Life

Ganze acht Ausstellungsräume der Fondation Beyeler stehen unter Wasser. Grund dafür: die aktuelle Installation von Ólafur Elíasson. Der dänisch-isländische Künstler, der teils in Kopenhagen, teils in Berlin lebt, hat für „Life“ den giftgrünen Teppich ausgerollt. Durch verschiedene Kameraeinstellungen kann die interaktive Ausstellung via Stream verfolgt werden, Tag wie Nacht. Denn die grüne Flüssigkeit, die vom pflanzlichen Farbstoff Uranin stammt, fluoresziert im Dunkeln und zieht damit nicht nur Menschen an: Die Räume des Schweizer Museums wurden nach außen hin geöffnet, sodass Kunst und Natur sich zu einem großen Ganzen vermischen. Jede Pflanze und jedes Tierchen in und um den künstlich erschaffenen Teich werden Teil der Installation. Wie in vielen Arbeiten davor beschäftigt sich Elíasson mit der Gabe der Wahrnehmung und setzt unser Naturempfinden in neuen Kontext. Besucher*innen vor Ort, die ebenfalls rund um die Uhr willkommen sind, können über Holzstege das lebende Kunstwerk visuell, akustisch und olfaktorisch erkunden. Die sich stets transformierende Ausstellung läuft noch bis zum 17. Juli 2021. Wir verlosen fünf Ausstellungsplakate. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚DAS LEBEN FINDET EINEN WEG‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
_____
Life | fondationbeyeler.ch/life | FOTO: Copyright © 2021 Olafur Eliasson, Foto: Pati Grabowicz

Tafelrunde

mmw_cover_the-kitchen

Richtig Weihnachten feiern geht doch so: Man setzt sich mit den Allerliebsten an einen großen Tisch, schlemmt ungehemmt, trinkt zu viel des Guten, diskutiert und schwafelt, liegt einander in den Armen, verzeiht einander das eine oder andere aus dem vergehenden Jahr. Die Wangen glühen, der nächste Gang wird aufgetischt, die Servietten sind fleckig, der Boden übersät mit Geschenkpapier. Wenn die letzte Kerze runtergebrannt ist, glüht dafür das Herz. So gesehen ist im Studio Olafur Eliasson jeden Tag Weihnachten. Bis zu 90 Leute sitzen im Studio des isländischen Künstlers täglich zusammen, um an einer langen Tafel gemeinsam Mittag zu essen. Nun können wir alle daran teilhaben. Die liebsten hundert vegetarischen Gerichte wurden in einem famosen Buch versammelt. Das Buch macht einerseits Lust, sich selbst irgendwo einen gigantischen Raum mit einem laaaaaangen Tisch zu organisieren und alle Freunde einzuladen (die Rezepte sind oft auch auf größere Gesellschaften von bis zu 60 Personen ausgelegt), anderseits inspiriert das Werk auch zu ganz vielfältigen Gedanken rund ums Essen und Kochen. ‚The Kitchen‘ ist nämlich mehr als ein Kochbuch. Es erzählt die Geschichte des Studios und präsentiert Menschen, die für die Kunst des Kulinarischen viel übrig haben. Es konfrontiert mit Ideen zu Arbeit und Essen und lässt deutlich werden, wie eng die beiden Aspekte verknüpft sind. Ein voller Bauch studiert nicht gern? Papperlapapp. Beim gemeinsamen Essen kommen die besten Ideen!
____
Studio Olafur Eliasson The Kitchen | Preis 39,95 € |  www.knesebeck-verlag.de | www.olafureliasson.net

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 21. Dezember 2016 | Tags: , , , , Keine Kommentare