Tach, tak tak!

Tach, tak tak!

180.000 Menschen mit polnischen Wurzeln leben in Berlin. Es gibt ein paar polnische Restaurants in der Stadt, polnische Lebensmittel zu kaufen, polnisches Bier im Späti, polnische Musik. Was es bisher nicht gibt ist anständiges polnisches Fastfood to go. Bis jetzt. Heute Abend um 18.30 Uhr öffnen sich die Pforten zum ‚tak tak – Polish Deli‘, dem neuen Piroggen-Paradies in der Brunnenstraße 5 in Mitte. Und das, nun ja, findet Anklang könnte man sagen. Obwohl auf der Facebook Eventseite bis auf „organic polish street food“ nicht ein Wort zu Konzept, Angebot oder Veranstaltung zu lesen war, meldeten sich inzwischen rund 5.000 Hungrige für das Opening an. (Spargelfest ick hör dir trapsen.) Wenn ihr heute also zwischen Rosenthaler Platz und Weinbergspark auf eine größere Menschenansammlung trefft, die das Weiterkommen unmöglich macht, dann könnte das an dem winzigen Laden und seinen handgemachten Bio-Teigtaschen in allerlei traditionellen und modernen Interpretationen liegen. Aber keine Sorge, tak tak ist gekommen um zu bleiben und bietet ab morgen ganz regulär und handfest leckeres Mitnehmessen an Ort und Stelle. Die Karte ist so vielfältig wie die polnische Küche selbst, neben polnischen Dumplings mit Fleisch- oder Gemüsefüllungen gibt es auch traditionelle Eintöpfe (polnisches Bigos) und herrlich, süßlich-duftende Piroggen. Die sind gefüllt  mit frischen Quarkfüllungen und fruchtig-warmem Kompott. Smacznego, wie wir Polen sagen!
_____
tak tak Polish Deli – Grand Opening | heute ab 18.30 Uhr | Brunnenstr. 5, 10119 Berlin | www.taktak-polishdeli.de/ | Facebook

mmw_taktak

 

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 25. November 2015 | Tags: |  Keine Kommentare