Global Family

Wie fühlt es sich an, seine Heimat zu verlassen? Wohin kann man gehen? Und wohin darf man gehen? Dort, wo die anderen Familienmitglieder längst ihre eigenen Träume leben? Inmitten der lauthals geführten Debatte zum Thema Familiennachzug entstand ein berührend sensibler Dokumentarfilm, der genau diesen Fragen nachspürt. GLOBAL FAMILY gibt einen tiefen Einblick in das zukünftige Schicksal der Menschen, die ihre Heimat verlassen. Dabei zeigt der Film, wie das Leben nach einer gelungenen Integration weitergeht – und wie schwierig es sein kann, eine Familie zu bleiben, wenn alle Familienmitglieder unfreiwillig auf der ganzen Welt verstreut sind. GLOBAL FAMILY ist das Debüt der beiden Regisseure Andreas Köhler und Melanie Andernach, die durch persönliche Erfahrungen und Geschichten auf das Thema gekommen sind. Dabei steht die Familie im Film stellvertretend für viele Familien, die zur Diaspora gezwungen wurden: Familie Shaash lebt wegen des anhaltenden Bürgerkriegs in Somalia auf der ganzen Welt verteilt. Völlig unerwartet muss Großmutter Imra ihr Exil in Äthiopien verlassen. Doch niemand weiß so recht, wohin es mit ihr gehen soll. Daraus entspinnt sich ein transnationales Familiendrama, in dem die Familienmitglieder alle Versuche aufstellen, eine neue Heimat für die Großmutter zu finden. Wir verlosen 2×2 Karten für die Vorstellung am 29. Juni um 19 Uhr im Sputnik Kino Berlin. Die Regisseure und Vertreter von Sea Watch werden an dem Abend ebenfalls zugegen sein. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚WEAREFAMILY‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.

_____
GLOBAL FAMILY | u.a. Kino Sputnik | Hasenheide 54, 10967 Berlin | ab Fr, 29.06.18 | Website | Trailer

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 26. Juni 2018 | Tags: |  Keine Kommentare