Johannes Strate

 

Johannes Strate

Das 2 Minuten Interview

Johannes Strate ist ein Revolverheld und die haben schon Poprock mit deutschen Texten gemacht, als es noch gar keinen Poprock mit deutschen Texten gab. Gefühlt seit immer also. Richtig lieb gewonnen haben wir ihn spätestens seit seiner witzigen, einfühlsamen und sehr sympathischen Jurytätigkeit auf dem Drehstuhl von ‚The Voice Kids‘. Go for it Team Johannes! Gestern hatte er übrigens Geburtstag und zur Sause seid ihr alle eingeladen. Sein Projekt FEELS LIKE HOME, die schönste kleine Konzert-Lese-Gute-Zeit-Reihe der Welt, macht nämlich heute Abend im Hamburger Knust und morgen Abend im Berliner Heimathafen fest. FEELS LIKE HOME ist eine Benefiz-Veranstaltung bei der internationale Singer-Songwriter die Möglichkeit bekommen, das erste Mal vor deutschem Publikum aufzutreten. Mit dabei sind diesmal Alex Dezen (Damnwells) aus N.Y., Daniel Martin Moore aus Kentucky, Luke Sital-Singh aus London und Autor Nils Straatmann, auch bekannt als Poetry Slammer Bleu Broode. Wir verlosen je 3×2 Gästelistenplätze. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚ELDERLY WOMAN BEHIND THE COUNTER IN A SMALL TOWN‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Wer will darf dann auch persönlich gratulieren.

 

Name: Johannes Strate
Alter: 35
Wohnort: Hamburg
Beruf: Sänger, Gitarrist
Schuhgröße: 43
Lieblingsrevolverheld: Lucky Luke
Kontakt: johannes@feelslikehome.org

mmw_JohannesStrate
 

Wie riechts im Tourbus? Widerlich. Spätestens nach einem Tag riecht es nicht besonders gut wenn 15 Jungs auf engstem Raum hausen.

 

Feels like home – wo fühlst du dich zuhause? Was zu Hause angeht bin ich mittlerweile flexibel. Am meisten zu Hause fühle ich mich aber wenn ich meiner Familie und meinen Freunden nah sein kann.

 

Was ist gerade dein Hintergrundbild auf dem Handy? Mein Sohn. Wie seit zwei Jahren fast immer. Ist wohl so bei jungen Vätern.

 

Insel, iPod, nur drei Songs drauf. Welche? Pearl Jam – Jeremy, The tallest man on earth – A thousand ways, Counting Crows – Mr. Jones

 

Ein Moment, den du nie vergisst? Die Geburt meines Sohnes. Mit meiner Band bei Rock am Ring.

 

Welches Poster hing früher über deinem Bett? Morten Harket von A-Ha in den 80er. Er hatte so schöne Haare. ;-) Später dann Pearl Jam.

 

Im Zweifel stumm oder taub? Stumm.

Ein Buch, ein Film, ein Album, das jeder gelesen, gesehen und gehört haben muss: Drachenläufer, Pearl Jam – Ten, C’est la vie oder aktuell Grand Hotel Budapest

 

Die wichtigste Erfindung der Menschheit? Antibiotikum

 

Wen bewunderst du? Sting

 

Würdest du lieber gegen eine Ente kämpfen, die so groß ist wie ein Pferd oder gegen hundert Pferde, die so klein sind wie Enten? Gegen hundert Mini-Pferde. Die würde ich mit nem Eishockeyschläger wegholzen! ;) Die blöden biester, wieso greifen die mich überhaupt an?!? Ich hab denen doch gar nichts getan. Kann ich doch nichts dafür, dass sie so zwergenwüchsig sind.

 

Mit welcher Persönlichkeit würdest du gern mal einen trinken gehen? Eddie Vedder!!! Dringend. Unbedingt. Ist ganz wichtig. Bitte macht das schnell möglich. ;)

 

Was haben Schmetterlinge im Bauch, wenn sie verliebt sind? Die haben sicher hart mit der Säure zu kämpfen.

 

Willst du jemanden grüßen? Immer. Hallo Herr Henn, danke dass sie mir in der Schule so gut französisch beigebracht haben. Das hat mir letzte Woche in Paris echt geholfen. Ende.

 

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen? Gefüllte Schollenröllchen mit Wasabi-Kartoffelstampf! Jaha, klingt geil. Isses auch!

 

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest? Alles. Uhren auf null. Menschheit Weg. Lasst uns nochmal anfangen, der erste Versuch war Scheiße.

 

Wovor hast du Angst? Vor der Menschheit.

 

Was wolltest du schon immer mal loswerden? Indie gibt es nicht.

 

Wann hast du zuletzt etwas Neues ausprobiert und was war das? Letztes Jahr. Im Fernsehen live Bass gespielt.

 

Was sollte niemand von dir wissen? Dass ich rumpelheinzchen stieß!

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Die auf jeden Fall nicht. Die stellt nämlich fast jeder am Ende. ;)
Schön wäre gewesen: was sagst du zu aktuellen Entwicklung bei Werder Bremen? Meine Antwort wäre gewesen: ich bin hoch erfreut. Endlich spielt mein Verein mal wieder einen prächtigen Fußball. Bitte weiter so!

 

Das letzte Wort: Alle zur Feels Like Home Tour kommen!!! Wer das nicht macht, ist echt ein Depp, weil er wirklich spektakuläre Musiker und Autoren verpasst!!!

 

Foto: Felix Krüger

 

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 18. März 2015 | Tags: , , , , Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen