Bretter, die die Welt bedeuten.

mmw_SurfnSkate

Bretter, die die Welt bedeuten.

Das Surf & Skate Festival tourt seit 2007 jährlich durch die drei Epizentren deutscher Surfkultur – München, Hamburg, Köln – und feiert den Bretterlifestyle in all seinen Facetten. Gestern ging der Münchner Take zu Ende. Ab morgen dann und bis zum 12. Juli bekommen die Nordlichter ihre wohlverdiente Welle aus Kunst, Sport, Kultur und Party. Neben einem Skate Contest auf der Rollschuhbahn Planten und Blomen wartet das Festival mit einer 3-tägigen Kunstausstellung in der Hafencity mit Fotografien und Bildern internationaler und lokaler Helden der Szene auf. Dazu gibt es Open Air Surffilme im Innenhof des Altonaer Rathauses, „Skate&Surf“ Pop-up Shops, einen SUP Workshop am Freitag im NOAS und DIE Hip Hop-Party überhaupt mit dem tighten Mc Rene im Mojo Club. Tickets für einzelnen Veranstaltungen gibt es auf www.surf-skate-festival.com und www.saltwater-shop.com. Wer eine gute Brise Attitude und Lässigkeit vertragen kann, schreibt am besten schnell eine Mail mit dem Betreff ‚WER SURFEN WILL MUSS WAXEN‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Im Anschluss zieht der Bretterzirkus dann übrigens weiter an seine letzte Station nach Köln.
_____
Surf & Skate Festival Hamburg | 09.-12.07. an verschiedenen Orten in Hamburg | www.surf-skate-festival.com | Facebook | Foto: Michael Reinhardt

 

Kategorien: Hamburg | Autor: | Datum: 08. Juli 2015 | Tags: |  Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen