kiekmo eena an!

Das war: Hamburlinerisch. Und das kommt daher, dass unser Herz seit jeher wie wahnsinnig für beide Lieblingsstädte schlägt. Umso besser, dass wir gemeinsam mit kiekmo Hamburg am 8. September den Familienmarkt Barmbek veranstalten. Doch der Reihe nach: kiekmo ist ein Nachbarschaftsservice, der von der Haspa initiiert wurde, um den Blick in den Kiez zu lenken, die Anonymität der Großstadt zu überwinden und den Nachbarschaftsgedanken neu zu beleben. Per kiekmo-App bekommt man redaktionelle Beiträge, News und Veranstaltungs-Tipps aus seinem Stadtteil und darüber hinaus. Man kann damit kostenlose Schließfächer in den Haspa-Filialen nutzen und bedienen und seit neustem auch Angebote und Gesuche aus und für die Nachbarschaft einstellen. So kann man beispielsweise nach einem Hundesitter suchen, Tanzkurse buchen oder Bohrmaschinen verleihen. Beim ersten kiekmo Familienmarkt in Barmbek soll genau das jetzt passieren, nur eben in live und bunt. Barmbeker Familien, Vereine, Streetfoodanbieter, Friseure, Yogalehrer und und und kommen am Samstag im und um das Bürgerhaus Barmbek zusammen. Auf dem Programm stehen neben Kinderschminken, Basteln, Hüpfburg, Shopping und leckerem Essen made in Barmbek auch kostenloses Kinderyoga, Reiki-Behandlungen, Rückenyoga für Mamas und Papas, Tanzkurse, Vorführungen und Live-Musik. Und während man beim schnacken und stöbern den Spätsommer genießt, kann man nebenbei einen passenden Babysitter oder Klavierlehrer finden, das Angebot von Barmbeker Vereinen oder Kitas kennenlernen oder sich über Pflanzen- und Haustierpflege austauschen. Zum Abschluss toben die Pfefferkörner im improvisierten Familienkino über die Leinwand. Ach ja, wer seine kiekmo App vorzeigt, bekommt an allen Foodständen einen Euro Rabatt. Is jebongt, Digga!
____
kiekmo Familienmarkt Barmek | Sa., 08.09.2018, ab 10 Uhr | Bürgerhaus Barmbek, Lorichsstr. 28 A, 22307 Hamburg | Facebook

Global Family

Wie fühlt es sich an, seine Heimat zu verlassen? Wohin kann man gehen? Und wohin darf man gehen? Dort, wo die anderen Familienmitglieder längst ihre eigenen Träume leben? Inmitten der lauthals geführten Debatte zum Thema Familiennachzug entstand ein berührend sensibler Dokumentarfilm, der genau diesen Fragen nachspürt. GLOBAL FAMILY gibt einen tiefen Einblick in das zukünftige Schicksal der Menschen, die ihre Heimat verlassen. Dabei zeigt der Film, wie das Leben nach einer gelungenen Integration weitergeht – und wie schwierig es sein kann, eine Familie zu bleiben, wenn alle Familienmitglieder unfreiwillig auf der ganzen Welt verstreut sind. GLOBAL FAMILY ist das Debüt der beiden Regisseure Andreas Köhler und Melanie Andernach, die durch persönliche Erfahrungen und Geschichten auf das Thema gekommen sind. Dabei steht die Familie im Film stellvertretend für viele Familien, die zur Diaspora gezwungen wurden: Familie Shaash lebt wegen des anhaltenden Bürgerkriegs in Somalia auf der ganzen Welt verteilt. Völlig unerwartet muss Großmutter Imra ihr Exil in Äthiopien verlassen. Doch niemand weiß so recht, wohin es mit ihr gehen soll. Daraus entspinnt sich ein transnationales Familiendrama, in dem die Familienmitglieder alle Versuche aufstellen, eine neue Heimat für die Großmutter zu finden. Wir verlosen 2×2 Karten für die Vorstellung am 29. Juni um 19 Uhr im Sputnik Kino Berlin. Die Regisseure und Vertreter von Sea Watch werden an dem Abend ebenfalls zugegen sein. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚WEAREFAMILY‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.

_____
GLOBAL FAMILY | u.a. Kino Sputnik | Hasenheide 54, 10967 Berlin | ab Fr, 29.06.18 | Website | Trailer

Das ganze Feld ist eine Bühne

Oh, was schlagen die Wellen gerade wieder hoch, dank Unterschriftensammlung und dem Ende der Theaterferien. Nach der umstrittenen Ernennung des neuen Intendanten Chris Dercon wird die neue Spielzeit der Volksbühne Berlin, wie sie jetzt offiziell heißt, eingeläutet und wir sind alle eingeladen. Nicht in den altehrwürdigen Bau am Rosa-Luxemburg-Platz sondern raus aufs Tempelhofer Flugfeld. Zehn Stunden lang wird Berlins schönstes Nichts zum aufregendsten Dancefloor der Stadt. Unter der künstlerischen Leitung von Boris Charmatz, der unter anderem Brit Rodemund und Christopher Roman vom Dance On Ensemble, die Hip-Hop Kids der Flying Steps Academy und das BEM Folk Dance Ensemble zusammenbringt, werden auf einer riesigen kollektiven Bühne ab 12 Uhr pausenlos Choreografien, Ensembleszenen, aber auch traditionale Tänze präsentiert. Dazu gibt es einen Bereich zum Selbsttanzen, ein Bewegungslabyrinth aus Solo-Tänzen und einen riesigen Soul Train quer über das Flugfeld – in 10 Stunden geht so einiges. Hat das nichts mehr mit der „alten“ Volksbühen zu tun? Vielleicht. Klingt das spannend? Absolut. Macht uns das neugierig? Ganz bestimmt. Der Eintritt ist frei und jeder ist willkommen. Ab 11.30 Uhr kommt ihr sowohl vom Haupteingang des Flughafengebäudes am Platz der Luftbrücke als auch übers Tempelhofer Feld auf die Fläche. Sorry, die Bühne.
___
Fous de danse – Ganz Berlin tanzt auf Tempelhof | So., 10.09.2017, 12-22 Uhr | Flughafen Berlin Tempelhof, Platz der Lustbrücke, 12101 Berlin | Eintritt frei | Facebookevent

20/14-02

Mitwachsende Betreuung für unsere Zwillinge gesucht

Wir, Daniela und Florian, suchen eine engagierte und langfristig mitwachsende Kinderbetreuung für unsere Zwillinge Melis & Noa (Junge & Mädchen). Die beiden sind vor 7 Monaten als Frühchen zur Welt gekommen. Wir wohnen am Weichselplatz in Berlin-Neukölln und sind im Spielfilmbereich tätig.Unser Ziel ist es, eine Kinderbetreuerin oder einen Kinderbetreuer zu finden, der/die uns ab sofort mindestens einen halben Tag pro Woche (3 – 5 Std.) unterstützt, um die Kinder und uns kennenzulernen; der/die ab Sommer 2 bis 3 halbe Tage pro Woche die Versorgung der Kinder übernimmt, und ab Herbst evtl. auch mal über Nacht bleiben kann (Gästezimmer und Gästebad vorhanden). Langfristiges Ziel ist, uns bei Bedarf für einige Tage an verschiedene Drehorte außerhalb Berlins zu begleiten. Wenn Du Erfahrung mit Säuglingen hast und Dir vorstellen kannst, in unsere Familie hineinzuwachsen, melde Dich bitte mit einer kurzen, formlosen Vita bei uns unter melis-und-noa-suchen-betreuung@gmx.de

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 14. Mai 2014 | Tags: , , , , , , , Keine Kommentare