Fischbrötchen reloaded

Hamburg und Fischbrötchen, das gehört zusammen wie Ebbe und Flut, wie Kiez und Nachtleben, Labs und Kaus, Große und Freiheit, Fast und Food. Womit wir beim Thema wären. Denn so langsam aber sicher konnte man auch an der Elbe den Eindruck gewinnen, dass gut gemachtes, schnelles Futter nur noch in Form von Rinder-Patties und zwischen zwei Bun-Scheiben serviert wird. Neptun sei Dank haben sich ein paar Hamburger Jungs zusammengetan, um Fischklassiker neu zu interpretieren, Hafenflair neu zu erzählen, das Hamburg-Gefühl neu zu beleben und vor allem der guten alten Fischbude den fälligen Neuanstrich zu verpassen. Zunächst als ausgezeichnetes Pop-up und seit letztem Jahr fest vor Anker auf St. Pauli wird im Underdocks zu hundert Prozent hausgemachtes und frisch zubereitetes Gourmet-Meeres-Fastfood aufgetischt. Wie wäre es beispielsweise mit einer Sardinen-, Pulled Lax- oder Black Tiger Roll oder Hamburg Style Ceviche? Eben! Wir empfehlen mehrmaliges Einlaufen, um sich ein möglichst umfängliches Bild von der Breite des kulinarischen Angebots zu machen. Also mindestens monat..wöchen..täglich! Da nich für.
_____
Underdocks | Neuer Kamp 13, 20359 Hamburg | Di.-Do.12-22 Uhr, Fr.12-23 Uhr, Sa.14-23 Uhr, So.14-22 Uhr | under-docks.de | Foto: Underdocks

Kategorien: Hamburg | Autor: | Datum: 05. Februar 2019 | Tags: |  Keine Kommentare

Die Artikel könnten euch auch gefallen