Letzte Wünsche wagen

Was würdest du tun, wenn du einen letzten Wunsch hättest? Noch einmal das Meer sehen. Die Hochzeit des eigenen Kindes miterleben. Ein letztes Mal an seinen Sehnsuchtsort zurückkehren oder einfach nur die Familie und Freunde in die Arme schließen. Was für gesunde Menschen selbstverständlich und alltäglich ist, bleibt für viele sterbenskranke Menschen leider häufig nur ein unerfüllter Traum. Genau deshalb gibt es den Wünschewagen. Der umgebaute Krankenwagen bringt schwerkranke Menschen jeden Alters mit einer letzten Wunschfahrt an ein Ziel ihrer Wahl. So verschieden die Wünsche auch sein mögen, weder den Fahrgästen noch den ehrenamtlichen Begleitpersonen entstehen dabei Kosten. Denn das Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes Deutschland finanziert sich nur aus Spenden. Seit 2016 rollt der Wünschewagen nun auch durch Berlin und konnte bereits viele Herzenswünsche erfüllen. Die ausgebildeten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gewährleisten während einer solchen Wunschfahrt eine umfassende auch medizinische Versorgung des Fahrgastes. Dieses Ereignis ist sowohl für die Wunscherfüller, als auch für die Fahrgäste ein besonderes emotionales Erlebnis. Denn jede einzelne Fahrt macht Menschen in einer schwierigen und oft aussichtslosen Situation nochmal einmal glücklich. Der Wünschewagen würde sich über eure Unterstützung freuen – jede kleine Spende hilft, große letzte Momente zu schaffen. Danke!
____
ASB Wünschewagen Berlin | www.wuenschewagen.de | Spendenkonto: Arbeiter Samariter Bund LV Berlin, IBAN DE22 1002 0500 0001 1560 01, Stichwort: Wünschewag

Kategorien: Projekte | Autor: | Datum: 11. September 2018 | Tags: |  Keine Kommentare