kroketten und Thunfisch-Tatar. Zu den Highlights zählen, neben der saisonal wechselnden Speisekarte, die intime Atmosphäre mit rund 20 Plätzen und das überaus zuvorkommende Personal. Beim Restaurantnamen diente übrigens kein geringerer als Fotograf Jürgen Teller als Inspirationsquelle, die passende Anekdote dazu lasst ihr euch am besten im Restaurant selbst erzählen.
_____
Teller Berlin | Pappelallee 29, 10437 Berlin | Mi-Sa 18-22.30 Uhr | tellerberlin.com | FOTO: Zoe Spawton / tellerberlin.com

Kategorien: Orte | Autor: | Datum: 14. Mai 2024 | Tags: , , , , Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen