oyoyo? Oh oh ja!

Schonmal was von „oyoyo“ gehört? Das junge Start-up kommt aus der Textilhochburg Emsdetten und macht sich auf, ein neuer Marktplatz für Heimtextilien und Wohnaccessoires zu werden. Der besondere Ansatz dabei: oyoyo möchte Designerinnen und Designern eine Plattform bieten, um die Produktion und den Handel mit hochwertigen und individualisierten Heimtextilien nachhaltig zu verändern. Soll heißen: die Designerinnen und Designer designen und oyoyo vermarktet und produziert. Man bekommt also Unikate alles direkt von den Designern, die gleichzeitig bei der Produktion und Vermarktung ihrer Ideen unterstützt werden und an den verkauften Produkten mitverdienen, indem sie ihren Provisionsanteil selbst festlegen können. Den Profit machen in der Textilbranche sonst eigentlich immer die anderen. Außerdem wird ein Produkt bei oyoyo erst dann in Produktion gegeben, wenn ein Auftrag eingegangen ist. Sprich: Textilberge in Hallen ohne Abnehmer gehören der Vergangenheit an, da alle Waren nur auf Bestellung angefertigt werden. Damit leistet das Start-up einen großen Beitrag für mehr Verantwortungsbewusstsein und schafft gleichzeitig eine Win-win-Situation für alle Beteiligten in der Textilwirtschaft. Passend zur gemütlichen Jahreszeit haben wir 2×1 Kuschelkissen zu verlosen. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚COZY‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de
_____
oyoyooyoyo.io | FOTO: oyoyo

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 25. September 2019 | Tags: |  Keine Kommentare