Max Maendler

mmw_MaxMaendler

Max Maendler

Das 2 Minuten Interview

Max Maendler ist Gründer des Lehrerkollegs, dem Netzwerk für engagierte Lehrer. Während also viele meckern über Bildung und System, schafft Max echte Lösungen um Unterricht und Lernklima in Deutschlands Schulen nachhaltig zu verbessern. Drei Daumen hoch! Nebenbei engagiert er sich noch als Chapter President und Europa Chairman bei EO Entrepreneurs’ Organisation. So kamen wir auch zueinander. Unter Max Ägide setzten wir letzte Woche die viertägige EO Unlimited Konferenz um. Der vierte Daumen hoch für die wundervolle Zusammenarbeit. Zurzeit wohnt Max übrigens samt Frau und Kindern auf einer Sichtbeton-Baustelle. Warum das so ist, erzählt er besser selbst. Und ja, es gibt auch coole und nette Jungs, die auf Mathe stehen. Was zu beweisen war.

 

Name: Max Maendler
Alter: 40
Wohnort: Berlin
Beruf: Unternehmer
Schuhgröße: 42
Lieblingsschulfach: Mathe
Kontakt: www.lehrerkolleg.de

 Was würdest du tun, wenn du keine Angst vor nichts hättest?
Ich bin eigentlich ziemlich Angst-frei und genieße das Leben.

 

Welches Unternehmen hättest du gern gegründet?
Hilti.

 

Dein größter „screw up“ in letzter Zeit?
Ich habe weniger Grips und Zeit verwendet, einen ordentlichen Bauleiter auszuwählen, als ich normalerweise in das Recruitment eines Praktikanten investieren würde. Deshalb sitzen wir mit einem Jahr Verspätung immer noch zu fünft in unserer viel zu kleinen Wohnung.

 

Die inspirierendste Person, die du je getroffen hast?
Petra (seine Frau, Anm. d. Red.)

 

Was motiviert dich?
Wenn jemand sagt: das geht nicht.

 

Welcher Moment hat alles verändert?
Der Urknall.

 

Was ist denn so besonders an Berlin?
Die Freiheit, dass du machen kannst was du willst, ohne dass dich deshalb jemand schief anschaut.

Die beste Erfindung der Menschheit?
Aspirin

 

Mit welcher Persönlichkeit würdest gern einmal einen Kaffee trinken?
Nelson Mandela

 

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen?
Ein Pilz-Risotto

 

Wovor hast du Angst?
Vor dem Tod.

 

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest?
Eine Million Flüchtlinge nach Europa lassen.

 

Was hat dich zuletzt wirklich bewegt?
Mein Kastenfahrrad.

 

Was sollte niemand von dir wissen?
Sag ich nicht…

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen?
Warum hast du das Lehrerkolleg gegründet?

 

Das letzte Wort:
Liebe Grüße

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 08. Juli 2015 | Tags: , , , , , Keine Kommentare