Auf den Zahn gefühlt.

Dentabs

Auf den Zahn gefühlt

Wir haben aufgehört uns die Zähne zu putzen. Wir polieren jetzt. Zu verdanken haben wir das unserem neuen PR Kunden DENTTABS. Die haben quasi die Pille für den Zahn erfunden, als Ersatz für Zahnpasta wie Colgate und Co., und legen sich damit ungefragt mit einer Multimilliarden Dollar Industrie an. Das klingt genau so verrückt, wie es ist. Zur Erklärung: man nehme eine handelsübliche Zahnbürste mit (ultra)weichen Borsten, stecke sich eine DENTTABS Zahnputztablette in den Mund und zerkaue sie mit etwas Speichel bis nach ein paar Sekunden, genau, Zahnpasta entsteht und los gehts mit dem Putzen, äh Verzeihung Polieren. Das ganze dauert genauso lang und ist genauso unanstrengend wie die Zahnpflege mit herkömmlicher Quetschpaste. Was das bringt? Es verändert alles! Nach der Pflege sind die Zähne glatter und sauberer und fühlen sich auch so an, ähnlich wie nach einer professionellen Zahnreinigung. Ablagerungen können schlichtweg schwerer anhaften und müssen demnach auch nicht mehr herunter geputzt werden. Das Zahnfleisch entspannt sich, Parodontose geht zurück und die Zähne werden weißer. Die kleinen Pillen bestehen zum Großteil aus Zellulose, also Holz, dem ältesten und natürlichsten Zahnpflegemittel überhaupt. Die Brüder Axel und Matthias Kaiser haben eigentlich eine Firma für Zahntechnik und Zahnersatz. Irgendwann stellten sich die beiden die Frage, warum sie eigentlich so viel zu tun hatten. Warum hilft man den Leuten nicht bevor sie überhaupt auf Zahnersatz angewiesen sind? Sie stellten fest, dass die tägliche Zahnpflege einen wesentlichen Teil zur Schwächung der Zahngesundheit beiträgt. Denn wir putzen falsch und mit dem falschen Zeug. Nichts für ungut Mama und Papa, wir haben es bis jetzt auch nicht besser gewusst. Zahnpasta besteht hauptsächlich aus Inhaltsstoffen, die mit Zahnpflege überhaupt nichts zu tun haben, Plastik beispielsweise und jede Menge Ingredenzien die dafür sorgen, dass die Zahnpasta Pasta bleibt und nicht in sich zusammenfällt. Wenn dann noch Enzyme beigesetzt werden, die Bakterien im Mundraum bekämpfen und dabei nicht nach Freund und Feind unterscheiden, ist der Murks im Mund perfekt. Klingt einleuchtend und die Pillen funktionieren erstaunlich gut. Umgewöhnung gegen Null. Am stylischen Aufritt der beiden sympathischen Jungs und ihrer Marke feilen wir noch ein wenig, dann steht der Revolution bald nichts mehr im Wege. Die Pillen gibts in so gut wie jeder Apotheke, in der Bio Company und auch bei Edeka und Co. Wer vorher ausprobieren mag, schlendert morgen mal über den Kollwitzplatz oder den Hackeschen Markt. Zum Tag der Zahngesundheit verschenken die beiden 1.000 ihrer ultraweichen DENTTABS Zahnbürsten inklusive Open Air Zähne putzen, ach Mann, polieren. Na ja, wir lernen das noch. Der Langzeitselbstversuch läuft.

_____

Denttabs Zahnputztabletten | denttabs.de | Facebook

 

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 24. September 2014 | Tags: , , , , , , , Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen