Take a breath!

Anders als Wurm und Qualle, die sich über die Hautatmung versorgen, atmen wir täglich rund 10.000 Liter Luft ein und aus. Es ist kein Geheimnis, dass wir in großen Städten immer dichter zusammenrücken und sich gleichzeitig die Luftschadstoffe im urbanen Bereich konzentrieren. So und jetzt sitzen wir dann auch noch alle daheim in den eigenen vier Wänden. Die Erfinder von Solaga haben sich dem (meist) unsichtbaren Problem aus Luftschadstoffen angenommen und einen genialen Luftfilter für Büro und Zuhause entwickelt. Im Berliner Bezirk Adlershof werden nach aktueller Technologie und ästhetischen Anspruch Algenbilder als eco-effizientes Wanddekor in Handarbeit hergestellt. Das Algenbild „Alwe“ filtert die Luft ganz ohne Strom oder aufwendige Pflege. Darum kümmert sich nämlich fast eigenständig der lebende Mikroalgenbiofilm, der als Luftreiniger aktiv Luftschadstoffe aufnimmt und Sauerstoff produziert. Zudem ist Alwe ein wirklich einzigartiger, weil lebender Wandschmuck: Je nach Ort und Lichtbedingungen verändert sich die Farbintensität der Algen. In jedem, übrigens geruchlosen, Algenbild befindet sich ein kleiner Wassertank, der etwa alle zwei Wochen aufgefüllt wird. Gegründet wurde das Start-up von Benjamin Herzog und Johann Bauernfeind, die sich mit ihrem innovativen Team den heutigen Umweltproblemen mit der Erforschung von Mikroalgen widmen. Der Name „Alwe“ stellt sich aus dem deutschen „Algenwand“ und dem englischen „to awe“ zusammen, was ein Gefühl des Staunens und Bewunderns bezeichnet. Aaaaaaw! Mit dem Gutscheincode „wildeAlge“ reduziert ihr den Preis bei eurer Bestellung um 25 Euro.
_____
Solaga | Alwe50 – Das Algenbild | 499,00€ | solaga.de | FOTO: Solaga

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 18. März 2020 | Tags: |  Keine Kommentare