Let’s play

„Jeder Mensch ist ein Künstler“. Hat Joseph Beuys gesagt. Und der muss es wissen, schließlich war er ja einer. Dasselbe sagt auch Gad Baruch Hinkis. Oder besser rappt er es in seinem großartigen Investors Pitch. Der aus Tel Aviv stammende Musiker liebt es am Rechner an seinen Beats zu schrauben. Was ihm hier aber fehlt, ist das gemeinsame Erlebnis, der Livemoment, in dem Musik im Kollektiv entsteht. Das gemneinsame Jammen also. Und weil das so ist, kreiert er mit Polyjamer die coolste Musik-App auf dem ganzen weit und breiten App-Markt. Per Fingertipp entstehen Beats und ganze Tracks, lassen sich speichern, bearbeiten und teilen. Doch nicht nur das Kreieren von eigener Musik wird zum intuitiven Kinderspiel, es lässt sich auch prima gemeinsam mit Freunden musizieren und an Stücken basteln. Alles, was dafür nötig ist, ist ein gemeinsames WIFI oder ein Hotspot. Anschließend öffnet man die App und wählt im Menü „zusammen spielen“ aus. Und schwups werden alle im selben Tempo synchronisiert. So ist es quasi unmöglich krumm und schief zu spielen – man kann einfach frei loslegen. Dabei stehen vier Kanäle zur Auswahl: Schlagzeug, Bass, Akkorde und Melodie. Der gesamte Bildschirm kann bespielt werden. Sobald der Finger den Bildschirm berührt, wird ein Rhythmus erzeugt. Nun wischt man hoch oder runter. Nach rechts – etwas schneller. Links – langsamer. Man kann dabei auch mehrere Finger benutzen. Polyjamer existiert, um möglichst vielen Menschen zu einem musikalischen Ausdruck zu verhelfen. Auch wenn man keine Erfahrung hat, ja selbst wenn man glaubt überhaupt kein Talent zu haben. Als Jammer zählt einzig und allein der Antrieb, gemeinsam Musik zu kreieren. Let’s play!
_____
Polyjamer App | Kostenlose App | www.polyjamer.com  | Facebook | App Store

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 12. Dezember 2017 | Tags: |  Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen