Nur kein Periodenneid

Vor ziemlich genau vier Jahren haben Philip und Waldemar mit ihren veganen und nachhaltigen einhorn Kondomen die deutsche Startup-Szene ganz schön aufgemischt. Nun hat das nächste Kapitel der einhorn Geschichte begonnen, das dieses Mal aber vor allem von den einhorn-Frauen geschrieben wird. Und das kam so: Die einhörnerinnen wollten herausfinden, wie Menstruierende in Deutschland eigentlich mit ihrer Periode umgehen. Dazu überlegten sie sich 69 Fragen (hihi) und teilten ihre Umfrage auf Facebook. 20.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer später war klar, es gibt offensichtlich Redebedarf! Motiviert von den persönlichen Geschichten über den zum Teil schambehafteten Umgang mit der Periode und das stille Schweigen über Begleiterscheinungen wie Unwohlsein und Schmerzen entschieden sich die einhorn Frauen dazu, nachhaltige und faire Periodenprodukte auf den Markt zu bringen. Produkte, die Menstruierende ernst nehmen, die Periode feiern und gleichzeitig Spaß machen. Herausgekommen ist eine bunte Mischung aus TamTam Tampons, Padsy Binden, Slipflip Slipeinlagen und einer Papperlacup Menstruationstasse. Wie bei den einhorn Kondomen erfüllen auch die einhorn Periodenprodukte alle fairstainable Standards. So wird zur Herstellung beispielsweise ausschließlich zertifizierte Bio-Baumwolle verwendet. Gemeinsam mit der bioRe Stiftung und weiteren Produktionspartnern werden durch Spenden außerdem Menschenrechtsprojekte gefördert. Und damit kein #periodenneid aufkommt, verlosen wir ein „Wolle Fanpaket“ mit allen einhorn Periodenprodukten unter allen, die uns eine Mail mit dem Betreff ‚JA, ICH WILL MICH BINDEN‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
_____
einhorn Periodenprodukte | https://einhorn.my/

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 05. März 2019 | Tags: |  Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen