Filmreif

Man sieht den Film vor lauter Auswahl nicht: In Zeiten unbegrenzter Stream-Möglichkeiten kann man schnell mal Übersicht und Geduld verlieren. Andererseits schlägt uns Netflix und Co. irgendwie stets und ständig dieselben Produktionen vor. Fazit: Kenn ich schon oder will ich nicht. Zu unserem und eurem Glück gibt es Shelfd. Shelfd weiß, welche Filme gerade sehenswert sind, wo wir sie streamen können, und vor allem, was uns im Anschluss gefallen könnte. Der kostenfreie Service durchsucht private Streaming-Dienste und öffentliche Mediatheken. Das Ziel: Festgefahrene Empfehlungsalgorithmen durchbrechen, neue Filme entdecken und diese dank Erinnerungsfunktion nicht verpassen. Damit die Auswahl auch ganz individuell auf uns abgestimmt wird, müssen wir den Streameasten von Shelfd nur ein paar Fragen zu unseren Filmvorlieben beantworten. Die dazu passenden Vorschläge werden dann noch mal mit nützlichen Situation-Genres wie „Zu zweit auf der Couch“ oder „Bitte etwas Bildung“ getaggt. Weiteres Feature auf der Plattform: Ein CO2-Rechner, der den eigenen Streaming-Fußabdruck misst und zum kompensieren anregt.
_____
Shelfd | shelfd.com | FOTO: Shelfd

Die Artikel könnten euch auch gefallen