MMW Charity Bazaar

„Wo gibt man denn nun am besten Kleidung ab, die man nicht mehr braucht?“ Mit dieser Frage fing alles an. Es entspann sich ein angeregtes muxmäuschenwild-internes Gespräch über das Für und Wider von Kleidertonne, Second hand-Kaufhäusern und Sammelstellen für Flüchtlingsunterkünfte. Am Ende stand der Plan unsere ausgesuchten Kleiderschrank-Platzhalter nicht einfach der Ungewissheit zu überlassen, sondern stattdessen nach einer Möglichkeit zu suchen, um möglichst viel Gutes damit zu erreichen. Und hier kommt der Plan: Am 29. November, also genau heute in zwei Wochen, veranstalten wir als kleinen Weihnachtsmarktersatz einen eigenen muxmäuschenwild Charity Bazaar im Hof unseres MMW Space in Berlin Kreuzberg. Wir werden für weihnachtliche Dekoration und stimmige Mucke sorgen, Glühwein kochen, ein paar Buden zusammenbasteln und das Beste feilbieten was unsere bescheidenen Ankleidezimmer zu bieten haben. Natürlich alles vom Feinsten, alles sauber, perfekt gepflegt, heile und zu unschlagbaren Preisen. Wer also Lust hat kurz vor Weihnachten noch sein Fashion-Schnäppchen des Jahres zu machen, der kommt uns einfach ab 17 Uhr bis open end besuchen und bringt ausreichend Kleingeld mit. Denn eines sei garantiert: wir werden feilschen und handeln bis uns der Kopf raucht, um den Preis für jedes Designerkleid, jede Markenlederjacke und jedes Hängerchen möglichst in die Höhe zu treiben. Denn jeder Cent aus unserem 2nd Hand Deluxe-Sale kommt der Berliner Kältehilfe zugute. Alles, was wir nicht verkaufen, wird von uns tags darauf an eine bedürftige Stelle gespendet. Und jetzt kommt’s: wir wollen nicht nur euer Geld, sondern auch eure Klamotten. Wir rufen euch dazu auf eure nicht mehr benötigte, saubere, selbstverständlich ganze und im besten Fall schicke Kleidung bei uns vorbei zu bringen und entweder selbst an einem eigenen Stand zu verkaufen oder sie uns zu diesem Zwecke zu überlassen. Gefragt sind Klamotten für Frauen, Männer und Kinder und sehr gut erhaltenes Spielzeug. Bei Fragen wendet euch einfach an hallo@muxmaeuschenwild.de. Möge der Handel beginnen.
_____
MMW Charity Bazaar | Mi., 29.11.2017 ab 17 Uhr | MMW Space, Naunynstraße 38, 10999 Berlin | Facebook Event

Kategorien: In eigener Sache | Autor: | Datum: 15. November 2017 | Tags: , , , , , , , Keine Kommentare

Folge dem weißen Pony!

MMW_WhitePony.e11ddebb4205a96def7d51f1bd4de824

Vergesst alles, was ihr über Märkte im Allgemeinen und Designmärkte im Speziellen zu wissen glaubtet. Das weiße Pony ist los! Der WHITE PONY ist die Weiterentwicklung unseres geliebten BERLIN DESIGN MARKET, der seit seinen Anfängen im Jahr 2014 den Standard für moderne Marktkonzepte immer wieder neu definiert hat. Der Wochenendmarkt zog vom Kaufhaus Jandorf über die Neue Heimat des RAW-Geländes, den Strand des SAGE in Kreuzberg, bis zu Birgit & Bier und findet nun unter neuem Namen und an neuer Stelle eine feste Bleibe im ‚Von Greifswald’. Und wie es sich für einen Einzug gehört, lädt das weiße Pony am Ostersonntag, den 16.04.2017 ab 11:00 Uhr, zu einer fulminanten Einweihung in die aufwendig gestalteten Hallen. Der ehemalige Güterbahnhof erinnert mit seinem Holzgebälk und den weiß verputzten Klinkersteinen an alte Stallungen und bietet dem PONY und seinen ausgesuchten Lieblingsstücken das perfekte Zuhause. Von der Decke erstrahlt ein riesiger Kronleuchter und auf den türkisgestrichenen, alten Kirchenbänken lassen sich Food-Kreationen und neu eroberte Lieblingsteile in Ruhe probieren. Aber nicht nur der Name und das Zuhause sind neu; ein gemütlicher Biergarten mit langen Tafeln und genialer Bewirtung durch die Food-Bande um Kinski, lädt den ganzen Sonntag über zum Frühstück. Das Besondere am WHITE PONY: Alle Teilnehmer werden von Organisatorin und Gründerin Katja Weber, die auch schon der Zürcher Montagsmarkt und Frau Gerolds Garten ins Leben gerufen hat, mit ihrem Team nach strengen Kriterien ausgewählt. In ist, wer drin ist. Und nur wirklich einzigartige und hochwertige Aussteller kommen in die Auswahl. Der gesamte Markt wird aufwendig inszeniert – jedes Mal anders, jedes Mal neu und immer besonders. Wir sind da, wer noch?
___
White Pony Sonntagsmarkt | Ostersonntag, 16. April 2017 Beginn 11:00 Uhr | Von Greifswald, Greifswalder Straße 80, 10405 Berlin | Eintritt frei | weitere Termine: 07.05. / 04.06. / 09.07.17 | www.berlindesignmarket.de | Facebook

Schleckerei

MMW_icecream_hamburg

Schleckerei

Hip hip hurra! Der Ice Cream Market geht auf Tour durch die Republik und rollt am 9. August im Alten Mädchen in Hamburg die Markise hoch. Nachdem im Juni über 8.000 schleckbegeisterte Hauptstädter die letzte Berliner Ausgabe im Haubentaucher quasi überrannt haben, beschlossen die Macher von Stil vor Talent, This is Jayne Wayne und mint&berry ihr One day-Ice cream-Festival in Serie und auf Städtetour zu schicken. Beim Ice Cream Market versammeln sich die angesagtesten Lieblings-Eismacher von hier und aus der Gegend gemeinsam mit lokalen Eishelden um hemmungslos und kugelrund der schönsten Sommerleckerei schlechthin zu fröhnen. Dazu gibts Klamotten von mint&berry und Makeup makeover im JACKS beauty department. Geht hin und schleckt euch die Zungen kalt. Wir haben uns ernsthaft vorgenommen von JEDEM Stand zu probieren. Wir trainieren auch schon fleißig. Ach ja, am 15. August gastiert die Karawane übrigens in Köln und am 30. August in München.
_____
Ice Cream Market Hamburg | 9. August | 12:00 – 20:00 Uhr | Altes Mädchen (Lagerstraße 28b, Hamburg) | Facebook Eventlink |  mint-and-berry.com/theicecreammarket

 

Kategorien: Hamburg | Autor: | Datum: 05. August 2015 | Tags: , , , , , , Keine Kommentare

Ja ist denn heut schon Weihnachten?

mmw_Christmas

Ja ist denn heut schon Weihnachten?

Nö, aber fast! Und wenn Großes bevorsteht kann man nicht früh genug mit den Vorbereitungen beginnen. Das hier geht raus an alle Designer, Manufakturen und Macher von hier und anderswo. Keine Angst, wir fangen jetzt nicht an supermarktmäßig die Schokoweihnachtsmänner aus dem Schrank zu holen und mitten im Hochsommer Plätzchen schwenkend die Vorweihnachstzeit einzuläuten, aber wir haben einen guten Grund mal kurz Anlauf zu nehmen und einen exquisiten Tipp loszuwerden. Die großartige Katja Weber und ihr Team, die schon den Zürcher Montagsmarkt, Frau Gerolds Garten, den Berlin Design Market, den Heiligen Bimbam in der Neuen Heimat und viele weitere großartige und vor allem denkwürdige Marktkonzepte erdacht, gebaut und umgesetzt haben, holen zum nächsten großen Wurf aus. Und wer Katja kennt weiß: Sky is the limit und nicht einmal das. Ziel der neusten Sause sind die heißesten Quadratmeter von Zürich in der schönen Schweiz. Auf dem Sechseläutenplatz mitten im Zentrum soll nicht etwa ein schnöder Weihnachtsmarkt die Stadt in ein Meer aus Duft, Gefühl und Farben tauchen, nein, ein ganzes Weihnachtsdorf soll entstehen und über Jahre für Furore sorgen. Holzhütten und Riesentanne treffen auf Streetfood und urbanen Chic, Räuchermännle auf Europaletten und Bergkas auf Pulled Pork. Zürich, das wird keine Attraktion, das wird eine neue Sehenswürdigkeit. Zu sehen, zu kosten und zu kaufen gibt es vom Besten was die Schweiz aber auch das internationale Ausland zu bieten hat. Jeder der dabei sein möchte kann sich mit seinem Konzept und seinem Sortiment unter montagsmarkt.ch/sechselaeutenplatz bewerben. Die Anmeldefrist läuft vorerst noch bis zum 31. August 2015, Ausstellerinfos gibt es unter diesem Link. Wir buchen dann schonmal unseren Zürich-Trip!
_____
Zürcher Weihnachtsdorf | 19.11.-24.12. | Sechseläutenplatz, 8001 Zürich, Schweiz | montagsmarkt.ch/sechselaeutenplatz

 

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 29. Juli 2015 | Tags: , , , Keine Kommentare

Die dicke Linda

mmw_dickeLinda

Die dicke Linda

Die dicke Linda ist klein, rund und hat einen satten Gelbstich. Linda ist nämlich die Lieblingskartoffel der Deutschen und war immerhin schonmal Kartoffel des Jahres, 2007 um genau zu sein. Was für ein schöner und passender Name also für einen Wochenmarkt, der landwirtschaftliche Produkte von den Äckern und Beeten Brandenburger Bauern und ansässiger Kiez-Manufakturen anbietet. Auf dem Kranoldplatz in Neukölln, einem sonst eher mäßig gehypten Fleckchen von Boomtown Newcologne werden an diesem und künftig an jedem 1. und 3. Samstag im Monat von 9 bis 16 Uhr Feld-, Flur- und Baumfrüchte feilgeboten. Gemüse, Obst, Eier, Blumen, Marmeladen, Aufstriche, Brot, Kuchen und Kaffee stehen genauso hoch im Kurs wie Wein, Wild und Wurst aus Brandenburg, frischer Fisch aus dem Scharmützelsee und jede Menge Leckeres zum gleich Essen. Die dicke Linda gab es im letzten Jahr bereits dreimal und war so erfolgreich, dass sie jetzt in Serie geht. Initiiert und veranstaltet wird der Markt von Theresa Dühn. Die 32-jährige wohnt selbst am Platz und will gesunde, saisonale, handgemachte Produkte in den Kiez bringen. Sie will einen Markt schaffen, der auch ein Ort der Begegnung sein soll, auf dem man nicht nur einkauft, sondern sich auch zum Mittagessen oder Kaffeetrinken treffen kann. Dafür hat sie sogar die Anwohner drumherum nach ihren Ideen und Wünschen befragt. Die freuen sich riesig auf ihren neuen Markt. Wir auch. Und so sei es. P.S. Bio Bauer Klaus ist auch da!
_____
Die dicke Linda – Landmarkt | Kranoldplatz, 12051 Berlin-Neukölln | April bis Oktober, immer am 1. und 3. Samstag | dicke-linda-markt.de

Irgendwie besonders

BESONDERSLECKER

Irgendwie besonders

 

Foodies, Designliebhaber, Gourmets und Gastronomen aufegepasst: Am Sonntag, den 28. September 2014 wird es Besonders Lecker in Hamburg! Congsu und Johanna, die sympathischen Macherinnen des bereits 2006 aus der Taufe gehobenen ‚BESONDERSSCHÖN‘-Marktes, präsentieren euch eine frische Mischung aus feiner Kost und Design-Accessoires rund um die Küche. Die geschmackvollen, hochwertigen Nahrungsmittel und Produkte sind durch ihre Herstellungsweise oder Herkunft, das Design oder die Idee etwas ganz Besonderes und garantiert Supermarktregal- und Einkaufsstraßenfoodcourtfrei. Ab 10 Uhr morgens könnt ihr durch das Museum der Arbeit in Hamburg stöbern und nach Herzenslust neue herzhafte, süße, saftige oder süffige Leckereien probieren, von der veganen oder RAW Food Spezialität bis zur Wildschweinsalami, über Kreationen aus Ingwer, Chili, Kürbis oder Haselnuss, bis hin zu Schmankerln aus Ungarn, Frankreich oder dem Alten Land. Unser Highlight ist die Bonbon-Maschine aus Uromas Zeiten – mit Kupferkessel und Bonbonpresse werden Minz- oder Himbeerbonbons frisch und vor euren Augen für euch zubereitet. Keine Kochshow also, sondern ein Live-Bonbonmaking-Event. Zu guterletzt ist für die Alkohol & Spirituosen Liebhaber natürlich auch gesorgt: Hamburger Craftbier, Fruchtliköre oder Gin – gebraut und gebrannt aus regionalen Zutaten. Kleiner Tipp erfahrener Vielfraße: früh kommen, Käffchen zwischendurch, Brot weglassen (außer die Leckerei steckt drin), viel rumlaufen. Na dann Prost Mahlzeit! Für die Hungrigsten unter euch haben wir 2×2 Gästelistenplätze. Schickt eine Mail mit dem Betreff ‚SCHÖN LECKER‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.

 

_____

 

BESONDERS LECKER | 28.09., 10-18 Uhr | Museum der Arbeit, Wiesendamm 3, 22305 Hamburg | Eintritt 4 € Website | Facebook Eventlink