TELAVIVBERLIN

“Our guests come to enjoy eating. They don’t come to us because they’re hungry.“ Besser hätte es Gilad Heimann nicht auf den Punkt bringen können. In seiner Night Kitchen inmitten der schönen Heckmann Höfe in Mitte schafft er einen kulinarischen Hotspot, in dem es um weit mehr als nur um gutes Essen geht. Bereits 2012 eröffnete Gilad in Tel Aviv den großen Bruder der neuen Berliner Dining Bar die er gemeinsam mit dem Gastronom Shaul Margulies erschuf. Das Konzept war von Anfang an ein Riesenerfolg und zählt bis heute zu den angesagtesten Locations in Tel Aviv. Vor einigen Monaten entschied sich Gilad dann dazu, mitsamt seiner Familie nach Berlin zu ziehen um seine Interpretation der modernen mediterranen Küche in die Hauptstadt zu bringen. Die ist so gut, dass wir vor allem den Besuch in größerer Gruppe empfehlen und den Genuss des „Dinner with Friends”-Menü. Dabei stellt der Küchenchef diverse Variationen verschiedener Gerichte zusammen – alles nach den Wünschen der Gäste versteht sich. Die kulinarische Reise beginnt bei Tomaten Carpaccio mit Tulum-Käse und endet bei scharfem Blumenkohl mit Tahini und Oktupus a la Plancha. Ausgewählte Cocktail Spezialitäten und weitere hochklassige Drinks runden einen perfekten Abend ab. Ach ja, der Name ist in der „Night Kitchen“ natürlich Programm. Los gehts täglich ab 17 Uhr und serviert wird bis der letzte Gast geht!

_____
Night Kitchen | Oranienburger Str. 32, 10117 Berlin | Öffnungszeiten: Mo-So 17-0 Uhr | www.nightkitchenberlin.com  | Facebook | Foto: Augusta Leigh Photograph

 

 

 

 

Foto: Augusta Leigh Photography

Kategorien: Orte | Autor: | Datum: 16. Januar 2018 | Tags: |  Keine Kommentare