Peter Putz

Wenn in einem Interview Aristoteles, Niccolò Machiavelli und Sir Karl Popper vorkommen und dazu Nietzsche und Kant zitiert werden, dann hört man besser zu. Oder liest weiter, wie in diesem Fall. Peter Putz ist Co-Founder der Künstler*innen-Management-Agentur KARAKTER WORLDWIDE, der Talent Agentur Heavy German Shit und von Love Your Artist, einem fairen und transparenten one-stop-Onlineshopsystem für Veranstaltungen und Kreative. Darüber hinaus ist Peter als Projektconsultant tätig und hält Vorlesungen an Universitäten und bei Austausch-Programmen. Seit 2005 begleitet er Künstler*innen und Acts wie Get Well Soon, Anais Mitchell, Hundreds oder die einzigartigwunderbare Wallis Bird auf ihrem Weg. Ihm haben wir es übrigens auch zu verdanken, dass Wallis uns mit ihrem Auftritt beim MMW Festival #5 einen physisch musikalischen Moment für die Ewigkeit schenkte. Auf die müssen wir aktuell leider verzichten, was für uns natürlich ärgerlich ist. Für viele Kreativschaffende gilt es hingegen, eine wahrhaft existentielle Herausforderung zu meistern und das geht nur gemeinsam. Check: LYA

Name: Peter Putz
Alter: 42
Wohnort: Berlin
Beruf: Unternehmer in der Kreativindustrie
Schuhgröße: 45
Lieblingsohrwurm: Europa-Hymne
Kontakt: peter@karakter-worldwide.com

Was wird sich nach der Krise positiv verändert haben? Hoffentlich die bestärkte Erkenntnis, dass Nietzsche Recht hatte, als er sagte: „Wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen.“ Und ganz wichtig: Die Wertschätzung für Kitas ;-)

Fasse den letzten Monat in einem Satz zusammen: „The unexpected can happen.“

Was war bis jetzt dein größter beruflicher Erfolg und warum? Die Art und Weise, wie wir als Team gemeinsam mit den Menschen, die wir vertreten dürfen, Herausforderungen meistern und trotzdem unseren moralischen Kompass und die Lust an der Herausforderung, an Neuem und unsere Freundschaften erhalten.

Auf was könntest du in Deinem Leben nicht verzichten? Menschen um mich herum. Interessante Gespräche. Momente.

Du begegnest deinem 18-jährigen Ich. Welchen Rat gibst du dir? Zwei wichtige Punkte, an die man sich unbedingt orientieren sollte: 1. „If the grass looks greener on the other side, it’s because they take care of it.“ 2. „Gemütlichkeit ist die Relation von Zeit, Bier und Geld.“ (Gerhard Polt)

Wenn du drei geschichtliche Personen zum Essen einladen könntest, welche wären das? Aristoteles, Niccolò Machiavelli und Sir Karl Popper

Was ist das lustigste deutsche Wort? Fremdschämen

Wo fühlst du dich zuhause? In Berlin.

Was ist dein wertvollster Besitz? Optimismus. Kant soll einmal gesagt haben, es gebe auch eine sittliche Pflicht zum Optimismus.

Welche Superheldenkraft hättest du gern? Zeitmanipulation

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest? Die Frage ist so groß, dass sie schwer zu beantworten ist. Ich könnte jetzt die offensichtlichen Punkte, wie Auf Mutter Erde zu schauen, Verteilungs-Gerechtigkeit, Weltfrieden, den Respekt unter Kulturen etc aufzählen. Das ist hoffentlich alles klar. Ich glaube die Antwort, die das alles eher real machen würde, wäre: Zugang zu bestmöglicher Bildung für alle Menschen. Das würde viele andere Probleme lösen.

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen? Wiener Schnitzel. Oder Käsekrainer.

Was sollte niemand von dir wissen? Eben.

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Nicht diese.

Das letzte Wort: Omega.

FOTO: Jens Öllermann

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 29. April 2020 | Tags: , Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen