Abholheld

In vielen Haushalten gehören Altglas und Altpapier definitiv zu den größten Feinden. Meist ist es diese eine bestimmte Ecke hinter der Küchentür, in der sich beides über Tage oder sogar Wochen anhäuft. Abhilfe bei der Entsorgung schafft seit kurzem das Hamburger Start-up recyclehero, welches Altglas, Pfand und Altpapier auf Bestellung an der Haus-/Büro-/Restaurant-/Ladentür per Elektro-Lastenrad abholen kommt. Der Service wird in den Hamburger Stadtteilen Rotherbaum, Schanze, St. Pauli, Eppendorf, Eimsbüttel, Innenstadt, Speicherstadt, Hafencity und St. Georg angeboten und funktioniert kinderleicht. Die Abholung wird einfach per Online-Formular gebucht und kostet für Altglas mit einem Gewicht bis 20 Kilogramm 7,90 Euro, zusätzliches Gewicht kostet 79 Cent je 2 Kilo und für Altpapier bis 20 Kilogramm verlangt das junge Unternehmen 11,90 Euro, weitere 2 Kilo kosten dann 1,19 Euro. Nadine und Alessandro bilden das Gründerteam hinter recyclehero und möchten mit ihrem Start-up neben dem ökologischen Aspekt vor allem soziale Verantwortung übernehmen. Als Fahrerinnen und Fahrer stellt das Team nämlich vornehmlich finanziell und sozial benachteiligte Personen ein. So können durch eine geregelte Beschäftigung bei recyclehero die Rückkehr in ein strukturiertes Arbeitsleben vereinfacht oder auch Deutsch-Kenntnisse verbessert werden. Als Trinkgeld könnt ihr den Recycleheros übrigens auch sehr gerne eure Pfandflaschen mitgeben!
_____
recyclehero | recyclehero.de | FOTO: Geheimtipp Hamburg | Lisa Knauer

Kategorien: Hamburg | Autor: | Datum: 04. September 2019 | Tags: |  Keine Kommentare