Power to the P-E-O-P-L-E

Ok, dass wir zu einem Thema ein zweites Mal berichten, kommt extrem selten vor. Nein, es kommt eigentlich überhaupt nie vor. Da müsste dann schon etwas ziemlich besonderes anstehen, um mit dieser Logik zu brechen und was soll man sagen, genau so ist es. Als eine Gruppe unserer liebsten Musiker und Menschen um die Brüder Aaron und Bryce Dessner von The National, Justin Vernon von Bon Iver und Nadine & Tom Michelberger vor zwei Jahren rund 80 Musiker in den einmaligen Studios des Berliner Funkhauses versammelten, um sich eine Woche lang miteinander auszutauschen und auszuprobieren, war das eine Sensation und so etwas wie die Wiederbelebung der erwartungsbefreiten künstlerischen Freiheit. Am Ende standen Bon Iver, Damien Rice, The National, Alt-J, Erlend Øye, The Staves und viele mehr zusammen auf der Bühne und klangen allen, die dabei waren, noch lange im Ohr. Seit dem vergangenen Sonntag nun sind wieder über 150 internationale Künstler versammelt im Michelberger Hotel und den Studios des Funkhauses, um miteinander zu proben, Songs zu schreiben, sich gemeinsam weiterzuentwickeln und auf neue Ideen zu kommen. Am kommenden Wochenende dann öffnen sich im Funkhaus die Türen für zwei Tage mit öffentlichen Konzerten, an denen alle Ergebnisse auf sieben Bühnen präsentiert werden. Alle teilnehmenden Musiker werden in verschiedenen Konstellationen mehrfach über das gesamte Wochenende auftreten. Es geht um neue Musik, kreative Freiheit, unerwartetete Kooperationen und einzigartige Arrangements. Mit von der Partie sind unter anderen Leslie Feist, Damien Rice, Chefket, Henning May (Annemaykantereit ) Kurt Wagner (Lambchop) und Musiker von Projekten wie Bon Iver, The National, Arcade Fire, Mouse on Mars, Woodkid, Young Fathers, Sinkane, The Staves, Boys Noize, Jonsi & Alex, Parcels, Liima, Polica und viele mehr. Ach ja, einen echten Zeitplan gibt es nicht. Die Besucher werden in zwei Gruppen geteilt und rotieren ständig zwischen den Bühnen. Nach 20 Uhr treffen sich alle auf der Hauptbühne zu den PEOPLE Mixtapes, die die Highlights der Woche zusammenbringen. Fetter Scheiß! Wir verlosen 2×2 Abend-Tickets für Samstag oder Sonntag. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ´PTTP‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
_____
PEOPLE Festival
| Funkhaus, Nalepastraße 18, 12459 Berlin | 18.-19.08.18, ab 12 Uhr | Tickets | https://www.p-e-o-p-l-e.com

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 14. August 2018 | Tags: , , , , , , , , , , , Keine Kommentare

Watt ne Sause!

Das Wichtigste zuerst: Danke. Danke. Danke! An euch alle fürs Vorbeikommen, Mitfeiern, Mitlachen, Mitsingen, Mittanzen. An Wallis Bird, Tex, Ay Wing, Beranger, Eveline, Delush, Benne, KLAN, Kalon, Anne Reinecke, unsere Artisten von Entourage Berlin, die DJs Filinski3000 und Dieta, das Birgit & Bier, alle Mithelfer, Mitmacher und das beste Team der Welt für ein unvergessliches Fest. Jemanden vergessen? Den Wettergott! Wir haben eine kleine Auswahl der schönsten Momente vom Entenangeln, übers Pizza essen bis zum magischen Live Moment in einem kleinen Facebook-Fotoalbum versammelt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Klicken, Gucken, Liken, Teilen und mit uns in Erinnerungen Schwelgen. Das machen wir definitiv wieder!
_____
MUXMÄUSCHENWILD B’DAY FESTIVAL #5 | Fotoalbum

Noch einmal schlafen

Morgen ist es endlich soweit und wir werden die Nacht, die uns bleibt, wahrscheinlich hellwach verbringen. Denn wir können vor Vorfreude (oder war es Aufregung?) eh nicht mehr schlafen. Hier noch einmal das Wichtigste in Kürze: Wir feiern morgen unser 5-jähriges und ihr seid ALLE eingeladen! Teilt, sagt weiter, ladet ein und kommt in Scharen in den wunderschönen Birgit & Bier Biergarten (der Zungenbrecher wird am Abend nach jedem Pfeffi abgefragt). Ab 16 Uhr bis spät abends geben sich die großartigsten Bands und Musiker, die wir kennen, das Mikro in die Hand. Dazu liest Anne Reinecke aus ihrem Roman „Leinsee“. Drumrum gibts Kicker, Tischtennis, Planschbecken und unsere liebevolle Geburstagskirmes mit Dosenwerfen, Entenangeln und vielem mehr. Kühles Bier fließt vom Fass, Pizza brutzelt im Steinofen und am Ende leuten unsere zwei DJ’s die Nacht ein. Ach ja, und was ist das bitte für 1 Wetter? Leute, das wird die Sause des Jahres und wir freuen uns auf jede und jeden von euch. P.S. Haben wir eigentlich eine Geburtstagstorte?

Lineup:
 16.00 Uhr – Opening / B’DAY Rummel
17.40 Uhr – Lesung Anne Reinecke (Karussell)
18.00 Uhr – Delush (Acoustic Stage)
18.30 Uhr – Kalon (Garden Stage)
19.00 Uhr – KLAN (Acoustic Stage)
19.30 Uhr – Beranger (Garden Stage)
20.00 Uhr – Tex (Acoustic Stage)
20.30 Uhr – Ay Wing (Garden Stage)
21.00 Uhr – Benne (Acoustic Stage)
21.30 Uhr – Wallis Bird (Garden Stage)
22.00 Uhr – Eveline (Acoustic Stage)
ab 22.30 Uhr DJ Fillinski3000 / DJ Dieta

_____

MUXMÄUSCHENWILD B’DAY FESTIVAL #5 | Do, 31.05.2018 ab 16 Uhr | Birgit & Bier, Schleusenufer 3, 10997 Berlin | Facebook Eventlink

PIF PAF

 

Schon einmal was vom aquarium am Kotti gehört? Noch nie? Wir hätten da direkt mal einen hervorragenden Anlass in petto. Im aquarium schlägt nämlich vom 6. bis 10. Juni das Herz des Performing Arts Festival 2018, liebevoll PAF abgekürzt. Im Rahmen des PAF (das sagt man einfach so gerne) werden über 140 Inszenierungen aus Theater, Tanz, Performance und Schauspiel an diversen Spielorten in Berlin aufgeführt. Ob im Norden von Pankow oder im äußersten Süden Neuköllns, das Programm führt quer durch alle Genres und Spielarten. Das aquarium ist so etwas wie die ultimative Infozentrale des Festivals, abends werden Konzerte und Late-Night-Events in Loungeatmosphäre veranstaltet. Der diesjährige Startschuss fällt im traditionsreichen Szeneclub SO36. Unter dem Motto „Open Up PAF“ eröffnen alle Beteiligten die prall gefüllte Woche. Nicht mehr wegzudenken ist das Programmfenster „Introducing“, das sich dem künstlerischen Nachwuchs widmet und mittlerweile zum festen Bestandteil des Festivalkalenders zählt. Es zeigt die künstlerischen Impulse junger Künstlerinnen und Künstler, auf die sich die Freie Szene Berlins zukünftig freuen darf. Um den Überblick zwischen den zahlreichen großen Häusern, kleinen Bühnen und ungewöhnlichen Veranstaltungsorten nicht zu verlieren, bieten die Kunstschaffenden der Freien Szene ihre Expertise in geführten Touren an. Für alle, die das Festivalprogramm auf eigene Faust erkunden wollen, schlagen Wanderwege verschiedene thematische Routen vor. Eine Übersicht des Stadtplans findet ihr hier!
_____
Performing Arts Festival Berlin | 05.06.-10.06.2018 | in der ganzen Stadt | performingarts-festival.de | Facebook Eventlink | Tickets

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 29. Mai 2018 | Tags: , , , , , , , Keine Kommentare

Muxmäuschenwildes Lineup

So, letzte Woche haben wir euch ja bereits hochverehrt zu unserem MMW B’DAY FESTIVAL #5 eingeladen ohne euch zu verraten, wer bei uns so alles auf der Bühne stehen wird. Und weil das gemein ist und gemeinsames Drauffreuen einfach doppelt Spaß macht, erzählen wir euch heute ein wenig mehr. Auf unser Lineup sind wir nämlich mächtig stolz, schließlich haben einige unserer absoluten Lieblinge zugesagt mit uns zu feiern. Als da wären: der wunderbare TV-Noir Mastermind und Singer/Songwriter Tex, das Indie-Rock-Quartett Kalon, die Elektro-Pop Künstlerin Ay Wing, die wir in einem halblegalen Kellerclub in Prenzlauer Berg entdeckt haben sowie die Berliner Musiker Klan, Eveline und Benne, der Songs aus seinem neuen, noch unveröffentlichten Album spielen wird. Aaaaaaahhhhh!!!! Außerdem endlich auf unserer Bühne (da muss man erst fünf werden!): die wunderbare, einzigartige, charmante Wallis Bird. Und ein paar weitere dürfen noch nicht verraten werden… Wir freuen uns riesig auf jedes einzelne Konzert, auf alle Musiker und darauf, dieses Erlebnis mit euch zu teilen. In der nächsten Woche geben wir euch den Rest und verraten auch, wer bei uns liest und spricht und Faxen macht. #MMW5
____
MUXMÄUSCHENWILD B’DAY FESTIVAL #5 | Do, 31.05.2018 ab 16 Uhr | Birgit & Bier, Schleusenufer 3, 10997 Berlin | Facebook Eventlink

Nackenstarre garantiert

Berlins moderne Straßenkunstgeschichte begann mit einem Baum. 1975 malte der wunderbare Ben Wagin seinen Weltbaum an eine Häuserwand am S-Bahnhof Tiergarten. Berlins erstes Mural, so heißen die großen hand- und / oder dosengemachten Wandbilder, veränderte das Gesicht der Stadt für immer und wurde zur Ikone eines urbanen Kunstverständnisses: Kunst findet auf der Straße statt, interagiert, provoziert, amüsiert, braut Brücken und schafft Dialog. Zwar werden gerade die hausgroßen, vergänglichen Bildwelten inzwischen immer häufiger von großen Marken mit Stern oder Label zu Werbezwecken genutzt, der Energie und Kreativität, mit der junge und etablierte Künstler ihre Werke an die Wände bringen, hat das keinen Abbruch getan. Ganz vorn dabei ist die Dixons Crew, die zuletzt mit „The Haus“ Stadtgeschichte geschrieben und für massenhaft Besucherströme gesorgt hat. Und weil das drinnen so gut funktioniert hat, machen sie jetzt draußen weiter. Mit dem Berlin Mural Festival feiern sie die Straße und ihre Kunst auf der größten Open Air Gallery, die Berlin je gesehen hat. Über 10.000 qm Fläche, kleine Wände, große Wände, Szene-Bezirke, echte Kieze, junge Künstler, Urgesteine, eine Gang, ein Bang, ein Fest. Zur Veranstaltung gibt es eine eigene App, die Hintergründe zu Motiven und den Künstlern und eine interaktive Straßenkarte liefert, die den schnellsten Weg zu den rund 30 Murals und den drei Party-Spots zeigt. Am Samstag gibt es gegenüber der East Side Gallery ab 14 Uhr feine Tanzmusik um die Ohren. Zeitgleich lässt die Blockparty in Kreuzberg den Hip-Hop Spirit wiederauferstehen. Der Paint Club an der Warschauer Straße lockt mit analogem Battlecharakter und Skatemoves. Zum Heavy End laden die Veranstalter am 21. Mai zur Closing-Party in eine verlassenen Fabrik ein. Ach ja, ein neuer Weltbaum entstand inzwischen auch. Das Ben Wagin Original muss nämlich nach bald 50 Jahren einem Neubau weichen und wurde von den Künstlern deshalb kurzerhand umgepflanzt. In diesem Sinne, Nackenstarre garantiert.
_____
Berlin Mural Festival | 19.05. – 21.05. | berlinmuralfest.de | Facebook Eventlink | Credit: millionmotions.com

Einmal um die Welt

Ob Wochenendausflug in die Lieblingsmetropole oder lebensverändernde Weltreise: Das Reisefieber hat jeden von uns schon mindestens einmal gepackt. Und das wird es wieder tun – garantiert! Im Zuge des Berlin Travel Festivals habt ihr nun die Chance, eure faszinierenden Erfahrungen mit Abenteurern, Entdeckern und Experten zu teilen. Die Arena Berlin verwandelt sich dafür vom 9. bis zum 11. März in ein wahres Traveler Paradies. Dabei vereint das dreitägige Festival Menschen, Geschichten, Produkte und Marken (unsere Freunde von Little Sun sind auch am Start!), um zukünftige Reiseplanungen mit sozialerem und ökologischerem Bewusstsein anzugehen. Mit im Gepäck: ein Rund­um-Sorg­los-Pa­ket, was die Herzen einer neuen Generation höher schlagen lässt. Einer Generation von trendaffinen Reisenden und wagemutigen Abenteuern. Von der Planung über die Art und Weise, wie Momente und Erinnerungen festgehalten werden, bis hin zu den Auswirkungen auf Sehnsüchte und Ziele. Das dreitägige Programm beinhaltet eine bunte Vielfalt an Kuriositäten. Ob Ozean oder Off-Road, DIY oder maßgeschneidert, Food oder Film. 80 handverlesene Speaker teilen ihre Erfahrungen auf der Bühne, in Live-Workshops und im Rahmen des interaktiven Programms. Für alle Travel Buddies verlosen wir noch schnell ein Ticket. Schreibt uns dazu eine Mail mit dem Betreff ‚Einmal um die Welt‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
___
Berlin Travel Festival | Fr+Sa, 09.-10.03.18 10-22 Uhr, So, 11.03.18, 10-19 Uhr | Arena Berlin, Eichenstraße 4, 12435 Berlin | berlintravelfestival.com | Facebook | Foto: Berlin Travel Festival

MUXMÄUSCHENWILD B’DAY BASH

Jubiläum

DANKE, DANKE, DANKE! An unsere tollen Acts und Künstler, die für den guten Zweck den Klunkerkranich und unsere Herzen zum Klingen gebracht haben. An unser tolles Team fürs Aufbauen, Abbauen, da Sein, Mitmachen, Mitlachen und Mitsingen. An Petrus, der trotz kurzer Dachevakuierung und Plan B Running Order extra noch einen Tag gewartet hat, bis er seinen Jahrhundertregen über Berlin auskippte. An Give Something Back To Berlin, fürs sinnvolle Einsetzen der gesammelten Spenden. Und natürlich an euch alle, fürs Kommen und Mitfeiern, fürs Gratulieren, Anstoßen und in Erinnerungen schwelgen, fürs Spenden trotz Liste, und dafür, dass ihr dafür gesorgt habt, dass unser kleines Fest für uns ein ganz großes wurde. Unter folgendem Link findet ihr die Bilder des Tages. Viel Spaß beim Klicken, Finden, Verlinken, Weitersagen! #LIEBE
_____
MUXMÄUSCHENWILD B’DAY FESTIVAL Fotolink

Let’s play!

MMW_BfFF

Morgen und übermorgen steigt das diesjährige Berlin Fashion Film Festival in der Hauptstadt. Und wie! Im Columbia Theater am ehemaligen Flughafen Tempelhof versammeln sich Macher, Möger, Vordenker und Vorreiter der internationalen Kreativszene, um den Status quo kreativen Filmemachens neu zu definieren und Vernetzungs- und Kreationsmöglichkeiten im Spannungsfeld aus Film und Lifestyle, Creative Culture und Mainstream zu schaffen. Auf der zweitägigen Konferenz kommen jeweils über 500 Filmschaffende und Opinion-Leader aus Werbung und Lifestyle zusammen, um sich in spannenden Talks, bei Workshops oder beim Creative Speed Dating Inspiration und Input zu holen, neue Talente kennenzulernen und die besten Fashion Filme des Jahres im Rahmen einer großen Award Show auszuzeichnen. Hatten wir die Jury erwähnt? Hier ein Auszug: diesmal dabei sind u.a. Casting Director Rolf Scheider, Matthias Storath (Executive Creative Director bei HEIMAT Berlin), Catherine Le Goff (Commissioning Editor bei ARTE), Juul van Alphen (Senior Creative Producer von Stella McCartney) und Götz Ulmer (Partner und Boardmember bei Jung von Matt). Keine weiteren Fragen. Wer nicht das volle Festivalpaket buchen möchte, kann sich bei den Public Screenings die Highlights des diesjährigen Wettbewerbs vor Augen führen. Bei der gemeinsam mit dem deutsch-französischen Kultursender ARTE veranstaltete ARTE FASHION FILM NIGHT am 8. Juni werden ab 18 Uhr im Passage Kino Neukölln ausgewählte Dokumentarfilme aus der glamourösen Welt der Mode gezeigt. Zum krönenden Abschluss und direkt im Anschluss an die Award Show markiert ein fulminanter Live Show Act das große Finale und den Beginn der Aftershowparty. In diesem Jahr wird der Übergang ins ausgelassene Feiern dabei besonders fließend: Das Visual-DJ-Duo Blaenk Minds erweckt gemeinsam mit der Berliner Designerin Esther Perbandt deren Mode, im Spiel zwischen Bewegung und Begegnung zum Leben. Wie sagt Festivalgründer Frank Funke so schön: „Der Fashion Film ist das Musikvideo unserer Zeit.“
_____
Berlin Fashion Fim Festival 2017 | 08.-09.06.17 | Columbia Theater, Columbiadamm 9-11, 10965 Berlin | Tickets: 2 Days 359 Euro / VIP 459 Euro | Show Act & Aftershowparty 09.06.17, 23 Uhr | Tickets: 15 Euro | www.berlinfashionfilmfestival.net

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 06. Juni 2017 | Tags: , , , , , , Keine Kommentare

Here we go!

Nur noch nichtmehrsooft schlafen und unser MUXMÄUSCHENWILD B’DAY FESTIVAL am 28. Juni taucht den Klunkerkranich in noch mehr Farbe, noch mehr Klang und noch mehr großartige Energie als ohnehin schon. Wir wollen mit euch feiern, anstoßen, abklatschen, kuscheln, lachen und andächtig entrückt bis frenetisch extatisch der wunderbaren Musik unserer fantastischen Künstler lauschen (mehr Superlativ haben wir beim besten Willen nicht unterbekommen). Wir spannen euch nicht länger auf die Folter und geben im Folgenden feierlich das Line-up für unseren großen Tag bekannt. Gemeinsam mit unseren Freunden von Give Something Back To Berlin bringen eine internationale Auswahl grandioser Musiker und Künstler auf zwei Bühnen – mit dabei sind zum Beispiel der inzwischen in Berlin heimisch gewordene Weltenbummler und Singer-Songwriter Benne, der gebürtige Kanadier Sway Clarke, Kids of Adelaide (guck mal im Interview), die Italienerin Missincat, die Londonerin Reema und ein ganz besonderer Secret Act, den wir offiziell erst ab dem 21. Juni bekanntgeben können. Auf der Acoustic Stage spielen außerdem unter anderen FINN, Eveline, Lisa Who und Catze. Drumherum gibt es Drinks, Snacks und jede Menge Gesprochenes, Gelesenes und Gebasteltes. Den genauen Time Table findet ihr auf der Facebook Eventseite.
_____
MUXMÄUSCHENWILD B’DAY FESTIVAL | Mi., 28.06.17 ab 15 Uhr | Klunkerkranich, Karl-Marx-Str. 66, 12053 Berlin | Eintritt: 3€ + 2€ Spende an Give Something Back To Berlin | Facebook Eventseite

MMW_BDAY_Flyer

Merken

Merken

Was für ein Fest!

MMW_BDAY_2

Rund vier Jahre ist es her, da wir im Hinterzimmer des wunderbaren veganen Pêle-Mêle Cafés in der Neuköllner Innstraße drei Schreibtischplätze anmieteten. Eine Ausstellung, ein Kunde, der erste Newsletter – muxmäuschenwild war geboren. Was danach passierte, können wir bis heute nicht ganz in Worte kleiden und versuchen es dennoch, einfach weil das mal so muss. 18 tolle Mitarbeiter kümmern sich inzwischen um dutzende großartige Kunden, vom kleinen Startup bis zum weltgrößten Mobilfunkanbieter, von der Grillwurst bis zum Fairphone. Wir haben Parties gefeiert, Kunden-Events in unendlichen Größenordnungen umgesetzt, über 800 (!) Newsletter Artikel geschrieben und ziehen in Kürze zum dritten Mal um. Sorry fürs Selbstbejubeln, aber man muss sich auch mal feiern. Und das wollen wir. Mit zahllosen Wegbegleitern, Lieblingsmenschen, bunten Hunden, unseren Freunden von Give Something Back To Berlin und mit euch versammeln wir uns auf dem schönsten Dach von ganz Neukölln – dem Bezirk, in dem für uns alles begann. Bei unserem Charity-Mini-Festival wollen wir lachen, tanzen, trinken und entrückt bis frenetisch großartiger Musik lauschen. Für uns und für den guten Zweck. Dafür haben wir ein Secret Line-Up auf die Bühne gestellt, das seines Gleichen sucht. Zehn großartige Bands und Musiker, ein Neben- und Miteinander der Klänge ohne Hierarchie und Korsett. Zu viel sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber es wird verdammt bunt, verdammt schön und verdammt muxmäuschenwild. Die auftretenden Künstler und weitere Highlights verkünden wir auf unserer Facebook Seite. Stay tuned! Wir heben die Gläser und lassen es scheppern, mit Sonne im Herzen und bester Laune. Denn wir haben Geburtstag und feiern feste die vergangenen vier Jahre und alles was kommt.
_____
MUXMÄUSCHENWILD B’DAY FESTIVAL | Mi., 28.06.17, ab 15 Uhr | Klunkerkranich, Karl-Marx-Str. 66, 12053 Berlin | Eintritt: 3 € + 2 € Spende zugunsten von Give Something Back To Berlin | Facebook

Die große Freiheit

Es gibt diesen einen Moment, frühmorgens im Club, da wird alles egal, und der Körper bewegt sich tanzflächendramatisch wie von selbst, angetrieben vom Beat und der Organismus geht einfach mit – ein Augenblick purer Freiheit. Wie frei Musik selbst sein kann erörtert das Haus der Kulturen der Welt an den Thementagen „Free! Music“ vom 6. bis 9. April. Immer wieder in ihrer langen, bewegten Geschichte hat sich Musik freigestrampelt von den Publikumserwartungen, hat Musik die Grenzen von Tonalität, Notensystemen und gängigen Instrumenten gesprengt. Dabei hat sie die atonale Musik hervorgebracht, Punk, Techno, hat sich selbst zitiert, verformt und neu gedacht. Die subversiven Sounds von Subkulturen sind ein – besprochenes und bespieltes – Thema beim Festival, genauso auch die Rolle von Musik in politischen Umbruchsituationen. Beispielsweise wenn am 6. April die „bekannteste unbekannte Band der DDR“ Ornament & Verbrechen spielt, die in ihrer Heimat mit Casio-Keyboard und einem mit Lego gefüllten Plastikkanister unerwünschte Musik machte. Oder wenn am 8. April fünf Frauen an Mischpulten in der Egyptian Female Experimental Music Session ihre frickelnden Klänge dem Medien- und Soundkünstler Ahmed Basiouny widmen, der bei den Kairoer Protesten 2011 sein Leben verlor. Musik, die sich emanzipiert, die auslotet, die sich stemmt und kämpft für etwas und für sich selbst, das ist der große Bogen, den das HKW in Konzerten und bei Diskussionen, mit Filmen und Music Sessions spannt.
___
Free! Music | Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin | 06.-09.04.17 | Facebook

MMW_FreeMusic.73d994fc68b45c2cb86d772a06fc762b

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 04. April 2017 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

Nirgendwas mit Medien

Welche Rolle spielen Medien bei der Förderung oder Verschleierung von Handlungsmacht? Aktueller könnte das Thema der diesjährigen transmediale kaum sein. Das Festival, das seit 30 Jahren die Rolle der Medien stetig neu hinterfragt und beleuchtet, präsentiert vom 2. Februar bis 5. März Diskussionen, Performances, Workshops, Screenings und Ausstellungen unter dem Titel „ever elusive“, der alles auf den (flüchtigen) Punkt bringt. Besonders zu empfehlen: Am 3. Februar bringt die transmediale gemeinsam mit dem Partnerfestival ‚CTM – Festival for Adventurous Music and Art‘ einen Abend im Zeichen des dystopischen Soundtracks auf die Bühne. Die Performance „Lexachast“ spielt mit von Algorithmen generierten Live-Streaming-Visuals und futuristischem Sound-Design mit der Beziehung zwischen Körper, Affekt und Politik. In der Keynote Conversation am 4. Februar diskutieren zwei Wissenschaftler aus dem Bereich Neue Medien darüber, wie die zunehmend jenseits des Menschen entstehenden Medienökologien unseren Alltag bestimmen. Am selben Abend beleuchtet der Langfilm „The Sprawl“ die Macht von Propaganda im Zeitalter sozialer Medien: Das Internet als zerstörerische, geopolitische Superwaffe. Die Exkursion „imaginaries“ am 8. Februar im Langenbeck-Virchow-Haus spekuliert über Zukunftsvisionen von Medienpraktiken und verbindet Science-Fiction mit dem Hier und Jetzt. Ein ästhetischer Rückblick und spekulativer Blick nach vorn verbindet einen Monat, der nicht nur trans-medial, sondern trans-interdisziplinär, trans-kognitiv und trans… ach, einfach verdammt wichtig und richtig gut ist.
__
transmediale | Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin | 02.-05.02.2017 | www.transmediale.de | Tickets

MMW_Transmediale.771c3d42d4d4f6ebd5d6eb0727cca826

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 31. Januar 2017 | Tags: , , , Keine Kommentare

Talk the talk, walk the walk

mmw_bfff_babylon

Die Berlin Fashion Week steht an und endlich wächst zusammen, was zusammen gehört. Das Berlin Fashion Film Festival versammelt schon seit fünf Jahren die weltweite Szene des kreativen Filmemachens rund um Mode, Beauty und Lifestyle in der Hauptstadt. Quasi als einstimmendes Glockengeläut zum dieswinterlichen Schaulaufen zeigt das BFFF am 17. Januar ab 18 Uhr eine Auswahl herausragender Filme der letzten zwei Fashionjahre im Babylon Kino am Rosa-Luxemburg-PLatz. Ab 20 Uhr gibt es obendrein eine Sneak Preview zur diesjährigen Edition des Festivals, bevor im Anschluss der Dokumentarfilm IRIS über die Fashion Star Iris Apfel Deutschland-Premiere feiert. Das Ticketkontingent ist ziemlich exklusiv begrenzt. Wir haben trotzdem 1×2 Plätze auf der Gästeliste für die besonders gut Angezogenen unter euch. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚DRAMA, BABY‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Film ab!

___
Best of BERLIN FASHION FILM FESTIVAL 2015&2016 | Sneak Peek BFFF 2017 zur Deutschlandkinopremiere von „IRIS“ | Di.,17.01.2017, 18 Uhr | BABYLON, Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178 Berlin | Tickets

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 10. Januar 2017 | Tags: , , , , , , Keine Kommentare

Helden des Lichts

mmw_performancevisualartistsfestival-620d2d04d3a7b3a5d11c25d828977153

Am 10. Dezember steigt im Delta der Bewegungsverzückung rund um Birgit & Bier und Burg Schnabel das Performance & Visual Artist Festival. Auf insgesamt sechs Floors in den zwei Locations könnt ihr, von phantastischen Gestalten und Lichtinstallationen umgeben, zu den Klängen von 15 großartigen DJ’s in ferne Welten tanzen. In zehn Räumen können sich Licht- und Bühnenkünstler in Szene setzen, die sonst in Clubs und bei Konzerten eher in der zweiten Reihe stehen. Es wird Live Visuals zu nachtfüllenden DJ-Sets geben, analoge Illuminationen und Lichtinstallationen werden ausgestellt, ebenso gibt es Dark Cabaret zu sehen und Mappings von Gebäudestrukturen. Das Angebot ist vielfältig, gemeinsamer Nenner sind immer Licht und Raum. Mit dabei sind Perfomer wie der tolle Human Flashboy – halb Mensch, halb Flashboy – Turkish oder Prismode. Durch den Zusammenschluss dieser Raum schaffenden Künstler entsteht eine kaleidoskopische Erlebniswelt auf der Kreuzberger Lohmühleninsel. Ab 23 Uhr ist Ekstase garantiert – handgemacht und fantastisch. Wir verlosen 1×2 Freikarten für das Festival an die besonders Erleuchteten unter euch. Schreibt eine Mail mit dem Betreff „ES WERDE LICHT!“ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
___
Performance & Visual Artists Festival | 10.12.2016 ab 23 Uhr | Birgit & Bier, Schleusenufer 3, 10997 Berlin | Tickets ab 10 € | Facebook

No plastic, please!

No plastic, please!

Am kommenden Freitag und zwei Tage lang verwandelt sich der Postbahnhof am Ostbahnhof in Berlin Friedrichshain offiziell in Deutschlands aufregendste Custom-Garage nebst Heritage Schlaraffenland. Denn das Pure & Crafted Festival ist in der Stadt und bringt jede Menge Schönes, Derbes, Echtes und Großartiges an die Spree. Auf der Mainstage geben sich Hochkaräter wie The Hives, Refused, Kitty Daisy & Lewis, Mighty Oaks oder Talisco die Mikrophone und Plattenteller in die Hand, während man in Garagen an Motorrädern schraubt und poliert, Haudegen im Motodrom Kopf und Kragen riskieren, Marktstände handgemachtes Design und echte Produkte feilbieten, waschechte Barber tun was waschechte Barber so tun, Streetfoodmacher für kulinarische Grundierung sorgen und in Workshops, Sessions und mit jeder Menge guter Laune der Heritage-Kultur gehuldigt wird. Nachts wird dann mit Konzerten und DJ Sets Indoor weiter gefeiert. Nochmal zum Mitschreiben: Musik, Bikes, Fashion, Art und Food. Ist gebongt würden wir sagen. Für dieses schöne Wochenende verlosen wir 2×2 Tickets. Schreibe uns einfach eine E-Mail mit ‚I <3 MOM‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
____
PURE & CRAFTED FESTIVAL | 28.-29.08. | Postbahnhof am Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune, 10243 Berlin | Festivalticket 49€, Tagestickets 22€ (Fr.) u. 35€ (Sa.), 5 für 4 Ticket 196€ | pureandcrafted.com | Facebook

Pure&Crafted

YO! SISSY

YOSISSY_LOG

YO! SISSY

Yo! Sissy heißt das erste queere Musikfestival Berlins und es geht vom Start weg in die Vollen. Vom 24. bis 26. Juli bespielen über 50 Local Heroes und internationale Szene-Ikonen, darunter Peaches, JD Samson, The Hidden Cameras, Crystal Waters und viele mehr mit dem SchwuZ, der Neuen Heimat und dem SO36 gleich drei etablierte Bühnen in der Hauptstadt. Dazu gibt es jede Menge Überraschungs-Performances, DJ Sets, Kunst, Drinks, Food und eine Extraportion berlintypische over-the-top Nachterlebnisse. Schwul, lesbisch, transgender, unentschieden, völlig egal! Wir feiern Vielfalt, kunterbunt und laut und wild. Genau so wie es sich für diese Stadt und ihre großartigen Bewohner gehört. Denn am Ende der Nacht sind garantiert alle gleich breit und glücklich! Tickets gibt’s regulär ab 26,50 Euro bis 67,53 Euro für die vollen drei Tage. Wir verlosen 1×2 Plätze für die große Samstagabendparty. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚DER DIE DAS ROCKT‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de
_____
YO! SISSY Musikfestival | 24.-26.07. | SchwuZ, Neue Heimat, SO36 | www.yosissy.com | Facebook Eventlink | Tickets

 

 

Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 22. Juli 2015 | Tags: , , , Keine Kommentare

Dauernd jetzt.

mmw_ForeverNow

Dauernd jetzt.

Wie wäre es mal mit einem Festival, dass den gesamten modernen, holistisch geprägten Lifestyle rund um Yoga, Selfness, Spiritualität und Körperlichkeit, Community und -Vergnügen miteinander kombiniert, mit intellektuellen Stimuli versetzt, persönliche und gesellschaftliche Transformation anstößt und zeitgemäß präsentiert? Genau darum geht es beim FOREVER NOW Festival, das vom 3. bis 6. September erstmals auf dem Gelände der NEUEN HEIMAT in Berlin stattfindet. Oder mit eigenen Worten: darum zu „erkennen, wo ich stehe. Verstehen, was das Beste ist, das ich tun kann. Und es tun.“ Das klingt simpler als es ist, in einer allzu oft auf Selbstoptimierung und Selbstdarstellung getrimmten „ich yoge, also bin ich“-Realität. Esoterik? Nö! Beim FOREVER NOW geht es um eine moderne, reflektierte, spirituelle Praxis. Es geht um eine Haltung, die von Offenheit, Wachheit und Leidenschaft geprägt ist. Halbe Lösungen zählen nicht. Transformation in jedem Sinne beginnt bei einem selbst, aber an einem bestimmten Punkt geht es eben nur zusammen weiter. Jeder Festivaltag beginnt mit morgendlichem Yoga und Meditation. Im Anschluss inspirieren spannende Vorträge von ziemlich hellen Köpfen mit neuen Ansätzen und Konzepten. In Workshops zu unterschiedlichen gesellschaftlich relevanten Themen (z.B. Reform des Bildungsbereichs, Female Leadership, Flüchtlinge usw.) werden, gemeinsam mit hochkarätigen Taktgebern, Ideen entwickelt und diskutiert und neue Ansätze direkt angewendet. Bei lecker Streetfood à la NEUE HEIMAT, Konzerten von Patrice, Die Tentakel von Delphi, Taksim Trio uvm. und DJ-seligen Partys hallen die Gedanken und Erfahrungen des Tages nach bis spät in die Nacht. Wir fassen zusammen: Yoga, Input, Output, Kunst, Musik, Streetfood, Party! Wo muss ich unterschreiben? Tickets gibt’s regulär ab 69 Euro (One-Day Ticket) bis 179 Euro für das gesamte Festival. Music only gibt’s schon für 29 Euro. Geht sogar noch günstiger, wenn ihr euer Ticket über diesen Link hier bestellt, bekommt ihr muxmäuschenwilde 20 % Rabatt. Das Angebot gilt bis zum 15.Juli 2015, 23.59 Uhr 59 Sekunden. Viel Spaß jetzt und immer!
_____
FOREVER NOW Festival | 03. – 06.09. | Neue Heimat, Revaler Str. | forever-now-festival.comTickets

Festival like a Boss!

mmw_FestivalKit

Festival like a Boss.

Ihr Lieben, die Festivalsaison ist im vollen Gange, Berlin Festival, Immergut Festival, Fusion und Konsorten sind schon durch, Melt, Secrets Festival, Lollapalooza und Co stehen noch an. Wir haben zu diesem Zwecke hochfeierlich das ultimative Festival Überlebenskit zusammengestellt. Mit Sonnenglas Lampe, Neon OHROPAX für Ohren- und Schnarchschutz, DENTTABS-Zahnputztabletten für ohne Wasser Zähne putzen, einhorn Kondomen fürs mit Machen, Good Spirits Cold Brew Coffee fürs Wachbleiben ohne Anstehen, unzerstörbarer PAPP UP Sonnenbrille, Wilde Susi und aussagekräftigem Eulenschnitt Turnbeutel für alles darin verstauen. Nachdem wir vor ein paar Wochen schon einmal auf Facebook fleißig waren, verlosen wir diese Woche noch einmal das komplette Paket an die oder den eifrigsten Eintänzer. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚LIKE A BOSS!‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de .

Kategorien: In eigener Sache | Autor: | Datum: 01. Juli 2015 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

Her damit!

Her damit!

Wer schon einmal auf der Insel Rügen vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns war, kennt ihn, diesen von den Nazis zum Zwecke der Sammelerholung errichteten betongrauen Kolossalbau, der so gar nicht zum beschaulichen, schroff-romantischen Antlitz der übrigen Insel passen mag. Vom 8. bis 10.Mai erwacht der Steinklotz namens Prora zum Leben, schmückt sich mit Licht und Farben und tanzt zu elektronischen Klängen in Richtung Zukunft. „Her damit“ heißt das zauberhafte Festival, dass euch zum Start in die Festivalsaison an den Strand lädt und die Tradition des letztjährigen „Her mit dem schönen Leben“ fortführt. Das Areal rund um die Jugenherberge Prora mit Indoor und Outdoor Floors wird für drei Tage zum Festival-Spielplatz. Ein beachtliches Line-Up internationaler Plattendreher präsentiert euch an drei Tagen satte Beats, Vocals und rhythmische Bewegungsanimation. Mit dabei sind unter anderem Manama, Karocel, Oliver Deutschmann, Fjaak, Dave Dinger, Lux oder Mike Huckaby. Die komplette Auflistung der Acts findet ihr hier. Übernachtet wird im Zelt oder eben in der Jugendherberge. Genug Platz ist jedenfalls. Das Ticket für alle drei Tage gibt es für frühjahrstaugliche 81 Euro zzgl. 5 Euro Müllpfand (Ehrensache!). Ozean inklusive. Hin kommt man easy mit der Bahn oder Bussen. Für die besonders Tanzwütigen unter euch verlosen wir 2×2 Tickets inklusive allem Pipapo. Schreibt eine Mail mit dem Betreff ‚DIE INSEL MEINER TRÄUME‘ an hurra@muxmaeuschenwild.de. Viel Spaß am Meer!
_____
Her damit – Festival | 8.-10.05.2015 | Prora auf Rügen | herdamitfestival.com | Tickets | Facebook

mmw_herdamit
Kategorien: Erlebnisse | Autor: | Datum: 29. April 2015 | Tags: , , , , Keine Kommentare