Oh, du Fröhliche!

Oh, du Fröhliche!

Dieses Jahr wurden wir ja schon gehörig auf die Probe gestellt, was unsere Lust und Fähigkeit Gutes zu tun und zu Geben anbelangt. Recht so. Die Schenklaune darf guten Gewissens weitergehen, denn nun startet die Saison der wunderbaren Weihnachtsmärkte. Berlin ist in der dunklen Jahreszeit voll von Hier-gibt-es-mehr-als-einfach-nur-Glühwein-Kreativmärkten: Mit Hausgemachtem im Haubentaucher, Klimbim im Klunkerkranich (dem höchsten Markt der Stadt), Apartem im Apartment von Freunde von Freunden oder Bier bei Birgit sind nur ein paar, aber dafür unsere persönlichen Highlights genannt, bei denen es natürlich nicht einfach nur ums Konsumieren von Süßkram und Punsch geht. Im Haubentaucher auf dem RAW Gelände ist Eisstockschießen angesagt. Und wer’s auch im Winter floral mag, kann sich dem Gesteck-Workshop bei Freunde von Freunden am 5. Dezember anschließen. Und – eben – überall ganz nebenbei nach individuellen Geschenkideen stöbern. Denn was diesen Märkten bei allen Unterschieden gemein ist, ist die Freude am qualitätvollen Selbstgemachten und am Speziellen, famose Produkte, heimelige Stimmung und allerlei Live-Kawumm, mit Konzerten, DJ’s und dem Berliner Kneipenchor.
_____
Weihnachtsmarkt Friedrichshain im Haubentaucher | jeweils Do. + Fr. 15-22 Uhr, Sa. + So. 12-24 Uhr | Weihnachtsmarkt im Klunkerkranich | jeweils Sa. + So. ab 12 Uhr bis spät | Freunde von Freunden Christmas Pop Up Store | Samstags 12 – 20 Uhr | Birgit’s Insel-Weihnachtsmarkt | jeweils Do. + Fr. ab 16 Uhr, Sa. + So. ab 14 Uhr

 mmw_Collage_Weihnachtsmarkt

 

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 01. Dezember 2015 | Tags: |  Keine Kommentare