Tina Gerstung

 

Tina Gerstung
 

Das 2 Minuten Interview

Tina Gerstung, geb. Haderlein hat handgezählte 1000 Sommersprossen in ihrem Gesicht, ist meistens gut gelaunt, schwer berlinverliebt und seit August 2012 Chefredakteurin beim Berliner Stadtteilportal QIEZ.de, die wir seit Neustem ja auch monatlich mit einem muxmäuschenwild Tipp versorgen. Den Zug um die Häsuer hat sie sich jetzt erst einmal abgeschminkt, da sie nämlich seit exakt heute offiziell im Mutterschutz ist. GLÜCKWUNSCH! Ab jetzt dann also „nur“ noch Mutter und Hausfrau – und das auch noch in Prenzlauer Berg, wie sie selbst etwas ironisch betont. Immerhin hat sie dann genug Zeit für Käsekuchen, ihren nächsten Berlin Reiseführer und alle Fortsetzungen von „Fifty Shades of grey“. Ja ja, die Hausfrauen… P.S. Was wird’s denn nun?

 

Name: Tina Gerstung
Alter: 32
Wohnort: Berlin
Beruf: Chefredakteurin bei QIEZ.de, ab April im Mutterschutz
Schuhgröße: 36
Lieblingskiez: Teutoburger Platz
Kontakt: tina.gerstung@gmail.com

mmw_Tina_Gerstung
Der Kiez oder das Kiez? Der Kiez – ganz eindeutig. Das ist für mich wie das Event oder der Blog.

 

Wo wohnst du genau? In der fast pittoresken Choriner Straße

 

Erwischst du dich manchmal dabei, wie du Schwangerschafts-Klischees erfüllst – Stichwort: saure Gurken? Erstaunlicher Weise wenig Gelüste – obwohl ich jetzt schon im neunten Monat bin. Aber ‚Schinkennudeln jetzt‘ oder ‚Heute unbedingt Burger‘ kam durchaus schon mal vor.

 

Was ist gerade das Hintergrundbild auf deinem Handy? Kitschig – ein Flitterwochen-Foto von der traumhaften Malediven-Insel Kanuhura.

 

Deine drei Lieblingsläden in der Stadt? Puh, drei darf ich bloß? Also dann Ting für nordisch angehauchte Wohnaccessoires und Geschenke, meinen Lieblingsitaliener Trattoria Toscana für Ziegenkäse-Gnocchi und der Ruhepool für entspannende Massagen. Für Macarons unbedingt noch das Du Bonheur.

 

Was wirst du demnächst vermissen? Shoperöffnungen und andere lustige Partys am Abend.

 

Welche Haarfarben hattest du schon? Äh, Blond, Rotblond, Dunkelblond – also im Grunde nur Blond.

 

Welche Superkräfte hast du bei Nacht? Ich kann schmerzfrei gebären. (Tina gibt demnächst bestimmt auch Autosuggestionskurse, Anm.d.Red.)

 

Was kannst du besonders gut? Käsekuchen backen.

Womit kann man dich um den Finger wickeln? Mit Macarons, dem Erledigen von Hausarbeit, schönen Blumen.

 

Was machst du, wenn du nicht einschlafen kannst? Aufstehen, mich mit meinem Stillkissen ins Wohnzimmer setzen und lesen.

 

Bitte vervollständigen: Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen… fliegen viele Fliegen.

 

Wann hast du zuletzt etwas ganz und gar Uneigennütziges getan? Gestern, einer verwirrten Oma beim Ein- und Aussteigen aus der Bahn geholfen.

 

Wovor hast du Angst? Davor, dass geliebte Menschen sterben.

 

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen? Irgendwas, das schnell geht, eine Ingwer-Möhren-Suppe vielleicht.

 

Was würdest du gern ändern, wenn du die Macht dazu hättest? Die aktuelle Weltlage.

 

Was sollte niemand von dir wissen? Dass ich alle drei Bände von „Shades of Grey“ gelesen habe.

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Wird’s ein Junge oder ein Mädchen? Die Frage hab ich die letzten Monate schließlich noch so wenig gehört :) Und ich weiß es tatsächlich selbst NICHT.

 

Das letzte Wort: Hab ich immer gern.

 

Foto: Sebastian Matthias Weißbach

 

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 01. April 2015 | Tags: |  Keine Kommentare