Jan Zühlke

mmw_janz

Das 2 Minuten-Interview

Jan Zühlke ist ein ziemlich kerniger Typ. Auch! Denn wie alle Helden in Leder von Brando über McQueen bis Jamens Dean, ist er auch ein richtig guter, sympathischer Kerl. Beste Voraussetzungen also um ein so romatisches Ding durchzuziehen, wie die Gründung eines eigenen Motorrad- und Heritage Printmagazins. Craftrad sieht so unverschämt gut aus, dass man sich das Ding auch als führerscheinloser Crasharer auf den Coffee Table legen möchte. Liebevoll erzählte Geschichten, wunderschöne Fotografien, gutes Papier. Period. Apropos Geschichten, wenn man fünfzehn Jahre bei den Pfadfindern war, wächst mit Abenteuer- und Wanderlust auf. Das kriegt man dann nicht mehr so leicht raus aus den Venen. Da hilft auch kein UdK Studium in Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation. Also dann lieber Jan, auf ein Wort und ein Kippchen.

Name: Jan Zühlke
Alter: 25
Wohnort: Berlin
Beruf: Herausgeber
Schuhgröße: 43
Lieblingsbike: Honda XLV 750 R
Kontakt: @craftrad auf allen Kanälen / jan@craftrad.de

Fotocredit: Nadine Kunath

Du fährst mit 30 km/h auf einer Landstraße und musst bremsen. Dein Reaktionszeit beträgt 1 Sekunde. Wie lang ist der Halteweg? Ich hasse Mathe. Zahlen macht Christoph bei uns. Aber: Wer später bremst, fährt länger schnell.

Verrate uns einen magischen Ort, egal wo auf Welt! Als ich im Sommer aus Biarritz mit dem Motorrad zurück nach Berlin gefahren bin, bin ich durch die Ardèche in Frankreich gefahren. Irgendwo in der Berglandschaft stand ein altes, heruntergekommenes Viadukt. Als ich dort ein Zigarettenpäuschen machte, kam mir der Ort sehr magisch vor.

Mit welcher Persönlichkeit (tot oder lebendig) würdest du gerne mal eine Spritztour machen? Steve McQueen. Lässigster Typ.

Warum ist  Motorrad fahren sexier als Auto fahren? Kennt ihr Steve McQueen? Oder Marlon Brando? Oder James Dean?

Können Worte die Welt verändern? Wenn auf die Worte Taten folgen..

Wann hast du zuletzt etwas Gutes für jemand anderen getan und was war das? Vor kurzem habe ich warme Klamotten für den Winter an geflüchtete Menschen gespendet.

Dein Haus brennt ab, welche drei Gegenstände rettest du vor den Flammen? Wie materialistisch von mir: Meinen Lieblingshelm, Laptop und Handy.

Einen Weihnachtsgeschenketipp bittesehr! Natürlich das CRAFTRAD Abo!

Wofür gibst du zu viel Geld aus? Ich habe nen Printmagazin gegründet. Da ist (noch) nicht so viel mit Geld ausgeben. Aber wahrscheinlich für Zigaretten.

Was brauchst du um runter zu kommen? Ein Dings-Zigarettchen, und ne gute Platte.

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen? Strammen Max!

Wovor hast du Angst? Dem Rechtsruck in Europa, Deutschland, der Welt.

Wann hast du zuletzt etwas Neues ausprobiert und was war das? Meine Freundin hat mich betrunken mit Nadel und Tusche tätowiert. Nicht das hübscheste, aber persönlichste Tattoo was ich habe.

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest? Wenn Weltfrieden zu utopisch ist, dann würde ich damit anfangen unser Bildungssystem zu ändern. Bildung ist der Schlüssel.

Was sollte niemand von Dir wissen? Welche Podcasts ich zum einschlafen höre.

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Was mein Lieblingsbuch ist.

Das letzte Wort: Vrooom

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 13. Dezember 2016 | Tags: |  Keine Kommentare