Ein Stück Land

Wir haben ein Problem. Die Maßlosigkeit, in der wir vielerorts Lebensmittel und Lebewesen produzieren, trägt in hohem Maße zur Klimaveränderung bei, lässt Tiere leiden und entfernt uns als Menschen in zunehmendem Maße von uns selbst und unserer natürlichen Umgebung. Viele verzichten daher ganz auf tierische Produkte oder schränken ihren Konsum drastisch ein, denn sinnvolle Alternativen sind nur schwer im Supermarkt auszumachen. Dabei lässt sich nachhaltiger und bewusster Genuss auf die einfache Formel Respekt + Vertrauen = Qualität herunterbrechen. Respekt vor dem Leben führt dazu, dass Bauern Bedingungen für ihre Tiere schaffen, in denen sie sich würdig entwickeln können. Die konsequente Haltung stärkt das Vertrauen der Verbraucher in die Erzeugerbetriebe – losgelöst irgendwelcher Gütesiegel – und hilft ihnen ein in jeder Hinsicht besseres Produkt marktwirksam anbieten zu können. Die Online-Plattform ‚EinStückLand‘ vertreibt mittlerweile in ganz Deutschland Galloway-Qualitätsfleisch von Schleswig-Holsteinischen Familienbetrieben, die ihren Rindern ganzjährig Auslauf auf der Weide, viel Bewegung und eine ausgewogene Ernährung aus Gras und Heu bieten. Kooperiert wird ausschließlich mit Bauern mit überschaubaren Herden, die keine künstliche Befruchtung anwenden und bei denen Kälber nach der Geburt noch viele Monate bei ihren Müttern auf der Weide verbringen dürfen. Ein Tier wird erst dann geschlachtet, wenn es vollständig über den Online-Shop verkauft worden ist. Das sogenannte Cow-Funding Prinzip ist besonders nachhaltig und sorgt dafür, dass das gesamte Tier verwertet wird. Bei der Lieferung setzt der Online-Shop übrigens auf Strohisolierung und Kühlbeutel mit Wasser statt auf gängiges Styropor. Wir verlosen je ein Paket gefüllt mit Salami oder Rinderfond. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚MUH‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
_____
EinStückLand | Segebergerstraße 121, 23863 Kayhude | Öffnungszeiten: Do 17-19 Uhr | einstueckland.de

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 22. Mai 2018 | Tags: |  Keine Kommentare