Phoebe Nicette

Phoebe Nicette ist… verwurzelt auf der schönsten Inselgruppe der Welt, aufgewachsen in der Braunkohleregion Lausitz und wohlwissend, dass Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit miteinander einhergehen können. Und müssen. In ihrem Job setzt sich die 26-jährige Wahlberlinerin für erneuerbare Energien ein, nach Feierabend für faire Mode und Klimaschutzthemen. Für das 2-Minuten-Interview packt sie ihre To-dos kurz beiseite und erzählt uns, was wir heute schon für eine grünere Zukunft machen können. Phoenomenal, oder?

Name: Phoebe Nicette
Alter: 26
Wohnort: Berlin
Beruf: Tagsüber bin ich Beraterin für (erneuerbare) Energien und abends Content Creatorin für faire Mode und Klimaschutzthemen
Schuhgröße: 38,5
Lieblingstageszeit: Abends mit einem Tee auf dem Sofa (so beantworte ich gerade auch die Fragen)
Kontakt: @phoebenicette auf Instagram, phoenomenalblog@gmail.com & @phoenomenal auf TikTok

Beschreibe deinen Job in einem Satz: Ich mache Sachen und versuche dabei gut auszusehen.

Was schätzt du an dir am meisten? Mut, Durchhaltevermögen und Ehrlichkeit

Ein Buch, das alle gelesen haben sollten: Das, was wir alle angefangen haben und schon immer mal wieder weiterlesen wollten.

Was kann jede*r heute tun, damit wir alle eine glücklichere Zukunft erleben? Auf die nächste Fridays for Future Demo gehen und sich ab heute bei jeder Entscheidung fragen, ob es eine gute ist in Sachen sozialer Gerechtigkeit, Klima- und Umweltschutz.

Wen rufst du am häufigsten an? Personen, die nicht in meiner Internetpräsenz vorkommen ;)

Woran merkst du, dass du erwachsen geworden bist? Steuern, Rechnungen und soviel Eis wie ich möchte.

Welche drei Dinge sind dir aktuell am wichtigsten im Leben? Gesundheit, Spaß bei der Arbeit und Klimagerechtigkeit.

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest? Wenn ich zaubern könnte, würde ich Armut und Diskriminierung nie entstehen lassen und alle Treibhausgase auf vorindustrielles Niveau schrumpfen.

Wenn wir dich zu Hause besuchen, was würdest du für uns kochen? Ich würde euch fragen, worauf ihr Lust hättet.

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Warum ich High-Waist Hosen besser als Low-Waist Hosen finde.

Das letzte Wort: Lasst uns die Räume besser verlassen, als wir sie vorgefunden haben :)

FOTO: Mina Schmidt

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 18. Oktober 2022 | Tags: , Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen