Her damit!

Her damit!

Wer schon einmal auf der Insel Rügen vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns war, kennt ihn, diesen von den Nazis zum Zwecke der Sammelerholung errichteten betongrauen Kolossalbau, der so gar nicht zum beschaulichen, schroff-romantischen Antlitz der übrigen Insel passen mag. Vom 8. bis 10.Mai erwacht der Steinklotz namens Prora zum Leben, schmückt sich mit Licht und Farben und tanzt zu elektronischen Klängen in Richtung Zukunft. „Her damit“ heißt das zauberhafte Festival, dass euch zum Start in die Festivalsaison an den Strand lädt und die Tradition des letztjährigen „Her mit dem schönen Leben“ fortführt. Das Areal rund um die Jugenherberge Prora mit Indoor und Outdoor Floors wird für drei Tage zum Festival-Spielplatz. Ein beachtliches Line-Up internationaler Plattendreher präsentiert euch an drei Tagen satte Beats, Vocals und rhythmische Bewegungsanimation. Mit dabei sind unter anderem Manama, Karocel, Oliver Deutschmann, Fjaak, Dave Dinger, Lux oder Mike Huckaby. Die komplette Auflistung der Acts findet ihr hier. Übernachtet wird im Zelt oder eben in der Jugendherberge. Genug Platz ist jedenfalls. Das Ticket für alle drei Tage gibt es für frühjahrstaugliche 81 Euro zzgl. 5 Euro Müllpfand (Ehrensache!). Ozean inklusive. Hin kommt man easy mit der Bahn oder Bussen. Für die besonders Tanzwütigen unter euch verlosen wir 2×2 Tickets inklusive allem Pipapo. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚DIE INSEL MEINER TRÄUME‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Viel Spaß am Meer!
_____
Her damit – Festival | 8.-10.05.2015 | Prora auf Rügen | herdamitfestival.com | Tickets | Facebook

mmw_herdamit
Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 29. April 2015 | Tags: , , , , Keine Kommentare

The Craft and the Spirits

The Craft and the Spirits

In der Klarheit liegt die Kraft. Wodka und Co befreien sich zumindest außerhalb einschläger Clubhöllen langsam aber völlig zurecht aus ihrer Mischspritrolle. Je billiger der Fusel, desto süßer die Brause war einmal, denn wie auch bei Essen, Bier und was sonst noch so auf Tisch und Tafel landet, besinnen sich immer mehr „Konsumenten“ und Produzenten auf ehrliche, rohstoffbezogene und hochwertig hergestellte Alkohole und gute Geister. Das Fräulein Brösel beispielsweise, versüßt uns den Abgang beinahe jeden guten Dinners mit ihren Haselnuss- und Obstbränden „burned“ in Berlin Neukölln. Die Branche erlebt einen wahren Manufakturboom, beinahe tägliche erscheinen neue Destillate, Marken und Hersteller auf der Menükarte für Hochprozentiges und decken dabei die gesamte Bandbreite and Destillaten ab, vom Absinth über Obstbrände, Kräuterbitter, Korn, Whisky, Rum, Gin, Wodka, Mezcal oder Pastis. Das Produkt ist Klasse statt Masse, Alkohohl in Maßen und zum Genießen statt Begießen. Am Wocheneende laden die Macher der Markthalle Neun gemeinsam mit den Mitveranstaltern und Experten für Hochprozentiges Dr. Kochan und Theo Ligthart zum vierten Craft Spirits Festival DESTILLE BERLIN ins Magazin der Heeresbäckerei. Auf einer Fläche von 750m2 finden Kenner, Liebhaber und Spirit Seeker 500 hochkarätige Spirituosen-Spezialitäten von 50 deutschen und internationalen Ausstellern. Die Erzeuger und ihre Produkte entsprechen mit ihrer hohen handwerklichen und inhaltlichen Qualität, der Verwendung natürlicher Zutaten mit regionalem Bezug sowie ihren kleinen Strukturen den Slow Food Kriterien. Damit versteht sich die Veranstaltung ganz im Sinne der Markthalle Neun als Gegenentwurf zu industriell produzierter Massenware und bietet einem interessierten Publikum echte Craft Spirits aus aller Welt für vergleichsweise kleines Geld. Bei zahlreichen Vorträgen bekommen interessierte Neuling fundierten Einblick in die Welt der Feuerwasser. Bei zahlreichen kostenlosen Tastings oder an der Craft Spirits Bar darf verkostet werden (bitte vorher Grundlage schaffen, beispielsweise beim Naschmarkt in der Markthalle Neun gegenüber). Beim Schaubrennen kann man live bei der Entstehung eines Obstbrandes zusehen. Am Samstag Abend wird dann der „Craft Spirits Awards 2015“ an die besten Spirituosen aus drei Kategorien vergeben. Wir wünschen maßvollen Genuss.
_____
Craft Spirits Festival DESTILLE BERLIN |  Sa., 21.03., 14-22 Uhr, So., 22.03., 13-19 Uhr  | Magazin in der Heeresbäckerei, Köpenicker Str. 16-17, 10997 Berlin | Tageskarte VVK 8 € /AK 10 € | Ticketsdestilleberlin.de

mmw_Destille

 

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 18. März 2015 | Tags: , , , , , , Keine Kommentare

Fame to the Fameless!

FAME TO THE FAMELESS!

 

Unsere Freunde von Skrotzki & Kempf feiern Geburtstag. Seit nunmehr fünf Jahren suchen Berlins feinste Booker Nino Skrotzki und Daniel Kempf nun schon gemeinsam nach neuen Talenten, organisieren Gigs, fördern und formen Musiker wie Virginia Jetzt! oder den Berliner Kneipenchor. Zur Sause gibt’s einen Strauß aus dem musikalischen Portfolio. Neben den großartigen Hundreds stehen Vierkanttretlager, Die Jungen Wilden, MissinCat und Mister Me nacheinander, nebeneinander oder übereinander am Freitag ab 19.30 Uhr auf der Bühne im Lido. Zur Aftershow-Party ab 23 Uhr im Fluxbau gibt es ein Hundreds-DJ Set, Flux-DJ’s und jede Menge Überraschungsgäste wohl u.a. in Chorstärke. Limitierte Hardtickets in unglaublich leckeren Geburtstags-Paketen bekommt ihr hier bzw. direkt bei Skrotzki & Kempf in der Warschauer Str. 58a. Zur Feier des Tages verlosen wir 1×2 Plätze auf der Gästeliste. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚WEIL HEUTE DEIN GEBURTSTAG IST, DA HABEN WIR GEDACHT, WIR SINGEN DIR EIN SCHÖNES LIED, WEIL DIR DAS FREUDE MACHT‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Und um den Geschenkereigen perfekt zu machen, gibt es den Sampler zum Fest obendrein als Free Download auf der Website. Uff, wer hat denn hier eigentlich Geburtstag?

_____

Fame to the Fameless Festival | 03.10.14, ab 19.30 Uhr | Tickets 19,95 € zzgl VVK | Facebook Eventlink | skrotzki-kempf.com

mmw_FttF.
Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 01. Oktober 2014 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

Reeperbahn, du geile Meile, auf die ich kann.

Reeperbahn, du geile Meile, auf die ich kann.

Das Reeperbahnfestival ist nicht nur Deutschlands größtes Clubfestival, es ist inzwischen eine der (manche sagen die) wichtigste Plattform für Talente, Trends und Themen aus so ziemlich allen Kulturbereichen. Roundabout 600 Programmpunkte, darunter 400 Konzerte an 70 Spielstätten, Shows, Literatur, Film, Kunst, Parties, Workshops, Konferenz, durchatmen! Das volle Programm könnt ihr hier nachlesen. Bevor euch schwindelig wird, haben wir euch mal zwei Kirschen von der Sahnetorte gepickt. Wie wäre es beispielsweise mit Kunst? DER 6TE LACHS ist ein junges Hamburger Kunst- und Designkollektiv von und mit Grumbowski, Jan Rappel, Bobbie Serrano und Frieder Gööck. Die Jungs sorgten in letzter Zeit mächtig für Wirbel mit ihren Illustrationen, Grafiken, Videoinstalltionen und der weiteren mehr. Zum Beispiel bei „Die Klarheit ist grad unerträglich“, „Thug Laich“ oder mit dem ausgezeichneten „Lachsomat“-Projekt. Im Rahmen des Reeperbahnfestivals 2014 okkupiert das Kollektiv für ihr Projekt „RED LAICH“ gleich eine komplette leerstehende 4-Zimmerwohnung direkt auf der Reeperbahn und füllt sie bilderreich und bedeutungsschwanger mit raumgreifenden Illustrationen und Installationen. Eines unserer musikalischen Highlights kommt all the way from Thüringen live und in Farbe in die Hansestadt. Und alle so JAAAAAAA!!! Denn Clueso ist zurück, mit neuem Album und für einen exklusiven, geheimen und ziemlich privaten Gig im Zuge des Reeperbahnfestivals. Tickets gibt es nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen. Und zwar nur heute auf dem Instagram-Kanal des Festvials oder morgen auf St.Pauli. Wann genau und wo genau erfahrt ihr hier. Für alle die es nicht zum Konzert schaffen, haben wir ein großartiges „Trostpflaster“. Wir verlosen eimal das neue Clueso Album ‚Stadtrandlichter‘. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚FREIDREHEN‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Also dann viel Spaß auf der Meile, hell, dunkel, hell, dunkel, hell, dunkel…Montag! Der Rest ist Geschichte.

_____
Reeperbahnfestvial 2014 | 17.-20.09.14 | überall in Hamburg |reeperbahnfestival.com | Programm | Ausstellung ‚Red Laich‘  von Der 6te Lachs | der6telachs.de | Vimeo

mmw_RBF14

 

Million Dollar Baby

One Spark_Foto

Million Dollar Baby

Das hier geht raus an alle, die eine totsichere Geschäftsidee mit sich herumtragen, lieber heute als morgen mit der Weltmarkteroberung loslegen möchten, denen es lediglich an Kapital fehlt und die einfach keine Ahnung haben, wo sich die solventen Investoren und Geldgeber so herumtreiben. Auf Europas erstem Crowdfunding Festival am 12. und 13. September in der Platoon Kunsthalle in Berlin können Teilnehmer (Creator) aus den Bereichen Kunst, Innovation, Musik, Wissenschaft und Technologie sich und ihre Ideen gewinnbringend ins Gespräch bringen. Sie bekommen die Chance, potentielle Investoren auf sich aufmerksam zu machen und Anteile eines garantierten Budgettopfes in Höhe von 10.000 Euro für eure Projekte sowie Jurypreise im Wert von 1.000 Euro und einen Trip zum großen One Spark Festival in den USA zu gewinnen. Zusätzlich fördert die Berliner Landesinitiative Projekt Zukunft ein ausgewähltes Projekt aus Berlin mit dem Berlin Preis in Höhe von 10.000 Euro. Namhafte Investoren wie hub:raum, Hasso Plattner Ventures, XLHeath, MAS-Angelfund und einzelne Angel-Investoren aus Berlin sind vor Ort und stellen bis zu einer Millionen Euro an Funding bereit. Kickstarter, Indiegogo und Co. live und in echt quasi. Die Anmeldung für die erste Ausgabe ist inzwischen leider schon geschlossen, macht aber nix. Besucher haben freien Eintritt und entscheiden durch Echtzeit-Abstimmung per App oder SMS, wie die Anteile des garantierten Crowdfunds an die Projekte verteilt werden. Alle zur Wahl stehenden Projekte und Teilnehmer findet ihr schonmal hier. Dazu gibt es ein flottes Festival- und Unterhaltungsprogramm aus Live-Musik, Party und Food Trucks. Die Opening-Party steigt am Freitag ab 18 Uhr. Die Tickets gibt es gratis oder gegen eine freiwillige Spende unter folgendem Link. Und wer beim nächsten Mal sein eigenes Projekt vorstellen möchte oder einfach nochmal in Ruhe nachlesen will wie das Ganze funktioniert, klickt am besten Mal hier.

_____

One Spark Crowdfunding Festival | Fr., 12.9.- Sa.,13.09. | Platoon Kunsthalle Berlin, Schönhauser Allee 9, 10119 Berlin | beonespark.com/berlin | Facebook Eventlink | Vimeo

 

Da ist Musike drin

mmw_BMW

Da ist Musike drin.

Endlich Herbst! Denn wenn sich der Festivalsommer dem Ende neigt, steht in Berlin die Music Week auf dem Programm. Ab heute und noch bis Sonntag dreht sich alles und jeder Teller um Platten, Beats und leise Töne. Bühnen poppen auf wo gerade noch Laderampen, Spielplätze oder Gehwege standen, Kenner und Liebhaber versammeln sich um diverse In-Locations und alle anderen verlieren gern mal den Überblick. Egal, Hauptsache es klingt gut. Wir haben euch mal unsere Highlights der diesjährigen Berlin Music Week zusammengetragen, um einerseits dafür Sorge zu tragen, dass ihr nicht freudestrahlend und ziemlich allein vor den Toren des Tempelhofer Flughafens landet und euch fragt, wo die anderen denn so sind, und um euch andererseits ein paar musikalische Leckerbissen abseits der gängigen Formate zu empfehlen. Zunächst Mal geht es back to the roots, also zurück auf die Straße bei „First we take the Streets“. Zum ersten Mal überhaupt konnten sich Straßenmusiker für die Teilnahme und damit den Auftritt auf einer der zahlreichen Bühnen rund um Postbahnhof und East Side Gallery bewerben. Eine Jury rund um die Kuratoren ‚Mighty Oaks‘ entscheidet wer am Ende am 4. und 5. September auf der Hauptbühne an der O2 World oder auf einer der mobilen Spots spielen darf. Snacks, Drinks und gute Laune sind garantiert. Ähnlich aber anders verhält es sich bei Unsigned Brandenburg. 25 Bands kämpften um einen von vier Plätzen auf der großen Bühne des Berliner Postbahnhofs. Mit von der Partie sind Singer-Songwriter Norman Ebel, Julia Toaspern, ‚Du weißt schon wer‘ und das Brandenburger ‚Team Amateur‘ mit Tim Sander und Michael Hank. Einlass ist am Samstag ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Im Vorfeld können sich Bands bei den Unsigned Brandenburg Public Coaching Sessions für ein 30-minütiges Beratungsgespräch zu Fragestellungen à la „Wie zur Hölle werden wir besser und jetzt endlich Mal berühmt?“ bewerben. Und ja, da sitzen Leute, die wirklich Ahnung davon haben, wie man Künstler, Bands und gute Musik vermarket. Der Eintritt tagsüber ist frei, jeder kann kommen und teilnehmen. Die Tickets für das vierfach Konzert am Abend liegen bei 8 Euro. Und zu guterletzt haben wir noch ein skandinavisches Schmankerl auf unserer Liste. Bei der Our/Berlin Music Week präsentieren sich 16 skandinavische Acts und Bands auf dem Gelände der Oberhafenkantine, direkt vor der Our/Berlin Destille und damit inmitten des Arena Parks, der ja in diesem Jahr erstmals und kurzerhand zum Festivalgelände und damit zur zentralen Anlaufstelle umfunktioniert wurde. Highlights sind Sandra Kolstad, Jaakko Eino Kalevi, Dinner und Alice Boman. Für das Drumherum sorgen unter anderem die Oslo Kaffebar, Fräulein Kimchi und Kauf Dich Glücklich. Leute, so kann die Woche weitergehen und bei Sommersonnenwetter sowieso. Wir sehen uns auf der Straße, im Bahnhof, der Kantine oder anderswo.

_____

BERLIN MUSIC WEEK | Mi., 03.09.bis So., 07.09. | diverse Locations | Tickets | berlin-music-week.de

Tor, Tor, Tor!

Tor, Tor, Tor!

 

Hach, die Torstraße. Nichts bringt das Flair und die Entwicklung dieser Hauptverkehrsstraße in der Mitte von Berlin besser auf den Punkt, als das Eckhaus am Rosenthaler Platz. Seit ein Eatdrinkliveworkplace namens St. Oberholz dort eingezogen ist, geht es mit der Straße bergauf. Wo sich jetzt leuchtende Apfellogos in Latte Macchiato-Gläsern spiegeln, versuchten zahlreiche Gastronomen über Jahre ihr Glück. Doch weder für hippe Mittebewohner, noch Touristen noch für Berlin-Besucher war der Strip zwischen Prenzlauer und Oranienburger Tor sonderlich interessant. Tote Hose sozusagen, nichts zu ahnen vom Ruhm kommender Tage. Inzwischen gesellen sich zu den unsanierten Altbauten und 80er Jahre Platten nagelneue Luxuslofts,  Designerboutiquen öffnen neben Copyshops, Kreativagenturen gegenüber von Waschsalons. Die Torstraße entwickelt sich immer weiter, bleibt dabei aber ein Spiegel ihrer Geschichte. Hier wird nicht verdrängt, hier wird ergänzt. Mehr Berlin geht eigentlich nicht. Am Samstag feiert die Torstraße bereits zum vierten Mal sich selbst und zwar völlig zu Recht. Ab 14 Uhr und bis in den späten Abend gibt es beim Torstraßenfestival ein kunterbuntes Programm auf dem kompletten Strip. Mit von der Partie ist das Who is Who der Anliegerschaft wie der Grüne und der Rote Salon, die Platoon Kunsthalle, das St. Oberholz, die Kim Bar und die Waldo Bar und das Acud, um nur einige zu nennen. Über 30 Bands und Künstler der unabhängigen Berliner Pop-Szene geben Töne zum besten, im Circus Hostel kann man beim Pop-Quiz sein Wissen testen, im Modomoto Fitting Room gratis Thomas Henry Drinks verkosten. Auch die angrenzende Brunnenstraße veranstaltet quasi im Fahrwasser der großen Schwester ihr eigenes kleines Festival und hat 10 weitere Gigs zu bieten. Das komplette Programm gibt es hier. Auf geht’s Leute, das ist keine Verkehrsader, das ist das wahrscheinlich längste und schmalste Festvialgelände der Welt.

_____

4. Torstraßenfestival | Sa., 30.08., 14-22 Uhr | Torstraße in Mitte | Tickets: 13€ im VVK / 15€ AK (in allen Locations erhältlich) | Ticketlink >> | torstrassenfestival.de | Facebook

 mmw_tsf14.93701a75b14ab5b3135122c673e7de6a
Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 27. August 2014 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

Yoga. Wasser. Klang.

Yoga. Wasser. Klang.

 

Einatmen, ausatmen, im Einklang von Körper und Geist lassen wir uns treiben verwurzelt in einer akrobatischen Figur, ruhen in uns und hören nur die Stimme des Yoga-Lehrers und das zarte Plätschern des Wassers. Moment: Wasser? Das Yoga.Wasser.Klang-Festival in Hamburg verlegt die Yoga Stunde kurzerhand in Hamburgs größten Park, Planten un Blomen, und tauscht die Yoga-Matte gegen ein SUP (Stand Up Paddle). Floating Yoga sozusagen, mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad. Wasserscheue können aber beruhigt sein, das Kursangebot des dreitägigen Festivals ist so riesig, dass ein Großteil auch auf der Wiese stattfindet. Hatha Yoga trifft auf schwindelerregendes AcroYoga, Meditation trifft auf schweißtreibendes Bikram Yoga, und wer Lust hat, sich in Akrobatiktücher zu hängen, versucht es mal mit Flying Yogi. Dazu gibt es ordentlich auf die Ohren. Sängerin Hannah Leess, DJ Marc Deal oder Musiker Raphael Marionneau beispielsweise liefern den Soundtrack zum Event und sorgen für das gelungene Chillout nach den Sessions. Und weil auch der künstlerische Aspekt nicht fehlen darf, wird das Musikprogramm von einer Kunstinstallation in wunderschöne Wasser-Klang-Bilder übertragen. Auf dem Festival-Markt gibt es gesunde Stärkung in Form von veganen Snacks und grünen Smoothies, Produkte und Klamotten rund kumd die Themen bewusste Ernährung, Yoga und nachhaltiges Stadtleben. Der Eintritt zum Festival ist kostenlos, wer am großartigen Yoga-Programm teilnehmen möchte, ist für einmalig 34 Euro an allen drei Tagen dabei. Die Tagestickets kosten entsprechend weniger. Wir haben 2 Festvialtickets hier bei uns auf der Matte liegen. Schreibt schnell eine Email mit dem Betreff ‚MEIN ASANA DEIN ASANA‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Kommt zusammen, schaut hinab, schaut hinauf, entspannt und verbiegt euch, tausht euch aus und genießt. Inhale, exhale, enjoy!

_____

Yoga.Wasser.Klang-Festival | Fr., 29.8. bis So., 31.08. | Planten un Blomen, Eingang Glacischaussee 13 (neben Minigolfanlage), 20359 Hamburg | Wochenendtickets: 34€ VVK, 39€ AK, Tagestickets: 9-19€ | www.yogawasserklang.de | Programm >>

 mmw_YogaWasserKlang.0b270093ba6906569d5bcbc82bf78098
Kategorien: Hamburg | Autor: | Datum: 27. August 2014 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

Aber bitte mit Seele.

mmw_SiH.c9cbd1cadfb25d4a34010f99f49d7cea

Aber bitte mit Seele

 

Die letzten Indie durchtränkten Dockville Wolken haben sich gerade verzogen, da wartet der Uferpark in Wilhelmsburg schon mit dem nächsten Schmankerl auf. Zum allerersten Mal überhaupt findet am kommenden Samstag das Soul im Hafen Festival statt. Das bedeutet Soulfood der Gourmetklasse und zwar mitten aufs Ohr. Appetithäppchen gefällig? Auf der Bühne stehen unter anderem Joss Stone, der kalifornische Rapper Aloe Blacc, Urban Folk Sänger Fetsum, Sängerin Nneka und die talentierte Britin Rebecca Ferguson. Headliner auf dem Tagesfestival ist Ex-Fugees Sänger und Hitmaschine Wyclef Jean. Auf der ‚Baltic Soul Stage‘ nebenan runden DJ Sets das Menü ab. Ins Leben gerufen wurde das SoulR’n’BPop-Highlight übrigens von Dollmann und Achampong. Die zwei sind auch die kreativen Köpfe hinter dem Projekt und Künstlerkollektiv ‚Urban Mash Up‘, das seit 2012 regelmäßig auf Festivals und durch Clubs tourt. Um 14 Uhr öffntet das Festivalgelände seine Pforten, eine Stunde später erklingt der erste Ton. Steigt in eure Gummistiefel, dreht nochmal die Locken ein und macht euch am Samstag auf in Richtung Hafen. Das geht garantiert deep! Ach ja, bei uns im Boot liegen noch 2×2 Festivaltickets. Schreibt schnell eine Mail mit dem Betreff ‚SOULSISTASOULBROTHA‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.

___

Soul im Hafen | Sa, 23.08. ab 14 Uhr | MS Dockville Uferpark, Eingang Schlengendeich 12, 21107 Hamburg-Wilhelmsburg | Tickets: 57,50 € / erm. 39€ | soulimhafen.de | Facebook | Foto: Nneka by Jens Boldt

Kategorien: Hamburg | Autor: | Datum: 20. August 2014 | Tags: , , , Keine Kommentare

It’s time for COFFI!

It’s Time for Coffi!

Angesichts der momentanen Temperaturen beamen wir uns gedanklich in den letzten Italienurlaub zurück. Ach was gedanklich, ab nach Italien und zwar mitten in Berlin und quasi auf Espressolänge. Am Freitag startet das erste COFFI – Italian Film & Art Festival in der wunderschönen  Willner Brauerei in Berlin Pankow. Zu entdecken gibt es italienische Filme, italienische Musik, Theater, Performance, Kunst und natürlich jede Menge italienisches Esssen. Futtert euch durch due kulinarischen Highlights von der Toskana bis Sizilien, stöbert durch Produkte italienischer Designer oder tanzt zu italienischen Klängen. Claro? Außerdem im Programm, Kurzfilme von jungen italienischen Regisseuren, Ausstellungen und speziele Events, wie Weintastings oder ein Tanzworkshop für Kinder. Wir schicken euch erst mal zur Eröffnungsveranstaltung, einer Filmvorführung am Spreeufer: „La deutsche Vita“ unterhält euch mit liebevollen Anedoten vom Cultureclash zwischen Deutschen und Italienern in Berlin. Dafür schreibt ihr eine Email mit dem Betreff ‚LA VITA E BELLA‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Bis auf wenige Events ist das gesamte Festival übrigens kostenlos.

___

COFFI- Italian Film & Art Festival | Fr., 22.08.-So., 24.08., Eröffnung: 22.08. um 19 Uhr | Willner Brauerei, Berliner Straße 80-82, 13189 Berlin | kostenlos, bis auf wenige Special Events | coffi-festival.de/ | Programm | Facebook

 

 Bildschirmfoto 2014-08-20 um 12.13.02

 

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 19. August 2014 | Tags: , , , , , , Keine Kommentare

Ihr Clubkinder kommet.

Ihr Clubkinder kommet

 

In Hamburg steht das MS Dockville an und feiert von Freitag bis Sonntag auf bezaubernd unnachahmliche Art und Weise die Vermählung von Musik und bildender Kunst auf dem Festivalgelände hinter dem Reiherstieg Hauptdeich. Die Antwoord sind musikalisch mit von der Partie, Birdy, Jake Bugg, Dillon, RY X und Hercules and Love Affair, um nur einige zu nennen. Unser Highlight: Zum dritten Mal in Folge machen unsere Freunde von den ‚clubkindern‘ gemeinsame Sache mit dem Dockville. Und wie! Am Donnerstag und am Freitag gibt es eine eigene clubkinder Klanglabor Bühne direkt am Eingang vor dem Festivalgelände. Da erfahrungsgemäß viele Besucher zeitgleich das Festival stürmen, kann es schon mal zu längeren Wartezeiten an der Bändchenausgabe kommen. Diese Wartezeit wird diesmal zum regelrechten Highlight. An zwei Tagen präsentieren sich Nachwuchs-Bands und Musiker aus dem ‚clubkinder Klanglabor‘, der Nachwuchsförderung für Hamburger Musiker, und versorgen euch mit frischen Klängen. Zu jeder vollen Stunde betritt eine neue Kapelle die Bühne und bereitet euch einen Empfang nach Maß. Und das Beste: da die Bühne VOR und nicht AUF dem Gelände steht kann auch vorbei kommen, wer kein Ticket ergattert hat und trotzdem eine Prise Festivalluft schnuppern möchte.

___

Clubkinder Empfang auf dem MS Dockville | 14.-15.08., ab 12 Uhr | Schlengendeich 21, 21107 Hamburg-Wilhelmsburg | Facebook >> | msdockville.de

mmw_dockville.5bdfb3e9a5edceb5506807f154dbe951
Kategorien: Hamburg | Autor: | Datum: 13. August 2014 | Tags: , , , Keine Kommentare

Rent A Bulli

Rent A Bulli

 

Das Melt steht vor der Tür und damit eines der Highlights dieses wettertechnisch eher durchwachsenen Festivalsommers. Egal, wir freuen uns auf Mucke und Feiern zwischen Kohlebaggern und stellen uns ein auf 100 Meter Schlangen vor dem Handwaschbecken, stinkende Körper, durchnässte Zelte und neidische Blicke auf die Bulli-Clique nebenan, wenn sie sich die Kaltgetränke aus dem eigenen Kühlschrank servieren. Ja, so ein Bulli ist ne feine Sache. Es ist trocken darin, man schläft bequem, hat Kühlschrank, Strom und Wasserversorgung gleich dabei und wenn der Nachbar nervt, ist man mit Sack und Pack und einem Stubs aufs Gaspedal im Nullkommanichts umgezogen. Ja, so ein Bulli ist ne feine Sache. Aber so ein Bulli ist auch teuer, in der Anschaffung und erst Recht in der Wartung und im Unterhalt – wir wissen wovon wir reden. Toll wäre es, wenn man so einen Bulli einfach mieten könnte, für die Dauer eines Festivals beispielsweise oder für den Sommerurlaub oder länger. Okay, es ist offensichtlich worauf das hier hinausläuft. Dürfen wir vorstellen: Rent a Bulli. Nachdem der begeisterte Bullibesitzer Felix Rascher im Jahre 2012 (auf dem Melt, wo sonst?) immer mehr Ausspannsprüche neidischer Festivalbesucher zu hören bekam, brachte ihn das auf die glorreiche Idee seinen und weitere Bullis mit allem Pipapo einfach zu vermieten. Mr. Blingbling, Monsieur Le Blanc oder auch The Red Fox sind allesamt original California Bullis mit Westfalia Ausstattung – echte Schätze also, die kurz nach dem Mauerfall das Scheinwerferlicht der Welt erblickten und noch heute das beschwingte und befreiende Gefühl von damals vermitteln. Die Mindestmietdauer beträgt 6 Tage, in den Sommermonaten, von Juli bis September 13 Tage – muss sich ja schließlich lohnen – und als Goodie gibt’s obendrauf noch einen Landvergnügen-Stellplatzführer mit Vignette, der einem automatisch ein nettes Schlummerplätzchen in über 200 Bauernhöfen deutschlandweit garantiert. Den Verleih gibt es bisher nur in Berlin, weitere Städte sollen aber folgen – promised. Auf geht’s, ihr Verliebten, das wird euer Summer of Love.

_____

Rent a Bulli | Erkstrasse 11, 12043 Berlin | rent-a-bulli.de

mmw_RABulli2.8c7356336076050c46c4758e86bfca29
Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 16. Juli 2014 | Tags: , , , Keine Kommentare

Muxmäuschenwild Sommer Festival

Muxmäuschenwild Sommer Festival

 

So Freunde, endlich steht das erste und so richtig bombige Sommerwochenende vor der Tür. Keine Diskussion. Und weil wir nicht wissen, ob sich das gute Wetter nicht gleich wieder verabschiedet, haben wir entschieden ALLES – und wir meinen wirklich ALLES was einen perfekten Sommer in der Stadt ausmacht – in einen einzigen Tag zu packen. Das bedeutet: Kicker-Turnier, größter Tischtennis Rundlauf des Jahrtausends, Boccia, Grill, Bar, Eiswagen, Planschepool, Freiluftkino und Mini Mini Festival mit zwei großartigen Konzerten. Whhaaaaat!? Ganz genau. Um 15 Uhr öffnen wir am Sonntag die Tore zu unserer muxmäuschenwild Arena mitten in Mitte. Los gehts mit dem offiziellen ‚King of the tabletop‘ Kicker Turnier. Zum Mitmachen einfach Spielpartner suchen, Teamnamen ausdenken und direkt am Spieltag vor Ort an der Bar anmelden (wo sonst?). Zu gewinnen gibt es neben Ruhm und Ehre bis in alle Ewigkeit, eine muxmäuschenwilde Überraschungsbox mit allerlei Süffigem, Leckerem und Praktischem für den Hausgebrauch. Anschließend rufen wir zum größten Tischtennisrundlauf aka Chinesisch, den die Torstraße 84 je gesehen hat. ‚Bring your own Kelle‘ lautet das Motto. Mal sehen wie tief die Kuhle wird, die wir in den Sandboden laufen. Nebenbei wird geboult, gegrillt, geschmaust und getrunken, es werden Eiskristalle geschleckt und Füße gebadet, bevor wir zum Highlight des Tages ans Mikrofon bitten. Der wunderbare Sebastian Block und die großartigen und heißgeliebten Berge geben sich die Ehre auf unserer Open Air Bühne. Zur Aftershow gibts obendrauf noch einen Überraschungsfilm auf unserer Sommerkinoleinwand, bevor wir Sterne zählend in die Nacht verschwinden. Wir wollen mit euch Sommer feiern, einen ganzen Tag lang!

_____

muxmäuschenwild Sommer Festival | Sonntag, 06.07. ab 15 Uhr | muxmäuschenwild ARENA, Torstraße 84, 10119 Berlin | Eintritt bis 17 Uhr frei, danach 3 Euro | Facebook >>

 

 

mmw_Festival.3370ec00faaed39d7e25a9ad0d4bcd8f
Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 02. Juli 2014 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

2014/26-03

Models für Berlin Fashion Film Festival gesucht!

 

Für die „Bubbles of Hope“ Show des russischen Ausnahmekünstlers Andrey Bartenev, die im Rahmen der diesjährigen BfFF Award Show stattfindet, sucht das Berlin fashion Film Festival Models, Schauspieler, Tänzer und Typen, Leute die sich Bewegen können und Lust haben Teil einer verrückten Performance zu sein. Du willst am 10.7. dabei sein und in eines von Andrey Bartenev’s funky „Fashion Hero“ Kostümen schlüpfen? Dann schreib an: carmen@berlinfashionfilmfestival.net.

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 25. Juni 2014 | Tags: , , , Keine Kommentare

Oh, so schön wars Immergut!

mmw_Immergut

Oh, so schön wars Immergut!

Wie cool war das denn? Am Wochenende tourten wir mit einem rappelvoll gepackten muxmäuschenwild Stand und samt unserer Flamingos Steve und Herbie zum Immergut Festival in Neustrelitz inmitten der unschlagbaren Mecklenburgischen Seenplatte. Und es war, man kann es nicht anders sagen: eine absolute Wucht! 5000 nette, friedliche und schöne Menschen, Kaiserwetter, tolle Musik und eine Stimmung wie beim BBQ mit den besten Freunden – den allerbesten, wohlgemerkt! So muss Festival, und wenn es nach uns geht von jetzt an gern jedes Wochenende. Zu unseren Highlights gehörten die Auftritte von Bonaparte, Hundreds, Slut und den Stimmungskanonen von FM Belfast. Unser Edelfan Herbert, seines Zeichens rosa Flamingo und aufblasbar pogte sich fast extatisch durch die Menge und applaudierte sich vor Begeisterung in einen wahren Rausch. Und weil er es so sehr genossen hat, haben wir beschlossen, ihn auf offizielle muxmäuschenwild Festivaltour zu schicken. Wie? Ganz einfach: jeder von euch, der in diesem Jahr noch ein Festival oder ein großes Konzert besucht, kann sich von uns seinen persönlichen Herbie schicken lassen, voll ausgestattet mit Hut und Fliege. Nur einen Stock zum drankleben müsst ihr euch selbst besorgen. Und dann: Rockt mit Herbie die Heide, den Ring, den Deich oder die Südseite. Lasst ihn tanzen, kuscheln und singen. Schickt uns dafür eure besten Fotos von Herbie in Aktion! Wir wollen Herbies Festival Fan Album mit Abenteuern füllen. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚HERBIE‘ an hallo@muxmaeuschenwild.de und schreibt uns wofür und warum gerade ihr einen Herbie mit auf Festvialtour nehmen wollt. Herbies großer Bruder Steve ist Supermodel und war beim Immergut der Star in unserer Fotoecke. Alle die ein Erinnerungsfoto mit ihm geschossen haben, klicken am besten mal hier. Findet euch, liked euch und taggt eure juicy faces! Es war uns ein Fest, wir kommen gerne wieder.

_____

Fotoalbum >>

Kategorien: In eigener Sache | Autor: | Datum: 04. Juni 2014 | Tags: , , , , Keine Kommentare

22/14-03

Festivalzelt gewinnen!

Wir fahren aufs Festival. Mit im Gepäck haben wir das ultimative Zelt für diesen Anlass. Es ist bunt geblümt und von Penfield. Und weil es uns so gut gefällt, dürfen wir direkt eines der schönen Teile an euch verlosen – mit bestem Dank an unsere Freunde von Kauf Dich Glücklich (siehe oben)! Schreibt schnell eine Mail mit dem Betreff ‚SO GLÜCKLICH WAR MEIN ZELT NOCH NIE‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Aber vorsicht, wer so stylisch seine Zelte aufschlägt, bleibt sicher nicht lange allein…

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 28. Mai 2014 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

Stefanie Rogoll

 

Stefanie Rogoll

Das 2 Minuten Interview

 

Stefanie Rogoll ist Philosophiestudentin, Klappradfahrerin und leidenschaftliche Komparsin. Haben wir was vergessen? Ach ja, sie verantwortet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Immergut Festivals und somit des schönsten und schnuckeligsten Musik Festivals weit und breit. Und weil wir nächste Woche selbst mit eigenem Stand und Fotoaktion mit von der Partie sind und immer gern wissen mit wem wir es zu tun haben und sowieso schon gefühlte zwei Dutzend Mal mit Stefanie hin und her gemailt haben, dachten wir, fragen wir doch einfach mal nach wie das so läuft mit dem immergut rocken. Ach ja: zwei Tickets für das Festival dürfen wir auch noch verlosen. Schaut mal unten im Netzwerk…

 

Name: Stefanie Rogoll

 

Alter: 24

 

Wohnort: Berlin

 

Beruf: PR Managerin

 

Schuhgröße: 41

 

Lieblingsdrink: Wostok mit Schnaps

 

Kontakt: stefanie@immergutrocken.de

mmw_LEUTE_SR6.5c68a5f3d621ec3874820747d918bbd5

 
Was tut einem immer gut? Die Neustrelitzer Luft und das Fischbrötchen am Hafen.

 

Wenn du dir das Immergut als eine Person vorstellst, wie wäre sie? Die Röhrenjeans hat Farbkleckse und sitzt ein wenig locker um die Hüfte, Konfetti im Haar und Glitzer in der Jackentasche. Die Person Immergut trägt ein breites Lächeln im Gesicht und scheut sich nicht vor Grasflecken und Gummistiefeln.

 

Nach welchen Kriterien werden bei euch die Bands ausgewählt? Wir wollen gerne Bands, die wir mögen und bei denen wir denken: „Hej Leute! Die sind super, hört sie euch an!“. So ist das Festival Jahr für Jahr auch immer wieder sehr visionär und auch mutig bei der Wahl von Bands, die man hierzulande vielleicht noch gar nicht so auf dem Schirm hat.

 

Welches Konzert ist dir besonders in Erinnerung geblieben? Der ruhige William Fitzsimmons bleibt mir genauso im Gedächtnis wie die tanzbeinaktivierenden Auftritte von WhoMadeWho und Team Me.

 

Wen dürfen wir beim Immergut 2014 auf gar keinen Fall verpassen? Unseren Eröffnungsabend im Landestheater Neustrelitz mit unseren Lieblingsnorwegern von Einar Stray, Moddi & Sea Change. Auf dem Festival findet man mich auf jeden Fall bei der Lesung von Paul Bokowski und tanzend bei La Femme, Slut und FM Belfast.

 

Hat sich das Publikum der Festivalbesucher im Laufe der Zeit verändert? Einige werden mit uns älter und sind seit Jahren immer wieder pünktlich an ihrem Platz auf der Campingfläche zu finden. Man sieht viele bekannte Gesichter, aber auch immer wieder frische Musikbegeisterte für die alles neu ist. Allen ist jedoch gleich, und das bleibt unverändert, dass sie richtig bock auf Musik haben.

 

Der ultimative Spruch fürs Festival-Shirt? „I listen to bands that don’t even exist yet“

 

Was darf auf keinem Festival fehlen? Musik, Freunde und Dosenöffner. Ein Riesenrad hab ich auch schon mal gesehen, eigentlich nicht schlecht!

 
Jetzt ein Sprung ins kalte Wasser: aber wo? Aufgewachsen bin ich am besten See in Brandenburg: dem Stechlinsee. Fand Fontane auch. Aber in Mecklenburg und gerade während des Festivals geht’s ab an den Weißen See.

 

Dein Geheimtipp für den Sommer in Berlin: Ein Stück Küste in der Stadt: die Oberhafenkantine an der Arena Berlin ist ein schöner kleiner Urlaubsort. Tipp für den Tipp: hier die WM gucken!(An dieser Stelle müssen wir kurz einhaken, denn diesen Sommer gibt es nur einen Ort zum Fußbal gucken. Das muxmäuschenwild WM Studio. Nicht Public, sondern Private Viewing ist angesagt. Mitten in Mitte, open air und sensationell – aber das kannst du noch nicht wissen, das weiß nämlich noch niemand… ;) Anm. d. Red.)

 

 

Mit welcher Persönlichkeit würdest gern mal einen Kaffee trinken? Mit Wladimir Klitschko und Wes Anderson zusammen. Ich glaube, da würde etwas Schönes entstehen.

 

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen? An der Herdplatte bin ich nicht so stark. Dafür gibt’s selbstgebackenen Rhabarberkuchen.

 

Was hat dich zuletzt wirklich bewegt? Zusammenhalt

 

Welche Superheldenkraft hättest du gern? Teleportation vielleicht. Obwohl ich die Zeit des „Reisens“ auch sehr genieße. Eigentlich bin ich zufrieden mit meinen normalen Kräften.

 

Was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest? Ich versuche wirklich ernsthaft seit über einem Jahr mit dem Rollschuhlaufen anzufangen. Bin komplett ausgerüstet, der Schweinehund ist nur leider nicht bereit abzuziehen. Wahrscheinlich hab ich nur Wohlstandsangst davor, dass mir der Helm nicht steht.

 

Was sollte niemand von dir wissen? Manchmal schreibe ich Dinge auf die to-do-list, die ich schon längst erledigt habe, nur um sie dann direkt wieder abhaken zu können.

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Wann können wir dich ins Hüpfburgenparadies einladen?

 

Das letzte Wort: Danke!

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 21. Mai 2014 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

Immer Gut!

mmw_ERLEBNISSE_Immergut

Immer gut!

 

Wir hätten da einen Vorschlag für einen entspannten Wochenendtrip für euch. Wie wäre es beispielsweise mit zwei sonnigen Tagen in familiärer Atmosphäre inmitten der Mecklenburger Seenplatte etwa eine Autostunde nördlich von Berlin? Mit großartiger ‚Indipoprockelektro‘ Musik von Kapellen wie Bonaparte, Slut oder Hundreds und jeder Menge frischer neuer Bands, die es zu entdecken gilt? Mit Lesungen, Kunst, Badminton, Fußballspielen, Baden gehen und tanzen bis spät in die Nacht, gemeinsam mit sagen wir 5.000 Freunden? Klingt gut? Ist gut. Und zwar immer. Denn bereits zum 15. Mal laden die Enthusiasten des immergut e.V. vom 30. bis 31. Mai zum gleichnamigen Musikfestival nach Neustrelitz. Wenn Rock am Ring, Hurricane und Co in Sachen Line-Up, Größe und Renommee so etwas wie die Luxusschlitten der Festivalsaison darstellen, ist das ‚immergut‘ ein Käfer und zwar ein Cabrio, Baujahr 73, in Marathonblaumetallic, mit cremefarbenen Sitzen und Picknickkorb auf der Rückbank. Das ‚immergut‘ ist Urlaub vom Alltag mit einem Riesenstrauß voll unentdeckter Musik, heimlicher Liebe und guter Energie. Wer braucht schon kotzende Horden volltrunkener Schulabgänger, die einem nachts ins Vorzelt stürzen? So geht Festival! Und damit das ‚immergut‘ genau so gut bleibt wie es ist, bleibt es auch genau so klein. Am besten ihr sichert euch ganz schnell euer Ticket für den entspannten Start in die Festivalsaison auf immergutrocken.de. Wir sind mit einem eigenen muxmäuschenwild Stand samt Fotobox dabei. Mehr wird noch nicht verraten. Schlagt mit uns das Lager auf, es wir wie immer gut, es wird wie immer muxmäuschenwild.

_____

Immergut Festival | 30.-31.05. | Bürgerseeweg, 17235 Neustrelitz | immergutrocken.de | Tickets >

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 07. Mai 2014 | Tags: , , , Keine Kommentare

17/14-01

MB 100 Wohnmobil zu verkaufen

Pünktlich zur Festivalsaison steht mein geliebtes Wohnmobil zum Verkauf in liebevolle Hände. Es ist komplett ausgestattet mit Sitzgruppe, div. Schränken und Verstaumöglichkeiten, Schlafplatz für max. 4 Personen, Küchenzeile mit Herd, Spüle und Kühlschrank, kleiner Nasszelle mit Chemie WC und Handwaschbecken/Dusche, neuwertiger Standheizung, Wegfahrsperre, kleiner Solaranlage auf dem Dach, div. Verschleissteile wurden vor 2 Jahren ausgetauscht. Wagen ist abgemeldet, ohne TÜV aber sofort fahrbereit und unverwüstlich. Lange Touren problemlos möglich. Roststellen und etwas flügellahmer Scheibenwischermotor sind die einzigen bekannten Mängel. Verbrauch liegt bei unglaublichen 10 Litern Diesel, auf langen Autobahnfahrten sogar bei nur etwa 8 Litern. Mercedes Benz MB100 Diesel, 90PS, weiß, Baujahr 1990, 300.000 km, VB 2999,- Euro. Für Bilder und mehr Informationen mail an robertfelgentreu@yahoo.de

 

mmw_Netzwerk1.bca8db17292a1acc45d4ede5c8ab22e6

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 23. April 2014 | Tags: , , Keine Kommentare