Zwei Tage wach

Nach dem Wochenende schließt eine der besten Off-Locations der Stadt für immer seine Pforten. Seit 2012 hat uns die Willner Brauerei in Neukölln immer wieder wunderbare Momente verschafft, wir erinnern uns selig an The Darkrooms Exhibitions oder das Labyrinth Of Lies. Nun also ist Schluss, aus, vorbei, nix geht mehr, fertich – das Areal wird für das neue Berlin erschlossen, der Zwischenzustand endet. Das ist irgendwie traurig und Grund genug, den Abschied einfach mit ein paar melancholischen Glühwein herunter zu spülen, doch die Willner Brauerei wäre nicht die Willner Brauerei, wenn es nicht auch zum Outro ein Spektakel geben würde, das noch nachhallen wird, wenn die neue Farbe in den Lofts längst getrocknet ist. Die Berliner Ausstellungsmacher THE DARK ROOMS Exhibition, ENTER ART FOUNDATION und PRIESTS AND PRAWNS verwandeln das gesamte Areal in ein Kunsterlebnis. Jeder einzelne Raum wird inszeniert. Erstmalig wird das gesamte Areal der Brauerei für Besucher geöffnet. Auch Bereiche, die zuvor für die Öffentlichkeit verborgen waren, wie der alte Speicher oder die Lager-Keller-Gewölbe. 80 Künstler und Musiker von Berliner Labels tauchen das alte Mauerwerk 48 Stunden lang in elektronische Klänge. 48 Stunden? Korrekt. Und zwar wirkliche 48 Stunden ohne Pause. Denn die letzte Show der Brauerei ufert zum nonstop Artfestival aus – Kunstshows, Programm, 48h-Kino und Clubbetrieb laufen zwei Tage am Stück. Die Tickets sind kostenlos – müssen aber im voraus gebucht werden. Wir haben euch schonmal 2×2 reserviert. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚IT AIN’T OVER ‚TIL IT’S OVER‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
_____
Lost – 48 hours artfestival | 15.-17.12.2017 | Willner Brauerei, Berliner Straße 80-82, 13189 Berlin | Kostenlose Tickets | Facebook

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 12. Dezember 2017 | Tags: |  Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen