Florian Scherer

Florian Scherer

Das 2 Minuten Interview

 

Unser Foodpartner beim GOLDEN DINNER muss vor allem zwei Dinge mitbringen. Erstens muss er verdammt gut sein in dem was er tut. Und zweitens muss er verrückt genug sein, drei Wochen lang die Profiküche gegen eine unsanierte Off-Location zu tauschen. Dürfen wir vorstellen: Florian Scherer, Koch, Gastronom, verheiratet, zwei Kinder und ein absolutes Ass am Herd. Seit Florian und sein Team die GOLDEN DINNER Küche rocken, hoffen wir jeden Abend, dass vielleicht eine Portion der leckeren 3-Gänge-Menüs übrig bleibt um auf magische Weise den Weg in unserer Bäuche zu finden. Wer auch mal probieren mag und kein GOLDEN DINNER Ticket mehr bekommen hat, schaut am besten Mal in Florians Laden ‚Catch of the day‘ in der Hafencity vorbei. Wohl bekomms!

 

 

Name: Florian Scherer

Alter: 39

Wohnort: Hamburg

Beruf: Koch

Schuhgröße: 41 1/2

Lieblingsessen: uaaargh, der Platz würde hier nicht ausreichen!

Kontakt: www.scherer-catering.de

 Florian_Scherer


Wie viele Gerichte kannst du auswendig kochen?
 Kochen ist wie Kunst – es gibt unzählige Möglichkeiten und Varianten – alles ist möglich!

 

Lieber Fisch oder Fleisch? Och, eher gutes (!) Fleisch….und guten (!) Fisch! Ich mag z.B. gern ein gut durchwachsendes Charolais Entrecôte.

 

Wer kocht bei dir zu Hause? Eher ich.

 

Sind Geschmäcker wirklich so verschieden oder gibt es Gerichte, die einfach jedem schmecken? Gibt es nicht! Und das ist auch gut so.

 

Was macht für dich einen perfekten Dinner-Abend aus? In erster Linie tolle Gäste, Freunde, 1A Essen, leckere Getränke und ein gemütliches Ambiente – that’s it ;-)

 

Gibt es etwas Essbares, das du nicht runterbekommst? Insekten und so…

 

Wen würdest du gern mal bekochen? Den Kindergarten und die Schule meiner Kinder, Helmut Schmidt, Heinz Strunck, Jaques Palminger, Helge Schneider, Charlotte Roche, Nora Tschirner

 


Der schönste Moment in deinem Leben? Definitiv die Geburt meiner Kinder.

 

Mit welcher Persönlichkeit (tot oder lebendig) würdest du gern mal essen gehen? Ich glaube mit Elvis hätte man man viel Spaß.

 

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen? Pasta al dente ;-) Ich würde morgens auf den Markt gehen und mich saisonal und regional inspirieren lassen und spontan entscheiden.

 

Wovor hast du Angst? Vor bösen Krankheiten und dunklen Gewässern.

 

Was würdest du gern ändern, wenn du die Macht dazu hättest? Endlich Frieden auf dieser Welt.

 

Was sollte niemand von dir wissen? Ich bin eigentlich 25 Jahre alt.

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Welche Steuernummer hast Du?

 

Das letzte Wort: Elvis has left the building!

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 15. Oktober 2014 | Tags: Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen