Aufwachen!

Wer sind wir und wenn ja, warum? Wohin führt die Entdeckungsreise zu uns selbst und was zum Himmel machen wir, wenn wir dort angekommen sind? Die beiden Regisseure Jonathan Kray und Jorge Andrade begegnen dieser Frage in ihrem Filmprojekt ‚Rude Awakening‘ auf völlig neue Art und Weise. Rude Awakening soll ein unterhaltsamer und fesselnder Dokumentarfilm werden, der mit ungewöhnlich moderner Bildsprache, Humor und einer guten Portion Selbstironie davon erzählt, was am Ende unserer „spirituellen Reise“ passiert. Ende offen. Womöglich so etwas wie ein „Erwachen“? Der Dreh beginnt im Frühjahr 2019 und erzählt Geschichten von Menschen, die herausfinden wollen, wer sie wirklich sind. Bestimmte Religionen, Glaubensrichtungen oder spirituelle Gruppierungen spielen hierbei keine Rolle. Vielmehr stehen neben Jonathan Kray, der auf seine eigene Entdeckungsreise zurückblickt, ganz gewöhnliche Menschen vor der Kamera, um die Erfahrungen ihres persönlichen Weges mit euch zu teilen. Damit dieses tolle Filmprojekt realisiert werden kann, braucht es unsere Unterstützung. Die Indiegogo-Kampagne für Rude Awakening läuft seit dem 1. Dezember 2018 und ihr könnt das Projekt unter diesem Link unterstützen. P.S. Guckt euch den Trailer an, der ist schlicht und ergreifend grandios!
_____
RUDE AWAKENING – a Documentary About Self-Discovery | Unterstützt das Filmprojekt hier: indiegogo.com/projects/rude-awakening-documentaryTrailer

Kleines Wunder

Zugegeben, Lehrbücher und Ratgeber, die uns Anleitungen für ein besseres, organisierteres, ausgeglicheneres und überhaupt viel besseres Leben liefern, gibt es viele. Unzählige sogar und wenn man eines Festhalten kann, dann wohl, dass es so etwas wie die allgemeingültige Fibel mit der Kurzanleitung zum Glück nicht gibt. Wir sind alle verschieden (Gott sein Dank) und finden daher auch den Weg oder Umweg, der zu uns passt. Was aber auch richtig und wichtig ist, und das meinen wir genau so wie wir es schreiben, die Essenz, die Botschaft und der Nenner, den die meisten guten Helfer und Hilfen uns vermitteln ist der, dass die Kraft und das Potential zur besten Version unserer selbst zu finden, vor allem in uns liegt. Die australische Radio- und Filmproduzentin Rhonda Byrne war auf der Suche und tauschte sich mit vielen unterschiedlichen geistreichen Menschen zu dem Thema aus. Und egal mit wem sie sprach, ob Künstler oder Quantenphysiker, Philosophin oder Erfinder, Theologen oder Medizinerinnen… sie alle sagten letztlich dasselbe: Deine Gedanken verändern deine Welt. Ob man diese Gedanken nun Energieströme nennen will, wie die Physiker, oder Wünsche an das Universum, wie Spirituelle, ist schnuppe. Von diesem Wissen um die Fähigkeit, Schwächen und Leiden in Stärke, Macht und Gesundheit zu verwandeln, erzählt die Australierin im Bestseller ‚The Secret‘. Dies nun ist inzwischen als Hörbuch erschienen und liefert, wenn man mal milde über die etwas dramatische, amerikanische Umsetzung hinweg sieht, einen leichten und ziemlich aufmunternden Begleiter voller Mut, Motivation und Glaube an das Gute. Du suchst ein Wunder? Du bist ein Wunder.
_____
The Secret Hörbuch | 19,90 € | thesecret.de | Audibleamazon

MMW_TheSecret

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 18. Januar 2017 | Tags: , , , , , , Keine Kommentare

Kannst du es fühlen?

mmw_smm

Kannst du es fühlen?

Du kennst ihn, diesen Moment, in dem du ganz da bist, ganz bei dir selbst – zufrieden, angekommen, im Gleichgewicht. Der Moment, in dem du dich von dem befreist, was dich klein hält, deine Größe, deine Stärke, dein Potential spürst. Der Moment, in dem du deine Umwelt wahrhaftig erlebst und dich verbunden fühlst. Der Moment, in dem du begreifst, dass du alles erreichen kannst und dass alles, was du dafür brauchst, bereits in dir steckt. Genau darum geht es bei Somuchmore, ums Ankommen, Weiterkommen und Zusichselbstfinden. Anfang des Jahres startete die ganzheitliche Fitness-Gesundheits-Ernährungs-Achtsamkeitsplattform in Berlin. Die Idee: mit nur einer Karte (69€ bzw. 99€/Monat) kann man in den besten Yoga- und Fitnessstudios der Stadt, bei Trainern, Ernährungsberatern und und und…Kurse belegen oder an Workshops teilnehmen ohne eine Mitgliedschaft abzuschließen oder Vertragslaufzeiten einhalten zu müssen. Einfach überall Körper, Geist und Seele trainieren, Neues ausprobieren oder dem Lieblingsyogi hinterher touren. Das Konzept funktioniert so gut, dass es den Service inzwischen auch in Hamburg, München, London und bald in immer mehr Städten in Deutschland und Europa geben wird. Die Karten können sogar städteübergreifend genutzt werden. Und weil das jetzt alles so schnell ging und man ohne anständig „hallo“ zu sagen keine inspirierende Freundschaft aufbauen kann, lädt Somuchmore an drei Tagen in drei Städten zum ausgiebigen Kennenlernen. Am 9. Mai in München, am 16. Mai in Hamburg und am 17. Mai in Berlin lädt Somuchmore zu einem Tag im Zeichen von Inspiration, Erfahrung und Selbstwahrnehmung. Das Team plaudert aus dem Nähkästchen, bewusstseinserweiternde Mitmachaktionen und inspirierende Gastbeiträge zu den Themen Achtsamkeit, Ernährung und Fitness laden zum Mitdenken und Mitmachen ein, vermitteln spannendes Wissen und geben praktische Impulse für die ganz und gar alltägliche Entfaltung von Körper, Geist und Seele. Das Programm folgt dem Grundsatz von Somuchmore, dass erst die Kombination aus Bewegung, Achtsamkeit, bewusster Ernährung und Lebensfreude uns optimal dabei unterstützt, unser volles Potenzial zu entfalten und letztlich zu uns selbst zu finden. Lasst euch direkt vor Ort zu eurem Trainingsplan beraten oder stärkt euch mit Smoothies und lernt zahlreiche Coaches und Studiopartner persönlich kennen. Viel Spaß bei der kleinen Reise zu euch selbst.
______
Somuchmore Holistic Days | 09.05. München, Zillertalstudios, 81373 München | 16.05. Hamburg, betahaus, Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg | 17.05. Berlin, Generator Hostel, Oranienburger Str. (Zugang über den außenliegenden Fahrstuhl) | Facebook | www.so-much-more.de