Stargaze Presents

Sind so viele Sterne

Pünktlich zum Start der Festivalsaison hat der Frühling Einzug gehalten in dieser unserer schönen Stadt Berlin. Moooment… Nein, wir haben uns nicht im Datum vertan. Und ja, es ist tatsächlich Mitte Februar. Schuld an den milden Temperaturen sind Ruth und Stephanie, zwei Tiefdruckgebiete, die etwas planlos durch Europa ziehen. Für das erste Festival Highlight des Jahres indes sorgt die Volksbühne. ‚Stargaze presents‘ heißt die Reihe, die vom 14. bis 16. Februar internationale Klangkünstler versammelt, einmal ordentlich durchmischt und in illustrer Kombination auf die Bühne schickt. Elektronische Beats treffen auf Klavierarrangements, klassisches String-Quartett und minimalistische Ansätze, abgeschmeckt wird mit einer Prise Punk- und Chorgesang. An jedem der drei Abende warten drei völlig verschiedene Konzerte auf die Besucher. Den Anfang machen am Freitag unter anderem Nils Frahm und Holy Other (The Verve). Auf die Ohren gibt es zudem eine wunderbare Komposition von Bryce Dessner, Gitarrist unserer Lieblingsband ‚The National‘. Am Samstag und Sonntag folgen dann noch Elelktroheld Pantha du Prince und Mouse On Mars und das nicht etwa in farbigen Salons, sondern im großen Saal, mit Stühlen und allem. Eine Karte für alle drei Tage kostet 69€ im Vorverkauf, Tagestickets liegen um die 30€.

_____

stargaze presents | 14.-16. Februar 2014 je ab 20.00 Uhr | Volksbühne, Linienstr. 227, 10117 Berlin | we-are-stargaze.com | volksbuehne | Foto: Pantha Du Prince & The Bell Laboratory by Emanuel Florakis

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 12. Februar 2014 | Tags: , Keine Kommentare

Grandbrothers im MICHELBERGER HOTEL

mmw_Erlebnis_GB1.c13332c8c75538de118780f0a3f65f92

Große Brüder

Ein Pianist und ein DJ mischen unterschiedliche Musikstile zu sphärisch cineastischen Soundwelten und weben daraus einen epischen Klangteppich. Klingt crazy, ist es auch! Und wenn das „Klangexperiment“ dann noch in der ‚Honolulu Bar‘ unseres Lieblingshotels mit dem Namen Michelberger veranstaltet wird, ist a) Ohrenschmaus garantiert und b) der Sonntagnachmittag gerettet. Erol Sarp und Lukas Vogel, alias Grandbrothers geben sich nämlich schon ab 16 Uhr die Ehre, um dem Kuschelcouch beseelten Publikum mit Laptop und hauseigenem Klavier ihre nagelneue EP ‚Ezra‘ zu präsentieren. Für die musikalische Vor- und Nachbereitung sorgt das DJ Duo ‚The Golden Calf‘. Drumherum tanzen kann man also auch, wenn es in den Füßen kribbelt.

_____

Grandbrothers im MICHELBERGER HOTEL | 09.02.2014, 16 Uhr | Warschauer Str. 39/40, 10243 Berlin | www.michelbergerhotel.com

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 05. Februar 2014 | Tags: , , Keine Kommentare

Weihnachtssingen des 1 FC Union Berlin

mmw_Erlebnisse_FCU.f191e546f5cc988cfc8677b3fb698387

Stille Nacht an der alten Försterei

Vor genau zehn Jahren fing alles an. 89 eiserne Fans versammelten sich bewaffnet mit Handkerze und Fanschal auf Deutschlands coolster Stehtribüne, um gemeinsam und aus voller Kehle ein Potpourri der schönsten Weihnachtslieder zu schmettern. Eine Legende nahm ihren Lauf… Kommenden Montag, dem Abend vor dem Heilig Abend also, versammeln sich diesmal knapp 20.000 glühweinbeseelte Sängerknaben und -knäbinnen allen Alters und jeglicher Herkunft – Vereinszugehörigkeit spielt keine Rolle. Mitsingen kann jeder der Lust hat. Nicht einmal textsicher muss man dafür sein – Einlass, Liederbuch und Kerze gibt es nämlich gratis. Los geht es um 19 Uhr, die Stadiontore öffnen sich um 17.30 Uhr zum Vorglühen und Warmsingen. Seid dabei und erlebt, wie schön und friedlich es zugehen kann, wenn Fußballfans ausnahmsweise auf Kuschelkurs statt auf Punktejagd gehen. Viel Spaß bei dem Gänsehautmoment der Vorweihnachtszeit. Schaut mal hier > U.N.V.E.U!

_____

Weihnachtssingen des 1.FC Union Berlin | 23.12.2013, Einlass 17.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr | Stadion an der alten Försterei, An der Wuhl­hei­de 263, 12555 Ber­lin (Foto: Hupe / union-foto.de)

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 18. Dezember 2013 | Tags: , Keine Kommentare

Home Opera @ GOLDEN DINNER

SUPERGRAU Wintervernissage

Pop Up Oper meets Pop Up Dinner! Wir wussten es von Anfang an, zehn Meter Deckenhöhe, eine stählerne Wendeltreppe, der eigens gebaute eckige Kronleuchter – unsere neue Golden Dinner Location schreit nach etwas Großem. Dieser Raum muss einfach gefüllt werden, mit großen Momenten, großen Gefühlen und GROSSEN Stimmen! Am 16. Dezember begrüßen wir das neuste, kleinste und innovativste Opern Ensemble der Stadt und machen unseren Dinner Saal für einen Abend zu Berlins aufregendstem Opernhaus. Professionelle internationale Sänger und Musiker präsentieren euch ihr Lieblingsrepertoire aus bekannten Opern, Musicals und klassischer Musikgeschichte – ganz nah und nur begleitet von einem Klavier. Dazu reicht unser kulinarischer Partner RitterRichard fliegende kulinarische Finger-Highlights in 5 Gängen. Kein Opernfan? Ganz ehrlich: nach diesem Abend schon. Wir stimmen schon mal an und freuen uns riesig auf Home Opera! Wenn das mal nicht ‚Once in a lifetime‘-mäßig ist…

_____

Home Opera @ Golden Dinner | 16.12.2013, 19.00 Uhr | Ticket 79 Euro | Adresse der Golden Dinner Location erfahrt ihr per Mail am Tag der Veranstaltung (-> Berlin Zentrum) | www.homeopera.de | rasch Tickets buchen: dinner@muxmaeuschenwild.de

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 11. Dezember 2013 | Tags: , Keine Kommentare

12/13

UNMAP Verlosung

Wenn sich Mariechen Danz und Alex Stolze von Bodi Bill zusammentun um als UNMAP geimeinsam Musik zu machen, dann kann das nur gut klingen. Wie gut, davon konnte man sich schon beim 10 Jahre Sinnbus Konzert im Heimathafen überzeugen. Zum Release ihres Albums ‚Pressures‘ gibt es ein besonderes Appetithäppchen. Unter diesem Link findet ihr den Track „ABC (Hierarchy Of The Alphabet)“ gratis, für lau, geschenkt zum Download. Wem das nicht reicht, der schreibt eine Mail mit dem Betreff: DEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ an hurra@muxmaeuschenwild.de

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 27. November 2013 | Tags: , Keine Kommentare

08/13

Künstler und Musiker für das GOLDEN DINNER gesucht

Uuuh, die Location steht nun fest! Ab dem 28. November entzünden wir ein Meer aus Kerzen in einem wahren Eispalast im Herzen von Berlin. Uns platzt fast der Kopf vor lauter Ideen, und es kribbelt schon in den Händen und im Bauch! Für alle die Lust haben Teil unseres Herzensprojektes zu werden: momentan sind wir auf der Suche nach jungen Musikern und Bands, die abends nach dem Dinner ein Überraschungskonzert für unsere Gäste spielen möchten. Ob Singersongwriter oder kleine Kombo, alles ist erlaubt! Außerdem würden wir uns sehr über klassische Musik freuen – Violine, Cello, Piano… Und zu guter Letzt: wir haben neben dem großen Dinnersaal noch weitere Flächen, die wir mit Kunst in Szene setzen werden. Wir haben zwar schon ein paar konkrete Vorstellungen, sind aber noch offen für Ideen. Wenn ihr also Musiker oder Künstler seid, und Lust habt bei uns zu spielen oder auszustellen, dann meldet euch. Wir freuen uns! kaethe.schaefer@muxmaeuschenwild.de

 

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 30. Oktober 2013 | Tags: , , Keine Kommentare

Kreuz Ost

mmw_produkt.ebfde21bafe2d82c02675e2e46866693

„ZETTEL SCHREIBEN ODER ZUM FRÜHSTÜCK BLEIBEN?“

Wer von euch beim HAITIAN HEROES Charity Konzert war, ist vermutlich mit dem selben Ohrwurm nach Hause gegangen wie wir. „Zettel schreiben oder zum Frühstück bleiben?“ fragten Sängerin Polly und ihre zwei Jungs Simon und Ralph von der Berliner Elektropop-Band Kreuz OST in die Runde. Eine Berlin Band? Absolut! Genauso gegensätzlich, unentschieden, vielseitig wollen sie klingen und landen damit nach eigener Aussage irgendwo zwischen Mia, Zweiraumwohnung, Oliver Koletzki und Paul Kalkbrenner. Pollys Stimme tanzt über die Elektro-Beats ihrer zwei Rhythmus-Kollegen und lässt uns mal entspannt nachdenklich, mal energisch fordernd teilhaben an ihrem Seelenleben und ihrem Blick auf die Stadt. Am 25. Oktober erscheint das Debütalbum „Schönes anderes Leben“. Das gefällt ganz sicher nicht jedem. Muss es auch nicht. Uns hat der eigenwillige Sound jedenfalls gepackt. Und wir bleiben ganz sicher zum Frühstück, am besten auf dem Balkon und mit frischen Croissants vom türkischen Bäcker. Den Soundtrack dafür haben wir ja schon. Dreimal Ja!

 

Kreuz Ost | www.kreuzost.de | facebook.com/kreuzost | Album kaufen bei Amazon >> | iTunes >>

 

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 23. Oktober 2013 | Tags: Keine Kommentare

Zukunftsmusik

mmw_neuinberlin.0ffb880ca45f6e2e254979facd924ac7

ZUKUNFTSMUSIK

Das Konzept von ‚Neu / In Berlin‘ ist simpel und schnell erklärt. Mit neu meinen die Initiatoren von Budde Music Germany neue Musik. Und damit die auch wirklich neu ist, entsteht sie erst im Rahmen der Veranstaltung. Drei Tage Songwriting-Session-Marathon in den Phlexton Studios in Kreuzberg waren angesagt um am Ende vier Gewinner-Acts zu küren, die am 24. Oktober ihren Sound der nächsten Generation im Lido auf die Bühne bringen. Will Heard, Kat Vinter, Autoheart und WIM bieten euch einen Abend voll taufrischer Klänge von Indie über Acoustic bis Elektro- und Deutsch-Pop. Warum wir das heute schon ankündigen? Ganz einfach, der Eintritt ist limitiert und frei. Wer sich unter www.neu-in-berlin.net registriert, steht automatisch und kostenlos auf der Gästeliste! Ein wenig Eile ist also geboten, der Platz ist begrenzt. Wir freuen uns auf frische Mukke made in Berlin.

_____

Neu / In Berlin | 24. Oktober 2013, Einlass 19 Uhr | Lido, Cuvrystraße 7, 10997 Berlin | Facebook >> | Gästeliste: www.neu-in-berlin.net

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 16. Oktober 2013 | Tags: , Keine Kommentare

05/13

Wanted: Musiker und Bands

Wir lieben Musik! Und haben große Lust noch öfter Konzerte zu veranstalten. In Clubs, oder jeden Abend beim Golden Dinner, aber auch mal kuschelige Wohnzimmerkonzerte. Wenn ihr tolle Musiker seid, und Lust habt vor einem kleinen, aber feinen Publikum zu spielen – meldet euch! Einfach per email an hallo@muxmaeuschenwild.de.

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 09. Oktober 2013 | Tags: , , Keine Kommentare

Haitan Heroes Charity Konzert

Charity Konzert

In der letzten Woche haben wir euch ja bereits die HAITIAN HEROES Ausstellung im Aufbau Haus am Moritzplatz ans Herz gelegt. Wer es zur Vernissage am letzten Freitag nicht geschafft hat, kann noch bis zum 05. Oktober die großformatigen Portraits der „kleinen Helden“ aus Haiti und ihre anrührenden Lebensgeschichten auf der Stadtterrasse erleben. Außerdem haben wir noch ein absolutes Highlight für euch: im Rahmenprogramm der Ausstellung haben wir am 30. September im Prince Charles ein exklusives Charity-Konzert mit Me And My Drummer, Berge und Riders Connection auf die Beine gestellt. Für einmalige 12€ gibt es Tickets im Vorverkauf, und Restkarten werden am Abend für 15€ an der Abendkasse vergeben. Alle Erlöse des Abends und aus den Ticketverkäufen gehen direkt an HAITIAN HEROES und somit ohne Umwege an die Kids in Haiti. Wir freuen uns auf einen großartigen Abend mit tollen Bands und ganz viel Lieblingsmusik.

Geheimtipp: wer sich die Vorverkaufsgebühren sparen möchte, kann sich und seine Begeleitung per email an hurra@muxmaeuschenwild.de für die Abendkasse anmelden und zahlt dann am Montag Abend nur 12€ statt 15€… Freiwillige höhere Spenden sind natürlich gern gesehen!

_____

HAITIAN HEROES Charity Konzert | Montag, 30.09.2013 | Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr | Prince Charles, Prinzenstraße 85f, 10969 Berlin | Ticketvorverkauf>>

(Foto: Viktor Schanz)

CharityKonzertHaitianHeroes
Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 25. September 2013 | Tags: , , Keine Kommentare

Charlotte Lina Brandi

Charlotte Lina Brandi

Das 2 Minuten Interview

Charlotte Lina Brandi ist Sängerin der Band Me And My Drummer und Wahlberlinerin. Am kommenden Montag könnt ihr sie live mit ‚ihrem Schlagzeuger‘ beim HAITIAN HEROES Charity Konzert auf der Bühne sehen. Ein paar Tickets gibt es noch >>>

 

Alter: 28

 

Wohnort: Berlin Neukölln

 

Beruf: Musikerin

 

Lieblings-Akkord: F# sus

 

Kontakt:

facebook.com/meandmydrummer

meandmydrummer.blogspot.de

CharlotteLinaBrandi

Warum bist Du Musikerin? Weil ich Musik liebe, liebe, liebe.

Was nervt Dich an deinem Job am meisten? Dass es manchmal nicht um Musik geht, wo genau das aber behauptet wird.

Welches war der schönste Moment bei einem Konzert? Als das erste Mal die erste Reihe den Text auswendig mitgesungen hat.

Dein größtes Erfolgserlebnis? Fahrrad fahren ohne Stützräder mit 5.

Dein Song für die Ewigkeit:

The Wave (Wildbirds & Peacedrums)

In welchem Film hättest Du gern mitgespielt? Adams Äpfel

Welches Kunstwerk würdest Du gern besitzen? Das Vigeland Mausoleum in Oslo

Wo würdest Du gerne leben und warum? Überall, weil´s überall gleich schön und schlimm ist.

In keiner anderen Stadt gibt es… so viel Club Mate wie in Berlin.

Mit welcher Persönlichkeit würdest gern einen Kaffee trinken? Pete Doherty

Ich bin der größte Fan von… fremden Sprachen und Ländern.

Hast du einen Witz auf Lager? Nein, nie. Ich hasse Humor.

Das letzte Wort: Alles kommt, alles geht.

 

 

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 25. September 2013 | Tags: Keine Kommentare