Jungs

Papa hatte die Hosen an. Also diese bequemen, unkaputtbaren, irgendwie immer passenden Papa-Hosen, aus deren Taschen er während unserer gesamten Kindheit je nach Not- oder Abenteuerlage Taschentücher, Taschenmesser, Bonbons oder Fahrradschlüssel zauberte und dabei immer irgendwie papacool aussah. Selbst dann noch als die Drahtigkeit im Laufe der Jahre etwas nachließ. Bei Papa, nicht bei der Hose wohlgemerkt. Keine Frage: Papas Shorts waren die ultimativen Shorts. Sowas wird doch heute gar nicht mehr hergestellt. Tom und Robert aus Berlin teilen nicht nur viele gemeinsame Erinnerungen und jede Menge Erfahrung aus verschiedenen Startups, sondern auch ihre Vorliebe für Bein- und Bewegungsfreiheit, Komfort, Qualität und simples, funktionales Design. Sie taten sich zusammen, um bequeme Freizeitmode für Männer herzustellen und dabei nichts weniger als die bequemsten Shorts der Welt zu kreieren. Was die ausmacht? Siehe oben! Und weil das so ist, trägt das von ihnen gegründete Label auch den sensationellen Namen Papas Shorts. Selbige bieten sie in verschiedenen Farben und Varianten an. Allen gemein: ein flexibler Bund mit etwas mehr Platz an der Hüfte, Taschen aus denen nichts herausfallen kann und ein erhöhter Stretchanteil für maximalen Bewegungskomfort. Das gilt auch für die ultraleichten Sporthosen. Außerdem im wachsenden Sortiment, antibakterielle und hydrophobe Basic Shirts (Papas Shirts!). Bestellt wird online auf papasshorts.de. Wir verlosen einmal das Modell Wellenbrecher und eine(n) Bergsteiger an die besonders Aktiven unter euch. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚BRATWURST PRO MINUTE‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
_____
Papas Shorts | Sommer Shorts 49,99 Euro, Sport Shorts 39,99 Euro | www.papasshorts.de

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 23. April 2019 | Tags: |  Keine Kommentare