Blumen für dich

Merken

Wenn Blumen sprechen könnten, würden sie singen. Ganz egal, ob wir einfach mal ‚Danke’ sagen, uns entschuldigen, Anerkennung oder schlicht Wertschätzung zum Ausdruck bringen wollen – zu jedem Anlass und für jeden Menschen würden sie eine ganz eigene kleine Melodie zum Klingen bringen. Und genau wie in der Musik, kommt es bei der Komposition von Blumen auf Harmonien an, auf das behutsame Auf und Ab der Töne, mal gewagt und dramatisch, mal facettenreich oder akzentuiert. Gute Floristen sind Virtuosen, ihre Sinfonien aus Farben und Formen kleine Kunstwerke. Ein paar der Besten von ihnen kommen aus England und komponieren für den Premium Blumen-Lieferdienst Bloom & Wild. Den gibt es nun endlich auch in Deutschland. Per App oder online kann man sich durch formvollendete Bouqets klicken und innerhalb von Sekunden nach Hause oder sonstwo hin bestellen. Bereits am nächsten Tag hält die oder der Beschenkte seinen Strauß dann in der Hand. Das heißt fast. Denn die Bloom & Wild Bouqets reisen auf ganz besondere Weise. Die Blumen werden als Knospen verschickt, eng aneinander liegend und ohne Wasser. Das spart Platz und Ressourcen. Die Pakete sind gerade so groß, dass sie durch die genormten Postschlitze in den britischen Haustüren passen. Jede Kreativ-Blumenbox enthält Pflegehinweise und Tipps zur Komposition von den Star-Floristen persönlich. So kann man sich seinen Strauß nämlich unter fachkundiger Anleitung selbst arrangieren und damit zum Teil der Sinfonie werden. Am Ende trägt also jeder versendete Strauß auch ein Stück weit die individuelle Handschrift des Empfängers. Wir verlosen unseren aktuellen Lieblingsstrauß LANA in der Kreativ-Blumenbox an die aufstrebenden Floristen unter euch. Schreibt eine Mail mit den Betreff ‚TÖNE SEHEN‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
_____
Bloom & Wild | Blumensträuße und DIY Kreativ-Blumeboxen ab 22 Euro | www.bloomandwild.de | Facebook | Foto: Tom Griffiths

Überraschungsgig

Mit dem Nacht- und Ausgehleben in Berlin ist es ein bisschen so wie mit einem gut gefüllten Kleiderschrank. Von oben bis unten voll mit Klamotten aber nichts zum Anziehen. Da wäre es manchmal einfach besser, jemand würde uns die Entscheidung abnehmen und uns – um mal beim Bild zu bleiben – die Klamotten für den Abend rauslegen. Genau so, nur aufregender funktioniert die HELMUT SURPRISE von unseren Freunden (und leider nur fast Nachmietern) von ASK HELMUT. Ihr bestimmt einen Abend eurer Wahl, HELMUT sucht eines von täglich über 300 Events für euch aus und bucht euch dafür genau zwei Tickets. Von HELMUT empfohlen natürlich. Der Clou dabei, ihr erfahrt weder wohin es geht, noch was euch bevorsteht. Erst sechs Stunden vor dem Abenteuer lichtet sich der Schleier. „Surprise!!!“ Die einzige Sicherheit: ihr macht immer einen guten Deal, denn der Preis der SURPRISE liegt immer unter dem der Originaltickets. Und HELMUT garantiert für einen spannenden und unvergesslichen Abend. So erweitert man ziemlich lässig seinen Ausgeh-Horizont und entdeckt vielleicht sogar verborgene Schätze. Wir finden das richtig Klasse und verlosen gern einen HELMUT SURPRISE-Gutschein im Wert von 25 Euro an die besonders Planlosen unter euch. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚FRAGSTE MAL NOCHMAL NACH!‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Den Gutschein könnt ihr übrigens auch ganz regulär erstehen und ihn beispielsweise in Helmuts Büro in Friedrichshain abholen (Adresse siehe unten). Ein besseres Geschenk gibt es eigentlich gar nicht.
___
ASK HELMUT Suprise | Ticket: 25€ | askhelmut.com | Facebook | ASK HELMUT Office:  Boxhagener Str. 112, Mo-Fr zwischen 11 und 18 Uhr

Merken

Bildung im Bild

MMW_Nick-Brandt

Denk an einen Stuhl! Wie sieht dein Stuhl aus? Meiner ist aus Holz, sehr alt und trägt einen leicht abgewetzten roten Bezug, der mit Messingnägeln am Rahmen befestigt ist. Er hat einen kleinen Riss an der Lehne, der mit Holzleim leidlich gekittet wurde. Wie sieht deiner aus? Wie der Tisch dazu? Worte sind Worte. Sie lassen Raum. Bilder sind präziser als Worte. Bilder sind stärker als Worte. Sie haben die Kraft, Dinge, Menschen, Ideen, Wahrheiten zu verändern. Der Fotograf Nick Brandt dokumentiert seit 15 Jahren die Tiere und Natur Ostafrikas. Nein, er dokumentiert nicht die Giraffen, Löwen, Elefanten, Gorillas, Zebras und Nashörner, die majestätischen, wunderschönen Lebewesen dieser Erde, er porträtiert sie. Er erschafft Ebenbilder in Schwarz und Weiß. Denkmäler. Denn mit der Ausbreitung des modernen Menschen und seiner industrialisierten Lebenswirklichkeit schwindet der Raum für jene, die selbstverständlich von und im Einklang mit der Natur leben. Wo einst Büffelherden grasten, wachsen nun Schornsteine in die Höhe. Wälder, die Zuflucht und Nahrung für abertausende Tierarten boten, sind Anbauflächen und Brachen gewichen. In seinem neuesten Werk führt uns Nick Brandt genau diesen Umstand plakativ vor Augen. Er inszeniert seine lebensgroßen Tierporträts in ebensolchen einstig blühenden Landschaften und macht uns so deutlich, was war und nicht mehr sein wird. Die Szenarien wirken wie surreale Bilderwelten, in denen die einst dort lebenden Tiere wie Geister ihrer selbst erscheinen. Das Buch ‚Inherit The Dust‘ erschien in diesem Jahr und ist für 40,95 Euro online bestellbar. Ein Teil der Erlöse fließt in die von Nick Brandt gegründete Big Life Foundation, die zwei Millionen Hektar Ökosystem in Ostafrika bewahren möchte. Wir verlosen ein Exemplar von ‚Inherit The Dust‘ an die besonders bewussten Menschen unter euch. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚LIFE MATTERS‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
____
Nick Brandt ‚Inherit The Dust‘ | Gebundene Ausgabe: 40,95€ | Bestellbar über Amazon | nickbrandt.com

Willkommen auf dem Mond

Willkommen auf dem Mond

Wir lieben The National. Wer einmal das Glück hatte die Indieband aus Brooklyn live zu erleben, beispielsweise im Courtyard des Michelberger Hotel in Berlin Friedrichshain (räusper!), oder direkt in ihrer Hood im Barclays Center in Brooklyn (doppelräusper!), weiß wovon wir sprechen. Sperrig vielleicht, und mit Sicherheit nicht auf den ersten Bissen jeder Manns und Fraus Geschmack, aber je öfter man die Songs hört und sich dem wohligen Rausch aus Gitarren und Gesang hingibt, desto unverzichtbarer wird jeder Ton für das weitere Leben. Himmel wie dramatisch aber verdammt nochmal so wahr. Matt Berningers Stimme legt sich wie eine warme Decke um einen, spendet Trost, Liebe, Mut und gute Laune – je nachdem wonach einem gerade ist. Toll für uns, dass er jetzt zusammen mit Ex-Menomena Mitglied Brent Knopf ein Sideproject, Verzeihung eine zweite Band namens EL VY (gesprochen wie der Plural von Elvis) ins Leben gerufen, Album an den Start und eine Tour auf die Beine gestellt hat. ‚Return to the Moon‘ ist die großartige Platte zweier Indiefeingeister – abwechslungsreich, intelligent, easy zu hören und gleichzeitig verstörend krumm. Und auch ohne das National-Klangbrett schafft es Matt uns mit seiner Stimme in Glückseligkeit zu versetzen. Der Mann könnte auch Verpackungsbeilagen oder Inhaltsangaben von Allzweckreinigern vorsingen und wir wären dabei. Heute Abend spielen EL VY ein Konzert im Hamburger Grünspan und am Sonntag also am Nikolaustag im Berliner Astra. Wer sich akustisch einmal richtig warm anziehen und uns bei grenzdebil grinsender Entrückung beobachten möchte, sollte sich schnell hier sein Ticket sichern oder uns eine Mail mit dem Betreff ‚SILENT IVY HOTEL‘  und seiner Stadt an hurra@muxmaeuschenwild.de schicken. Wir verlosen für beide Konzerte je 1×2 Plätze auf der Gästeliste.
_____
EL VY Konzert | Mi., 02.12., Grünspan, Große Freiheit 58, 22767 Hamburg | So., 06.12. Astra, Revaler Str. 99, 10245 Berlin | Tickets

mmw_EL_VY_

 

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 01. Dezember 2015 | Tags: , , , , Keine Kommentare

Knutschkugel

mmwl_Vluv

Knutschkugel

Sitzbälle kennt man, und diese lustigen Hüpfbälle mit den zwei Pinörkeln zum festhalten hat auch schon fast jeder einmal mehr oder weniger erfolgreich fortbewegt. VLUV machen Sitzbälle für Erwachsene – tolles Design, aus hochwertigen Materialen und aufwendig verarbeitet. Wir haben seit ein paar Wochen zwei der stylischen Kugeln bei uns im Büro und tauschen unfreiwiliig durch. Denn eigentlich will niemand mehr auf einem gewöhnlichen Stuhl sitzen seitdem der greige Merino-Wollfilz- und der braune Stoff-VLUV durch unser Office kugeln. Das Beste daran, die Dinger sehen nicht nur cool aus und machen Spaß, sie verbessern auch die Haltung, stärken die Muskulatur und eignen sich prima für Yoga oder sonstige Ertüchtigungen. Tatsächlich kam die Empfehlung zum Kugelsitz von einem unserer Lieblingsyogis. Neben zahlreichen Stoffvarianten gibt es übrigens auch ziemlich edle Lederausführungen. Wir verlosen einen VLUV in einer Farbe eurer Wahl an die besonders Kippeligen unter euch. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚ICH SITZE, ALSO BIN ICH‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
_____
VLUV Sitzbälle | ab 99,90 Euro | vluv.de

 

Kategorien: Projekte | Autor: | Datum: 01. Dezember 2015 | Tags: , , Keine Kommentare

106 Herzen

106 Herzen

106Hz ist ein unabhängiges Kollektiv aus zehn Musikern, Produzenten und Freigeistern und so etwas wie der ultimative Geheimtipp für Musikliebhaber und Eingeweihte in Hamburg. Ein kleines feines Haus in der Heinrich-Hertz-Straße 106 dient ihnen als Heimat, WG, Tonstudio, Party- und intime Konzertlocation zugleich. Regelmäßig bringt das umtriebige Kollektiv sein kreatives Potential dort tonschwer zu Gehör, hostet mit uns auch schonmal einen Weinmoment von GEILE WEINE oder verwandelt das Wohnzimmer in eine Bühne. Irgendwie war schon länger klar, dass die über kurz oder lang eine Nummer größer gehört und der 106Hz Spirit hinausgetragen werden muss in die Welt. Am Samstag nun lädt das Kollektiv zur insgesamt vierten Party/Konzert/Live-Werkschau. Diesmal steigt die Sause allerdings in den eingeschworenen Hallen des Good Old Days – Heimspiel auf fremdem Platz sozusagen. Im Laufe des Abends stehen mit Kinga Lizz, Joel Havea, Simon Glöde, Meltdown und Duncan Townsend insgesamt fünf Solokünstler auf der Bühne, die live und in Farbe eigene Songs performen, allerdings begleitet von einer kompletten Band. Wie das Experiment klingt weiß niemand, nicht einmal die Künstler selbst, Ende offen. Dazu gibt es very special DJ Sets von „Dürfenwirnichtverratenweilgeheim“ und „Wiebittewirklichder?“. Der Eintrittspreis wird übrigens per Glücksrad erdreht. Wir wünschen ein ruhiges Händchen. Wem das zu viel Nervenkitzel ist, für den haben wir 1×2 Gästelistenplätze organisiert. Schreibt schnell eine Mail mit dem Betreff ‚HERTZ AN HERTZ‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.

_____

106 HZ No.4 | Sa., 22.11., 22 Uhr | Good Old Days Dance Bar, Max-Brauer-Allee 275, 22769 Hamburg | Facebook Eventlink

mmw_106hz

Kategorien: Hamburg | Autor: | Datum: 19. November 2014 | Tags: , , , , Keine Kommentare

Gewinne, Gewinne, Gewinne!

mmw_RBF14_Shirts

Gewinne, Gewinne, Gewinne!

 

Und weil wir offizieller Medienpartner des diesjährigen Reeperbahnfestivals sind, hauen wir gleich mal so richtig einen raus. Wir verlosen das offizielle RBF14 Shirt je einmal in Rhabarber und Himmelblau gewebt von Cleptomanicx, in Form gebracht für Sie und Ihn, frisch bedruckt mit Logo und Icons. Das passt ja wohl ganz gut rein, oder? Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚GUCK, ICH HAB MICH FÜR DICH HÜBSCH GEMACHT“ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Die glücklichen Gewinner bitten wir selbstredend um ein Live-und-in-Farbe-Selfie von vor, auf oder unter einer der Bühnen. Wer leer ausgeht shoppt einfach hier oder direkt vor Ort am Merch. Prost, Matrosen!

Kategorien: Erlebnisse, Produkte | Autor: | Datum: 17. September 2014 | Tags: , , , , Keine Kommentare

22/14-03

Festivalzelt gewinnen!

Wir fahren aufs Festival. Mit im Gepäck haben wir das ultimative Zelt für diesen Anlass. Es ist bunt geblümt und von Penfield. Und weil es uns so gut gefällt, dürfen wir direkt eines der schönen Teile an euch verlosen – mit bestem Dank an unsere Freunde von Kauf Dich Glücklich (siehe oben)! Schreibt schnell eine Mail mit dem Betreff ‚SO GLÜCKLICH WAR MEIN ZELT NOCH NIE‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Aber vorsicht, wer so stylisch seine Zelte aufschlägt, bleibt sicher nicht lange allein…

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 28. Mai 2014 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

22/14-02

Lorde Ticket gewinnen!

Lorde, die mit ihrem Knaller Hit Royals im letzten Jahr zu einem der gefragtesten und vor allem jüngsten Stars am Pophimmel avancierte, spielt ihr einziges Deutschlandkonzert in der altehrwürdigen Berliner Columbiahalle am Donnerstag, den 29. Mai. Tickets bekommt man für 27 Euro – oder bei uns! Wir verlosen 2×2 Tickets. Schreibt schnell eine Mail mit dem Betreff ‚PURE HEROINE‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 28. Mai 2014 | Tags: , , , , , , Keine Kommentare

21/14-03

Tickets fürs immergut festival gewinnen!!!

 

So, wir haben es ja schon mehrfach vom Discodach gepfiffen: Das Immergut Festival steht an und wir sind dabei. Weil wir auch so Viele von euch beim Singen, Tanzen und Chillen dabei haben möchten, verlosen wir ratz fatz zwei Tickets für das schönste aller Musikfestivals Ende nächster Woche in Neutstrelitz auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚IMMER BESTE‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 21. Mai 2014 | Tags: , , Keine Kommentare

Roberts Roberts Radio

mmw_Produkte_RR.47a697a91c9ee9afb8c17b91d8285122

Roberts Roberts Radio

Wir müssen jetzt mal eine Lanze brechen, und zwar für unser Lieblingsbüroradio. Es ist klein, grün, laut, retro und hört auf den Namen Roberts Revival RD60. Das ist lustig, es steht nämlich auch auf Roberts Schreibtisch. Immer wenn wir im Office mal nicht weiter wissen, stöpseln wir ein iPhone an und drücken auf Play oder switchen uns durch die digital empfangenen Radiosender. Unser Schmuckstück ist highendmäßig auf dem absolut aktuellen Stand, also was das Innenleben betrifft. Die Hülle ist Retro Deluxe, besteht aus einem handgefertigten Holzkasten und ist mit weichem Kunstleder in der von uns proklamierten Sommetrendfarbe ‚lindgrün‘ überzogen. Alternativ gibt es neben den Standardfarben momentan auch ein paar Sondereditionen zum Beispiel in schwarzem Klavierlack oder Blümchenmustertapete. Lautsprechergitter und Antenne sind jeweils vergoldet. Das Display zieren die Wappen des britischen Königshauses. Die Firma Roberts produziert nämlich nicht nur seit 1932 tragbare Radiogeräte, sondern ist auch offizieller Hoflieferant seiner königlichen Majestät. Ein Sir der Radiomanufaktur, wenn man so will! Gute Arbeit, Jungs: 120 Stunden Batterielaufzeit (!) und ganz viel guter Klang. Das macht Spaß und bingt tatstächlich auf andere Ideen. Perfekt also fürs Büro, oder die Küche, oder das Picknick, oder… Wir verlosen ein Exemplar des Lieblingsstück – natürlich auch in lindgrün! Schreibt eine Email mit dem Betreff ‚WAS FÜR EIN SCHÖNER NAME‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.

_____

Roberts Revival RD60 Radio | robertsradio.de | amazon

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 14. Mai 2014 | Tags: , , , , Keine Kommentare

20/14-03

100 Jährige Theaterkarten gewinnen!

Ein Hundertjähriger, diverse Frauen, Minister, Ministerpräsidenten, Soldaten, Kommunisten, ein Staatsanwalt, Stalin, Mao Tse Tung, Kim Jong Il, Lyndon B. Johnson, Harry S. Truman, Kim Il Sung, Oppenheimer, De Gaulle, Franco…alle versammeln und inszenieren sich seit letzter Woche im Komödie am Kurfürstendamm Theater in Berlin. Der ‚Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand‘ des schwedischen Bestseller-Autors Jonas Jonasson begeisterte Millionen von Lesern weltweit. Die Bühnenfassung schenkt uns die Bilder dazu. Wir verlosen 3×2 Tickets für Lese- und Theaterfreunde. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚NOCH HUNDERT UND DER REST VON HEUTE‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 14. Mai 2014 | Tags: , , , , Keine Kommentare

19|14-03

Tickets für wallis bird zu gewinnen

 

Am Samstag ist Wallis Bird im Mojo Club in Hamburg zu Gast, um 20 Uhr gehts los. Wir verlosen 1×2 Tickets an unsere Hamburger Leser. Schreibt einfach eine Email mit dem Betreff ‚Alle Vögel fliegen hoch‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Viel Erfolg

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 07. Mai 2014 | Tags: , , , , Keine Kommentare

18/14-03

Tickets für Karocel gewinnen

Karocel heißt das großartige Synergieprojekt der Thüringer Bands und Musiker Marbert Rocel, Mathias Kaden und Michael Nagler. Das Ergebnis ist ein fulminantes tanzbares Mash-Up aus housigen Beats und funkiger Livemusik. Das Magazin De:Bug verlieh Karocel im letzten Jahr den vierten Platz im Ranking der besten Live-Acts 2013 noch vor Bands wie etwa ‚The Knife‘. Für das Gastspiel am Freitag im Ritter Butzke verlosen wir 2 Tickets. Schreibt schnell eine Mail mit dem Betreff ALLES DREHT SICH FURCHTBAR SCHNELL, FÜHLT SICH AN WIE’N KAROCEL an hurra@muxmaeuschenwild.de

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 30. April 2014 | Tags: , , , , , , , Keine Kommentare

Pupkulies & Rebeccas

 caboverdepress_03 Win, Win, Win: 2×2 Karten für Pupkulies & Rebeccas

 

Das Musikerkollektiv Pupkulies & Rebeccas hat sich nicht zuletzt aufgrund seiner euphorisch gefeierten Live-Auftritte – etwa beim Fusion Festival – einen Namen gemacht. Am 30. April machen Sepp, Janosch und Rebecca anlässlich ihrer Album Release Tour Station im Ritter Butzke in Berlin. Auf die Ohren gibt es  pulsierende Electro-Beats gepaart mit akustischen Gitarrenklängen, Chanson und afrianischen Klängen. Wir verlosen 2×2 Karten. Schreibt eine Mail mit „HINEIN IN DEN MAI IM POPPIGEN ELEKTROKLEID“ an hurra@muxmaeuschenwild.de

 

Pupkulies & Rebeccas Konzert | 30.04.2014 23:45 Uhr – 10:30 Uhr |

Ritter Butzke | Ritterstraße 26; 10969 Berlin |

Tickets | Facebook

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 29. April 2014 | Tags: , , , , , , Keine Kommentare

Lykke Li Konzert

mmw_ELREBNISSE_LL.eb8aff8289d34d6586a0fc1b5b71c4bb

Tiefsee, Darkroom, Astra!

 

Ein Ratespiel: Wer kennt diesen Hit? ‚Ich, ich folge, ich folge dir, Tiefsee, Baby!‘ Okay, war gemein, aber spätestens seit ihr Dauerohrwurm ‚I follow rivers‘ aus ihrem letzten Album anno 2011 auf so ziemlich jedem Dancefloor der Stadt rauf und runter gespielt wurde, steht die schwedische Singer/Songwriterin Lykke Li eh über den Dingen. Am 2. Mai folgt nun das finale Album ihrer Trilogie mit dem verheißungsvollen Titel „I never learn“. Die dazugehörige Single- Auskopplung „No rest for the wicked“ gab bereits einen musikalischen Vorgeschmack auf das, was die hübsche Schwedin am besten kann: Melancholische Musik, die eine geheimnisvolle Dunkelheit und Traurigkeit in sich trägt, in diesem Album aber sehr klar und natürlich wirkt und auf die Effektstapelei der vorangegangen Alben verzichtet. Ihre sehr persönlichen Themen verwandelt die Sängerin in tanzbare Popsongs, die so ebenfalls ausgezeichnet auf schwerer Rotation im Radio funktionieren. Am 29. April präsentiert Lykke Li ihr neuestes Werk im Astra Kulturhaus in Berlin und nimmt uns mit auf die musikalische Reise durch ihre persönlichen Ups and Downs. Denn bei sich angekommen ist die Sängerin laut eigener Aussage immer noch nicht. So ist sie auch in ihrem neuen Album weiter auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Na ja, wer ist das nicht, und solange es so gut klingt, suchen wir gerne mit. Wer unbedingt und ganz vorne mit dabei sein möchte, der schreibt schnell eine Mail mit dem Betreff ‚RENNE TIEF, RENNE WILD‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.

_____

Lykke Li Konzert | 29.04., 20 Uhr | Astra Kulturhaus, Revaler Straße 99, 10245 Berlin | Tickets >

FILM HER

mmw_Erlebnis_her.fa665cbb9d8d70a4c365cf82911958a1

Computerliebe

 

Nehmen wir mal folgendes Szenario: Es ist die sehr nahe, sehr warscheinliche Zukunft. Ein Mann, Theodore, lebt nach der Trennung von seiner Frau deprimiert und allein in seiner viel zu großen viel zu schönen Großstadtwohnung. Bis sein Smartphone ein neues Betriebssystem bekommt. Seine Siri heißt Samantha, organisiert seine Mails, koordiniert seine Termine und sein Leben. Äh… hatten wir nicht was von Zukunft gesagt? Genau: das System ist zudem mit einer artifiziellen Intelligenz ausgestattet und nach der Beantwortung ein paar persönlicher Fragen individuell und höchstpersönlich auf die Bedürfnisse seines Users abgestimmt. Samantha ist charmant, witzig, hat die Stimme von Scarlett Johansson, ist äußerst interessiert am Innen- und Seelenleben unseres Protagonisten und sehr lernfähig in Bezug auf die Analyse emotionaler menschlicher Regungen. Kurzum: sie ist alles, was einem verlassenen Mann das Gefühl gibt, interessant, wichtig und nicht allein zu sein auf dieser Welt. Die Fragen die „Samantha“ stellt sind von einer kindlichen Wissbegierde und zwingen Theodore unwillkürlich dazu, eigene Wahrheiten und Sichtweisen zu hinterfragen. Theodore lernt Samantha kennen und dabei auch ein wenig sich selbst. Samantha ist die perfekte Frau in Theodores Leben. In ihr findet er alles was er im Leben sucht. Das Problem ist eben nur: Samantha ist keine Frau. Samantha existiert nicht, sondern ist die programmierte Antwort auf die Bedürfnisse ihres Anwenders. Klingt bescheuert? Nope. Funktioniert. Von allen Errungenschaften des verstorbenen Apple Gründers Steve Jobs ist jene wohl am höchsten zu bewerten: die Versöhnung von Mensch und Maschine. Unser Telefon weiß nicht nur mehr über uns und verbringt mehr Zeit mit uns, als jeder andere Mensch in unserem Leben, wir streicheln es sogar, von links nach rechts, von oben nach unten, mit zärtlichem Fingerzeig. Und dass Google im Stande wäre den perfekten Partner für mich zu kreieren, jemanden der weiß wie ich ticke, meine Ängste und Bedürfnisse kennt? Hölle ja, das glaube ich sofort. „Her“ heißt der neue Film von Spike Jones, der am 27.03. in den deutschen Kinos anläuft. Joaquin Phoenix spielt den schnauzbärtigen Theodore, Rooney Mara seine Ex und Scarlett Johansson (spricht) wie erwähnt sexy Samantha. Für die Vorstellung im Hackesche Höfe Kino morgen um 19.45 Uhr verlosen wir zwei Karten. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚SORRY SIRI, ICH HABE EINE NEUE‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de

_____

Kinofilm ‚Her‘ | Trailer >>

Kategorien: Erlebnisse, Produkte | Autor: | Datum: 25. März 2014 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

Soulfood

Soul Food

Kaffee, Alkohol und Essen zwischen Tür und Angel − unser Stoffwechsel muss im Alltag ganz schön was leisten. Die Folge: Wir sind müde, abgespannt und ein paar Kilo über dem Wohlfühlgewicht. Der meist stressige Alltag ist einfach nicht das Beste für den Körper. Detox bedeutet: Hausputz für Körper und Seele. Es bringt den Stoffwechsel auf Trab und hilft, unnötige Schad- und Giftstoffe abzubauen, und ganz nebenbei verschwinden auch lästige Pfunde. Stattdessen sind wir wieder entspannt, vital und voller Energie. Und was ist der Schlüssel zur neuen Leichtigkeit? Eine basische Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse, kombiniert mit den Detox-Boostern aus der Küche. Denn Chili, Grapefruit, Ingwer und Co sind nicht nur echte Aromabomben, sie unterstützen auch Leber, Galle, Niere und Darm bei ihrer täglichen Arbeit. Auf den Teller kommen bei einer Detox-Kur nur Lebensmittel, die dem Körper guttun. Gleichzeitig fallen Zutaten weg, die ihn eher bremsen oder belasten. Wichtig ist, die Kur ganz entspannt anzugehen: Zeit für Genuss, bewusstes Essen ohne Hektik. Dann schmeckt alles gleich doppelt so gut, macht satt und glücklich. Das bei GU erschienene ‚Detox – Das Kochbuch‘ versammelt ein körperfreundliches Best-Off an leichten Gerichten. Mango-Lassi, Süßkartoffelsuppe, Kartoffel-Avocado-Burger, Lachs-Carpaccio oder Polentaquiche, alle Rezepte sind einfach und schnell zubereitet, aus Zutaten, die es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt. Als Service gibt´s Vorschläge, wie eine Detox-Kur aussehen kann, egal ob eine Woche im Frühjahr oder für drei Tage nach dem Schlemmerwochenende. Und wer es noch einfacher mag, kann sich mit der »GU Diät Plus«-App alle Rezepte aufs Smartphone laden und seine ganz persönliche Kur zusammenstellen. Die Einkaufsliste gibt’s dann auf Knopfdruck! Wir verlosen drei Exemplare des Buchs für besonders Hungrige. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚I DONT LIKE THE DRUGS BUT THE DRUGS LIKE ME‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de

 

_____

Detox – Das Kochbuch >> | Diät Plus App >>

mmw_produkt_detox.9ae720cd535ccdf896ed95cf47b5bc68
Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 25. März 2014 | Tags: , , , , , , , Keine Kommentare

13/14 -01

mmw_netz.07bb477a358f5b03fad86c15867c6476

Lieblingsteil zu gewinnen!

Wer gern einmal in diesen Riesenkapuzentraumhoodie von III Monkeys schlüpfen möchte, kann ihn hier und jetzt in Größe M gewinnen. Schreibt eine email an ‚MACH MIR DEN TIGER!‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 25. März 2014 | Tags: , , , , Keine Kommentare

Buchmesse Leipzig

Lesen und lesen lassen

Dass Leipzig nur anderthalb Stunden weg und immer eine Reise wert ist, wissen wir bereits. Dass die Leipziger Buchmesse – diesmal vom 13.-16. März – etwas Besonderes ist, auch. Wirklich spannend aber sind in diesem Zusammenhang zwei im wahrsten Sinne undergroundige Veranstaltungen. Zum einen, die seit 2005 stattfindende ‚Lange Leipziger Lesenacht‘, kurz ‚L3‘. Dabei lesen 76 junge Schriftsteller und Autoren aus ihren Werken und zwar im Kellergewölbe der historischen Moritzbastei mitten in der Stadt. Mit dabei sind gleich drei Anwärter auf den Preis der Leipziger Buchmesse. Dass ‚L3‘ keine gewöhnliche Lesung ist, wird spätestens beim Blick auf den Veranstaltungsfahrplan klar. Einlass ist ab 18.00 Uhr und dann geht es auf vier verschiedenen ‚Floors‘ bis morgens um 1.00 Uhr. Besonders ins Auge gefallen sind uns übrigens die Titel „Der beruhigende Klang von explodierendem Kerosin“ und „Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen“. Na dann Prost Mahlzeit, klingt nach schwerer Kost. Das zweite Highlight im Lesezirkus ist die Literaturparty zur Leipziger Buchmesse, kurz Litpop, die am Samstag im Neuen Rathaus stattfindet. In der Slam Arena batteln unter anderem Patrick Salmen & Quichotte. Es lesen Axel Bosse, Ralf König und Oliver Jeges, letzterer aus seinem Roman ‚Generation Maybe‘ (siehe unten). Auf ‚Lit‘ folgt dann ‚Pop‘ mit Klängen Markus Kavka (ja, der Markus Kavka), Aligatoah und anderen. Deutschland, deine Dichter und Denker wissen wie man feiert! Wer an dem Abend dabei sein will, schreibt eine Mail mit dem Betreff „OUR AUERBACHSKELLER“ an hurra@muxmaeuschenwild.de.

___

Lange Leipziger Lesenacht | 13.03., 19.00 Uhr | Moritzbastei, Universitätsstr. 9, 04105 Leipzig | Tickets 10€ (7€ erm.) | ldrei.de | Sputnik Litpop Vol.7 | 15.03., 18.30 Uhr | Neues Rathaus | Tickets 16€ | www.litpop.de

mmw_Produkte_Lesen.4246bcce26039b89aaee74ba407d2b29
Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 12. März 2014 | Tags: , , , Keine Kommentare