Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen

Alles beginnt mit einer Tasse Tee mit dem wichtigsten Menschen deines Lebens. DIR. Tee wohlgemerkt, nicht Kaffee, erst recht kein Espresso. Frank Berzbachs Buch „Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen – Anregung zur Achtsamkeit“ ist inzwischen schon ein kleiner Klassiker und trotzdem für viele immer noch ein absoluter Geheimtipp. Schon auf den ersten Seiten ertappt man sich ungefähr sechsundreißigeinhalb Mal dabei, zustimmend mit dem Kopf zu nicken, um dann ein ums andere weitere Mal ein zunächst stummes, später lautes „Ja, ganz genau!“ hervorzustoßen. „Endlich versteht mich mal jemand. Dem Himmel sei Dank, ich bin nicht allein. Nicht nur mein Leben wird von Deadlines, To Do’s und fremd- oder selbstauferlegtem Performancedruck bestimmt.“ Always on, immer da, immer bereit. Beim Zähneputzen denken wir schon an die nächste Deadline, in der Mittagspause sind wir gedanklich schon im nächsten Meeting. Dabei kommen andere Dinge schnell zu kurz. Das Mittagessen beispielsweise. Und man selbst. „Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen“ knüpft genau hier an und hilft, die Gestaltung des eigenen Lebens vor lauter Meetings nicht aus den Augen zu verlieren. Der Autor Frank Berzbach versteht es wie kein Zweiter, komplexe Zusammenhänge so zu entwirren, dass die Lektüre ein reines Vergnügen wird. Er schafft es, eine tiefe Empathie zu seinen Leserinnen und Lesern aufzubauen und regt zu mehr Achtsamkeit im Leben und im Beruf an. Und erklärt nebenbei, warum gerade diese emotionale, gedankliche und oft dahingesagte Trennung zwischen Work und Life erheblich zu Achtlosigkeit und Unzufriedenheit beiträgt. Wie heißt es so schön: „Wer nur in seiner Freizeit frei sein kann, ist in seiner Arbeit ein Gefangener.“ Am Ende ist das Buch ein Plädoyer dafür, dem nachzugehen, was einen mit Sinn und Freude erfüllt. Das fängt bei jeder und jedem selbst an. So lassen sich Hindernisse aus dem Weg räumen, die vorher unüberwindbar schienen. Ohne Ratschläge oder Praxistipps. Die Lebensfragen bleiben bei einem selbst und die Lektüre wird mit der Zeit zu einem guten Freund, der nur das Beste aus einem herauskitzelt.
_____
Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen | Frank Berzbach | Verlag Hermann Schmidt | 29,80 Euro | www.typografie.de/…/die-kunst-ein-kreatives-leben-zu-fuehren

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 19. März 2019 | Tags: |  Keine Kommentare