Stefan Reinhardt

 

MMW_stefanreinhardt

Stefan Reinhardt

Das 2 Minuten-Interview

Stefan Reinhardt ist ein bunter Hund in der Berliner Gastro-, Club- und Partyszene, womit er quasi alle seine Hobbies zum Beruf gemacht hätte. Aus dem Partygänger wurde der Veranstalter (Admiralspalast, Sommersafari), aus dem Clubfreund der Besitzer (Club Raumklang) und aus dem leidenschaftlichen Kulinariker der Restaurantbetreiber (Dae Mon). Seit neustem, also genauer gesagt ab kommendem Samstag, bekocht er mit dem Dae Mon auch noch die Cantina in der Bar 1000. Und alle so what!!? Und wir so absolutely! Außerdem ist Stefan eine absolute Seele von Mensch und eine richtig coole Socke und das trotz Rinderhoden und Rotkäppchenkostüm. Übrigens wenn er sich nicht gerade mit dem bösen Wolf um die dicksten Dinger im Korb streitet, findet ihr in problemlos in einer der genannten Etablissements oder irgendwo im Berliner Nacht- und Abendleben. Er ist der mit den schönsten und buntesten Pullovern weit und breit! (Anm. d. Red.)

 

Name: Stefan Reinhardt
Alter: 37
Wohnort: Berlin
Beruf: Kaufmann
Schuhgröße: 43
Lieblingslied: This Sweet Love – James Yuill
Kontakt: sr@giferhorn.de

Was war das Verrückteste, was du je gegessen hast (wir glauben es zu wissen und sagen nur Dining Days ;-)?
Panierte Rinderhoden. Paleo Küche – nicht mein Ding. (Check! Anm. d. Red.)

 

Kopf oder Bauch?
Beides – ich hoffe in der jeweiligen Situation die richtige Wahl zu treffen.

 

Hand auf’s Herz, was hättest du ohne Alkohol nie getan?
8 Stunden in einem Zelt auf dem Oktoberfest verbracht.

 

Dein ultimatives Anti-Kater-Rezept?
Das ultimative Rezept?
Wenn ich das kennen würde, hätte ich es schon längst verkauft und dann würden wir das Interview auf meiner privaten Insel in der Südsee führen.

 

Was ist Luxus für dich?
Einen gedankenlosen, freien Kopf zu haben.

 

Bist du ein besserer Gast oder Gastgeber?
Ich bin ein grauenvoller Gast – sagen jedenfalls manche Kellner.

 

Was ist deine früheste Kindheitserinnerung?
Ich im Rotkäppchenkostüm in der Kinderkrippe beim Fasching – der Korb war prall gefüllt.

 

Wovon hast du heute Nacht geträumt?
Ich glaube, ich träume meistens von super schönen Dingen. Aber leider kann ich mich nach dem Aufwachen nicht mehr daran erinnern.

Ein Pinguin mit einem Sombrero auf dem Kopf kommt in eine Bar und sagt:
Guckt doch nicht so blöde, mein Zylinder hat der Eisbär auf.

 

Welche Musik begleitet dich morgens nach dem Aufstehen?
Radio Paradiso – der entspannteste Radiosender ever.

 

Mit welcher berühmten Persönlichkeit würdest du gerne mal einen trinken gehen?
Ich kann dir sagen mit wem ich gerne mal ins Bett gehen würde, aber einen trinken gehe ich lieber mit Freunden.

 

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen?
Einen Tee.

 

Wovor hast du Angst?
Wieso sollte ich denn Angst haben?

 

Wann hast du zuletzt etwas Neues ausprobiert und was war das?
Nächste Woche: Gleitschirmfliegen!

 

Was sollte niemand von dir wissen?
Das variiert von Mensch zu Mensch, denn Wissen ist Macht und macht verletzlich.

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen?
Du hättest mir die Antwort auf´s Leben geben können.

 

Das letzte Wort?
Das sollte häufiger nicht das letzte sein.

 

 

 

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 02. September 2015 | Tags: |  Keine Kommentare