Why don’t you talk to me?

Leute, redet miteinander! Nicht schreien, nicht posten, nicht kommentieren – reden. Live und in echt, kontrovers, respektvoll, offen. Die monatliche Veranstaltungsreihe von „Deine Stadt spricht“ bringt regelmäßig Menschen aller demokratischer Richtungen auf Augenhöhe zusammen, um über verschiedene Themen zu diskutieren und neue Ideen und Formate zu erproben. Das Format kommt ursprünglich aus Köln, mittlerweile gibt es die Plattform aber auch in einigen anderen deutschen Städten. Am 27. Januar nun spricht erstmals endlich auch Berlin. Am kommenden Sonntag dreht sich im Kulturcafé Neukölln in der Friedelstraße alles um die Themen Organspende und Dating in der Welt von Tinder & Co. Im Gegensatz zu anderen Ländern müssen Bürgerinnen und Bürger in Deutschland nämlich einer späteren Organspende behördlich zustimmen. Darüber wird aktuell in der Politik heiß diskutiert und es bahnen sich sogar mögliche Änderungen an. Welche Meinung ihr zum Thema „Fast-Dating“ habt und inwiefern sich euer soziales Verhalten durch Dating in der Ära des Smartphones verändert, ist das zweite Thema des offenen Talks an diesem Abend. Ihr könnt euch neben spannenden und kurzweiligen Diskussionen auf leckeres, gespendetes Essen, Getränke, tolle Musik und ganz viel positive Energie freuen.
_____
Berlin spricht Kick-off | Kulturcafé Neukölln, Friedelstraße 28, 12047 Berlin | 27.01.19, 17-21 Uhr | www.deine-stadt-spricht.de

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 22. Januar 2019 | Tags: |  Keine Kommentare