Ay Wing

Das 2 Minuten-Interview

Hach… beginnen wir mit einem Geständnis. Als Ay Wing am vergangenen Donnerstag bei unserem muxmäuschenwild B’DAY Festival auf die Bühne trat, haben wir uns ein klein wenig in sie verliebt. Spätestens als sie unter unter ihrer lässig in die Stirn hängenden Haarsträhne hindurch in unsere Richtung zwinkerte, war es um uns geschehen. Passt im übrigen auch perfekt zu ihrer augenzwinkernden, orangefarbenen, Eis gefüllten Omelette-Cocktail-Musik. Die schreibt und produziert sie in einem „Verlies“ in Schöneberg. Kein Wunder also, dass sie förmlich auf der Bühne explodiert, wenn sie mal raus darf. Gerade veröffentlichte sie ihre Single “Strange” und tadaaa, in Kürze folgt “Ice Cream Dream” nebst Musikvideo. (Apropos Musikvideo… Unbedingt das strange Video zu Strange anschauen – starring Leeloo, Mia Wallace, Mortisha uvm.) Ach ja, momentan tourt Ay Wing über ziemlich viele Bühnen und lebt sprichwörtlich aus dem Koffer. Darüber, dass sie trotzdem Zeit für unsere Fragen fand, sind wir darum doppelt froh. Viel Spaß beim Lesen, aber immer schön ein Schritt nach dem anderen…

Name: Ay Wing
Wohnort: Berlin
Beruf: Musikerin
Schuhgröße: 36
Lieblingslied: Little Wing (Jimi Hendrix)
Kontakt: www.aywing.com

Beschreibe deine Musik mit drei Worten: Orangefarbener Sprudel Cocktail

Wessen BRAVO Poster hattest du an der Wand? Spice Girls

Was würdest du tun, wenn du pro Tag eine Stunde mehr Zeit zur Verfügung hättest? Endlich anfangen Gitarre zu üben…

Wovor hast du Angst? Das Überqueren von Strassen macht mir Angst… Ich kann die Distanzen nicht einschätzen… Meine Freunde lachen mich ständig aus deswegen.

Wann machst du bessere Musik: wenn du gut drauf oder traurig bist? Vermutlich wenn ich traurig bin.

Die berühmte einsame Insel, ein iPod, drei Songs drauf. Welche? “All by Myself”, “Cry me a river”, “Without Me”

Die inspirierendste Persönlichkeit, der du je begegnet bist? Vivienne Westwood. Ich bin ihr in London begegnet, die ist echt cool. So möchte ich leben, wenn ich älter bin.

Welche Superheldenkraft hättest du gerne? Fliegen wär schon ziemlich cool. Dann kann ich der Menschenmenge in der U8 ausweichen und mit einem Hoverboard über die Stadt fliegen.

Woran merkst du, dass du erwachsen geworden bist? Ich bin noch 50 Prozent Kind…

Was nimmst du dir schon länger vor, schaffst es aber irgendwie nicht? Mein Zimmer mal ordentlich einzurichten. Ich bin irgendwie immer unterwegs und komme nie dazu…

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen? Omelette mit Eis-Füllung.

Wenn eine Fee dir eine Fähigkeit schenken könnte, welche würdest du wählen? Multi-tasking. Ich wünschte, ich könnte mehrere Sachen gleichzeitig… Ich kann keine WhatsApp schreiben und gleichzeitig laufen…

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest? Gute Musik ins Radio bringen…

Was sollte niemand von Dir wissen? Dass ich vor dem Schlafengehen Käse esse…

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Wann ist der Release deiner nächsten Single? – Am 15.6 Ice Cream Dream (Single Version)

Das letzte Wort: Schokoladeneis

Foto: Sara Herrlander

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 05. Juni 2018 | Tags: , , , , , , , , Keine Kommentare

Nessi

MMW_Nessi-Mag

Das 2 Minuten-Interview

Mein Gott ist die heiß! Sorry, aber das muss man ja auch mal sagen dürfen. Nessi kommt eigentlich aus Hamburg, wohnt inzwischen in Berlin und macht Musik. Genauer gesagt schreibt sie gerade an ihrem zweiten Album. Sie macht also ganz schön viel Musik: elektronisch, tanzbar, poppig! Jawoll, ein Hoch auf gute Popmusik, die kann nämlich fast alles. Wir sprachen mit ihr über das Fliegen, Zitronenfarms, Stille und wohltemperierte, sahnehaltige Mixgetränke unter der Dusche. Da fällt uns auf, wir haben vergessen sie nach ihrem nächsten Gig zu fragen. Checkt dafür am besten iamnessi.com  oder Facebook.com/iamnessi. In diesem Sinne: Enjoy the silence!

Name: NESSI
Alter: 27
Wohnort: Berlin
Beruf: Musikerin
Schuhgröße: 38
Lieblingsgeräusch: Stille
Kontakt: Linsen? Trage ich nicht.

Was singst du unter der Dusche? Im Moment sehr oft “Escape” also den Piña Colada Song von Rupert Holmes. Der mit “If you like Piña Coladas, and getting caught in the rain” und so weiter

Womit kann man dich um den Finger wickeln? Mit Pizza und Nichtstun

Deine erste CD war? Space Jam Soundtrack

Was würdest du gerne besser können? Alles was ich jetzt schon kann!

Beschreibe deine Musik in 3 Worten! Ehrliche emotionale Popmusik

Wenn du nicht Musikerin geworden wärst, dann wahrscheinlich:  Ich hätte bestimmt eine Zitronenfarm irgendwo am Meer

Verpasse uns bitte jetzt einen Ohrwurm! “And through it AAAAAAALLLLLL she offers me protection, a lot of love and affection whether i’m right or wrong…”

Mit welcher berühmten Persönlichkeit würdest du gerne mal ein Duett aufnehmen? Elliott Smith und Matt Berninger

Dein Song für die Ewigkeit: Miss Misery – Elliott Smith

Das beste Konzert deines Lebens? The National (Wo wo wo? Wir auch, wir auch, wir auch! Anm.d.Red.)

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen? Ich würde “Xtreme Metal Tacos” machen, meine Spezialität. Die besten Tacos der Welt! Mit frischer Mangosalsa!

Was würdest du tun, wenn du keine Angst vor gar nichts hättest?  Ich glaube es ist gut manchmal Angst vor Dingen zu haben. Ich hätte also eher Angst vorm gar keine Angst mehr haben.

Welche Superheldenkraft hättest du gern? Ich würde gerne fliegen können

Was sollte niemand von Dir wissen? Ich führe sehr oft Selbstgespräche und bin generell gern alleine

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Ihr habt ganz tolle Fragen gestellt, ich beklage mich nicht :)

Das letzte Wort: Muss ich nicht (immer) haben :)

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 07. September 2016 | Tags: , , , , , , , Keine Kommentare