Sauberer Schnitt

Heute mal ein kleiner Beitrag zur Herrenpflege. Also ursprünglich ist das folgende Gerät zumindest einmal dafür konzipiert. Einweg-Rasierer benutzt ja hoffentlich niemand mehr. Die Müllberge aus Plastik, die dadurch entstehen, sind absolut unnötig und mit keinem glatten Kinn dieser Welt zu rechtfertigen. Da aber auch die gewöhnlichen und weltweit verbreiteten Plastik-Nassrasierer viel Müll produzieren, sollte man häufiger zu Alternativen wie dem R89 von MÜHLE greifen. Der Rasierhobel (tolles Wort) oder Sicherheitsrasierer (wir bleiben bei Rasierhobel) mit auswechselbaren Klingen revolutionierte einst die Nassrasur und ist heute eines der klassischsten Rasieraccessoires. Der stilvolle Klassiker hat einen Griff aus Metall mit verchromten Metallakzenten und einer feinen Ziselierung. Das macht ihn nicht nur deutlich langlebiger als die gängigen Plastik-Rasierer, sondern auch besonders nachhaltig. Denn das Ding ist komplett plastikfrei. Hinzu kommen die hochwertigen Klingen, die übrigens durch einfaches Abschrauben des Deckels gewechselt werden und auf der ganzen Welt günstig und im selben klassischen Format erhältlich sind (nochmal: überall, günstig). Zwar scheint die offene Klinge zunächst vielleicht etwas respekteinflößend, wenn man den Schwung aber erstmal raus hat, macht man damit einen ziemlich spektakulären Schnitt. In Level 2 wagt man sich dann vom Kinn in andere Regionen vor. Geht damit nähmlich auch.
_____
R89 von Mühle | 35 € via www.muehle-shaving.com/Shop/ | www.muehle-shaving.com

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 16. Oktober 2018 | Tags: |  Keine Kommentare