MMW Charity Bazaar

„Wo gibt man denn nun am besten Kleidung ab, die man nicht mehr braucht?“ Mit dieser Frage fing alles an. Es entspann sich ein angeregtes muxmäuschenwild-internes Gespräch über das Für und Wider von Kleidertonne, Second hand-Kaufhäusern und Sammelstellen für Flüchtlingsunterkünfte. Am Ende stand der Plan unsere ausgesuchten Kleiderschrank-Platzhalter nicht einfach der Ungewissheit zu überlassen, sondern stattdessen nach einer Möglichkeit zu suchen, um möglichst viel Gutes damit zu erreichen. Und hier kommt der Plan: Am 29. November, also genau heute in zwei Wochen, veranstalten wir als kleinen Weihnachtsmarktersatz einen eigenen muxmäuschenwild Charity Bazaar im Hof unseres MMW Space in Berlin Kreuzberg. Wir werden für weihnachtliche Dekoration und stimmige Mucke sorgen, Glühwein kochen, ein paar Buden zusammenbasteln und das Beste feilbieten was unsere bescheidenen Ankleidezimmer zu bieten haben. Natürlich alles vom Feinsten, alles sauber, perfekt gepflegt, heile und zu unschlagbaren Preisen. Wer also Lust hat kurz vor Weihnachten noch sein Fashion-Schnäppchen des Jahres zu machen, der kommt uns einfach ab 17 Uhr bis open end besuchen und bringt ausreichend Kleingeld mit. Denn eines sei garantiert: wir werden feilschen und handeln bis uns der Kopf raucht, um den Preis für jedes Designerkleid, jede Markenlederjacke und jedes Hängerchen möglichst in die Höhe zu treiben. Denn jeder Cent aus unserem 2nd Hand Deluxe-Sale kommt der Berliner Kältehilfe zugute. Alles, was wir nicht verkaufen, wird von uns tags darauf an eine bedürftige Stelle gespendet. Und jetzt kommt’s: wir wollen nicht nur euer Geld, sondern auch eure Klamotten. Wir rufen euch dazu auf eure nicht mehr benötigte, saubere, selbstverständlich ganze und im besten Fall schicke Kleidung bei uns vorbei zu bringen und entweder selbst an einem eigenen Stand zu verkaufen oder sie uns zu diesem Zwecke zu überlassen. Gefragt sind Klamotten für Frauen, Männer und Kinder und sehr gut erhaltenes Spielzeug. Bei Fragen wendet euch einfach an hallo@muxmaeuschenwild.de. Möge der Handel beginnen.
_____
MMW Charity Bazaar | Mi., 29.11.2017 ab 17 Uhr | MMW Space, Naunynstraße 38, 10999 Berlin | Facebook Event

Kategorien: In eigener Sache | Autor: | Datum: 15. November 2017 | Tags: , , , , , , , Keine Kommentare

Endlich Nachtschicht

Wie klingt das für euch? Ihr kommt uns am Freitag in unserem neuen MMW Space in der Naunynstraße 38 in Kreuzberg besuchen, wir stellen leckere Getränke kalt, schmeißen den Grill an, machen einen Nudelsalat, drehen ein paar Platten und erzählen euch obendrein ein wenig über uns und unsere Idee von gutem Design. Am Freitag den 8. September steigt nämlich von 19 bis 24 Uhr die 6. NACHTSCHICHT – BERLIN DESIGN NIGHT von Create Berlin. Und weil wir gerade erst umgezogen und na ja, ehrlich gesagt auch ein bisschen stolz auf unsere neue Fabriketage, unsere kleine Remise, den Innenhof und unseren Kran sind und bisher noch keine offizielle Einweihungsfete begangen haben (puh, Endlossatz, kurz Luft holen), packen wir die Gelegenheit beim Schopf und sind erstmals selbst mit von der Partie. Zur Erklärung: Bei der „Langen Nacht der Kreativwirtschaft“ laden die Akteure der Berliner Design- und Kreativszene dazu ein, hinter die Kulissen ihrer Agenturen, Studios, Ateliers, Showrooms und Werkstätten zu blicken. Per Shuttle-Bus oder Fahrrad kann man zwischen insgesamt 70 Orten pendeln, Inspiration sammeln, gehaltvolle Gespräche führen oder ebensolche Getränke genießen. Neben Drinks und Snacks und Musik und Konfetti gibt es bei uns einen kleinen Impulsvortrag zum Thema strategische Kommunikation und Design. Unser kreativer Kopf Robert gibt unter dem Motto “Form follows Marke” Einblicke in unsere Herangehensweise bei der Entwicklung von Gestaltungsprozessen. Wir freuen uns auf neue und alte Kontakte, inspirierende Gespräche und ein famoses House Warming im nigelnagelneuen, fast fertigen MMW Space. P.S. Besucher der Nachtschicht fahren am 8. September von 19 bis 24 Uhr kostenfrei mit den Rädern von nextbike. Alle Infos und den Gutscheincode findet ihr in Kürze auf berlindesignnight.de/mobility. Kommt vorbei und bringt Freunde mit!
_____
MMW Office Warming X NACHTSCHICHT Berlin Design Night | Fr., 08.09.2017, 19-24 Uhr | MMW Space, Naunynstr. 38, 10999 Berlin | Facebook Eventlink

Das ganze Feld ist eine Bühne

Oh, was schlagen die Wellen gerade wieder hoch, dank Unterschriftensammlung und dem Ende der Theaterferien. Nach der umstrittenen Ernennung des neuen Intendanten Chris Dercon wird die neue Spielzeit der Volksbühne Berlin, wie sie jetzt offiziell heißt, eingeläutet und wir sind alle eingeladen. Nicht in den altehrwürdigen Bau am Rosa-Luxemburg-Platz sondern raus aufs Tempelhofer Flugfeld. Zehn Stunden lang wird Berlins schönstes Nichts zum aufregendsten Dancefloor der Stadt. Unter der künstlerischen Leitung von Boris Charmatz, der unter anderem Brit Rodemund und Christopher Roman vom Dance On Ensemble, die Hip-Hop Kids der Flying Steps Academy und das BEM Folk Dance Ensemble zusammenbringt, werden auf einer riesigen kollektiven Bühne ab 12 Uhr pausenlos Choreografien, Ensembleszenen, aber auch traditionale Tänze präsentiert. Dazu gibt es einen Bereich zum Selbsttanzen, ein Bewegungslabyrinth aus Solo-Tänzen und einen riesigen Soul Train quer über das Flugfeld – in 10 Stunden geht so einiges. Hat das nichts mehr mit der „alten“ Volksbühen zu tun? Vielleicht. Klingt das spannend? Absolut. Macht uns das neugierig? Ganz bestimmt. Der Eintritt ist frei und jeder ist willkommen. Ab 11.30 Uhr kommt ihr sowohl vom Haupteingang des Flughafengebäudes am Platz der Luftbrücke als auch übers Tempelhofer Feld auf die Fläche. Sorry, die Bühne.
___
Fous de danse – Ganz Berlin tanzt auf Tempelhof | So., 10.09.2017, 12-22 Uhr | Flughafen Berlin Tempelhof, Platz der Lustbrücke, 12101 Berlin | Eintritt frei | Facebookevent

MUXMÄUSCHENWILD B’DAY BASH

Jubiläum

DANKE, DANKE, DANKE! An unsere tollen Acts und Künstler, die für den guten Zweck den Klunkerkranich und unsere Herzen zum Klingen gebracht haben. An unser tolles Team fürs Aufbauen, Abbauen, da Sein, Mitmachen, Mitlachen und Mitsingen. An Petrus, der trotz kurzer Dachevakuierung und Plan B Running Order extra noch einen Tag gewartet hat, bis er seinen Jahrhundertregen über Berlin auskippte. An Give Something Back To Berlin, fürs sinnvolle Einsetzen der gesammelten Spenden. Und natürlich an euch alle, fürs Kommen und Mitfeiern, fürs Gratulieren, Anstoßen und in Erinnerungen schwelgen, fürs Spenden trotz Liste, und dafür, dass ihr dafür gesorgt habt, dass unser kleines Fest für uns ein ganz großes wurde. Unter folgendem Link findet ihr die Bilder des Tages. Viel Spaß beim Klicken, Finden, Verlinken, Weitersagen! #LIEBE
_____
MUXMÄUSCHENWILD B’DAY FESTIVAL Fotolink

Was für ein Fest!

MMW_BDAY_2

Rund vier Jahre ist es her, da wir im Hinterzimmer des wunderbaren veganen Pêle-Mêle Cafés in der Neuköllner Innstraße drei Schreibtischplätze anmieteten. Eine Ausstellung, ein Kunde, der erste Newsletter – muxmäuschenwild war geboren. Was danach passierte, können wir bis heute nicht ganz in Worte kleiden und versuchen es dennoch, einfach weil das mal so muss. 18 tolle Mitarbeiter kümmern sich inzwischen um dutzende großartige Kunden, vom kleinen Startup bis zum weltgrößten Mobilfunkanbieter, von der Grillwurst bis zum Fairphone. Wir haben Parties gefeiert, Kunden-Events in unendlichen Größenordnungen umgesetzt, über 800 (!) Newsletter Artikel geschrieben und ziehen in Kürze zum dritten Mal um. Sorry fürs Selbstbejubeln, aber man muss sich auch mal feiern. Und das wollen wir. Mit zahllosen Wegbegleitern, Lieblingsmenschen, bunten Hunden, unseren Freunden von Give Something Back To Berlin und mit euch versammeln wir uns auf dem schönsten Dach von ganz Neukölln – dem Bezirk, in dem für uns alles begann. Bei unserem Charity-Mini-Festival wollen wir lachen, tanzen, trinken und entrückt bis frenetisch großartiger Musik lauschen. Für uns und für den guten Zweck. Dafür haben wir ein Secret Line-Up auf die Bühne gestellt, das seines Gleichen sucht. Zehn großartige Bands und Musiker, ein Neben- und Miteinander der Klänge ohne Hierarchie und Korsett. Zu viel sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber es wird verdammt bunt, verdammt schön und verdammt muxmäuschenwild. Die auftretenden Künstler und weitere Highlights verkünden wir auf unserer Facebook Seite. Stay tuned! Wir heben die Gläser und lassen es scheppern, mit Sonne im Herzen und bester Laune. Denn wir haben Geburtstag und feiern feste die vergangenen vier Jahre und alles was kommt.
_____
MUXMÄUSCHENWILD B’DAY FESTIVAL | Mi., 28.06.17, ab 15 Uhr | Klunkerkranich, Karl-Marx-Str. 66, 12053 Berlin | Eintritt: 3 € + 2 € Spende zugunsten von Give Something Back To Berlin | Facebook

Unsere Julia im Edition F Interview

 MMW_EditionF

Unsere Julia im Edition F Interview

Wir lieben Edition F! Susann und Nora haben ein Medium mit einem zeitgemäßen weiblichen Selbstverständnis geschaffen, frei von feministischen Debatten und Gender-Diskussionen. EDITION F ist ein Ort für Meinungen rund um Wirtschaft, Politik, Karriere und Gesellschaft aus weiblicher Perspektive. Punkt. Hier geht es um Diskurs und relevante Inhalte, um echte Menschen und spannende Projekte. Um so glücklicher (und auch ein bisschen stolz) waren wir, als unsere Julia vor kurzem zum Interview gebeten wurde. Checkt mal diesen Link, lest über zwei Jahre muxmäuschenwild, übers Netzwerken und zwischendurch auch mal Abschalten müssen. Danke liebe Silvia und liebes Edition F Team! #powerfrauen
_____
Edition F Interview mit Julia Kopper | Link >>

 

Kategorien: In eigener Sache | Autor: | Datum: 07. Oktober 2015 | Tags: , , , , Keine Kommentare

2715-03

Sitzfeldt sucht Projektmanager Marketing/PR

Sitzfeldt sucht ab 1. September 2015 eine(n) Projektmanager(in) Marketing / PR zur Unterstützung der Geschäftsführung in Berlin. Zu den Aufgaben gehören u. a. die Planung aller Kommunikations- und Marketing-Maßnahmen, die Umsetzung der Maßnahmen in Zusammenarbeit mit Agentur u. freien Mitarbeitern, kontinuierliches Controlling des Marketing-Budgets, inhaltliche Verantwortung der Website / Social Media Plattformen, die Planung & Durchführung von Events und Fotoshootings, sowie kontinuierliche Pressearbeit. Ausführliche Infos zur Stellenbeschreibung gibt es hier. Bewerbungen gehen an anna.deyerling@sitzfeldt.com.

Kategorien: Netzwerk, Pinnwand | Autor: | Datum: 15. Juli 2015 | Tags: , , , , Keine Kommentare

muxmäuschenwild Reloaded

muxmäuschenwild Reloaded

Wir haben es in der letzten Ausgabe ja schon mal kurz erwähnt und jetzt machen wir es höflichst offiziell: wir haben ein neues Logo, neue Schriften und einen neuen Look. Zu verdanken haben wir das der genialen Unterstützung von unseren Lieblingsdesignerinnen Britta Liermann und Saskia Ballhausen. Erstere haben wir euch letzte Woche ja schon im Interview ans Herz gelegt, Saskia stellen wir euch ganz bald auch noch vor. Wir sind mächtig stolz auf unser neues Outfit und hoffen, dass es euch genauso gefällt. Denn endlich sehen wir so aus, wie wir uns fühlen. Ansonsten bleibt alles beim Alten, alles muxmäuschenwild. Na gut, die Website ist dann bald auch mal fällig. One after the other, wie der Profi zu sagen pflegt. ;)

mmw_NewDesign

 

Achtung JOB CASTING: PR Mitarbeiter gesucht!

Achtung JOB CASTING: PR Mitarbeiter gesucht!

Wir sind ständig auf der Suche nach spannenden Menschen, die zu uns passen und unsere muxmäuschenwild Mannschaft noch besser machen. Wir suchen im PR-Bereich Trainees (die schon mal ein längeres Praktikum in einer PR-Agentur absolviert haben), Junior PR- und Senior PR-Manager (mit entsprechenden Berufserfahrungen in einer PR-Agentur). Im Eventbereich hat sich unser JOB CASTING bewährt – deshalb machen wir das jetzt nochmal! Nächste Woche Dienstag, am 28. April also, laden wir Bewerbungswillige zu uns ins Studio. An drei Stationen speeddaten und beschnuppern wir einander in kurzen zehnminütigen Gesprächen. It’s all about vibrations, you know! Wer dann in die engere Auswahl kommt und auch noch die nötigen Voraussetzungen mitbringt, wird natürlich noch mal in Ruhe und ausführlich zu einem Gespräch eingeladen. Unser Anforderungsprofil findet ihr übrigens hier. Schickt uns gerne vorab eure Bewerbungsunterlagen an team@muxmaeuschenwild.de, schließlich wollen wir uns auf unser Date auch angemessen vorbereiten.

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 22. April 2015 | Tags: , , , Keine Kommentare

We go English!

We go English!

 

mooks_mois_jen_willd: (adjective) freespirited, passionate, demanding and with a twist. Yes yes yes! It is so wide, wie wir native speaker zu sagen pflegen. It’s time to call all your English speaking friends out there and spread the news: unser allerschönstes, heißgeliebtes, unkopierbar gutes muxmäuschenwild MAGAZIN (ja ganz genau das hier) gibt es von nun an auch auf Englisch. Wochen, Monate, Jahre haben wir nach einer Übersetzerin oder einem Übersetzer gesucht, der fließend muxmäuschenwild spricht, sind um den halben Globus gereist und letztlich in unserem eigenen Co-Working Bereich fündig geworden. Sachen gibt’s…! Das Ergebnis kann sich lesen lassen. War ja auch kein Zustand, schließlich sind die Orte, Produkte, Projekte, Events und vor allem Menschen, die wir jede Woche mit euch und für euch entdecken einfach viel zu spannend um sie an der Sprachbarriere zerschellen zu lassen. Auf www.muxmaeuschenwild-magazin.de/en könnt ihr ab sofort auch die englische Version abonnieren. Die flattert dann genau wie die deutsche Variante kostenlos und immer mittwochs in eure elektronische Mailbox. Wer mag nimmt einfach beide, wer nur noch Englisch unterwegs sein will und kein deutsches Magazin mehr bekommen mag, schreibt uns am besten kurz eine Mail mit dem Betreff ‚SWITCH ME!‘ an hallo@muxmaeuschenwild.de. We are kind of excited and we hope you’ll like it! Wholehearted and from the heart of Berlin. Let’s exchange, share, network, live – but yet again muxmäuschenwild!
_____
muxmäuschenwild MAGAZIN goes ENGLISH! | muxmaeuschenwild.de/en  |  Foto: Nicolas Raymond

mmw English

 

Kategorien: In eigener Sache | Autor: | Datum: 18. Februar 2015 | Tags: , , , Keine Kommentare

Laura Bail

Laura Bail

Das 2 Minuten Interview

Laura ist die gute Seele von muxmäuschenwild. Als sie vor genau einem Jahr zu uns kam um – inspiriert durch einen Beitrag über uns in der Cosmopolitan – ein dreimonatiges Praktikum anzutreten, stand sie quasi mit frisch gepackten Koffern vor unserer Tür. Gerade war sie aus der schwäbischen Provinz in die Hauptstadt gezogen, und der Weg ist für viele bekanntlich weiter als die Entfernung in Kilometern vermuten lässt. Seither schalmeit uns an jedem Morgen das erfrischendste „Hallooo“ der Bürogeschichte entgegen. Laura lächelt immer. Laura hat immer gute Laune und lässt sie sich durch nichts und niemanden vermiesen, auch nicht durch nächtliches Bierkastengeschleppe, muffelnde Kollegen oder kleinere Rückschlage. Laura gibt nie auf und ist nicht nur länger als die geplanten drei Monate bei uns geblieben, sie ist für muxmäuschenwild inzwischen quasi unersetzlich, managet im Alleingang unser Studio und zahlreiche Projekte. Im Interview haben wir versucht sie mal ein wenig aus der Reserve sprich in die Grummelfalle zu locken. Zwecklos! Danke, dass du da bist, liebe Laura, wir haben dich sehr ins Herz geschlossen.

 

Name: Laura Bail
Alter: 24
Wohnort: Berlin
Beruf: Projektassistenz bei mmw
Schuhgröße: 39
Lieblingswochentag: Samstag
Kontakt: laura.bail@muxmaeuschenwild.de

mmw_LauraBail
 

Hast du auch mal schlechte Laune? Nö *grins* 

 

Was nervt dich an deinem Job? Dinge, die auf den letzten Drücker passieren.

 

Bei welchem Film musst du immer weinen? Ich bin sehr nah am Wasser gebaut. Da braucht es also nicht viel, um mich zum Weinen zu bringen. Ein absoluter Tränengarant ist und bleibt Titanic.

 

Du hast eine Sünde frei, welche verbotene Sache würdest du machen? Nachts einen Bummel durch meine Lieblingsläden und so viel mitnehmen, wie ich tragen kann.

 

Was isst du überhaupt nicht gerne? Außer Fleisch esse ich eigentlich alles.

 

Dein Lieblingsschimpfwort? Ich gebe mir immer große Mühe nicht zu schimpfen.

 

Na gut, wir geben es auf, was ist deine schönste Kindheitserinnerung? Unser erster Hund war etwas ganz Besonderes für mich. Mit ihm sind alle Erinnerungen schön.

 

Was sollte jeder über dich wissen? Dass ich jetzt schon seit genau einem Jahr bei muxmäuschenwild bin. Wie die Zeit vergeht…

 

Hast du ein Vorbild? Meine Eltern sind wunderbare Persönlichkeiten. Zu ihnen schaue ich auf, auch wenn ich weiß, dass sie hinter mir stehen.

 

Deine Lieblingsband? Ich tendiere da eher zum Lieblings-DJ und das ist Talul.

 

Wo siehst du dich in fünf Jahren? Mit Funke am Ohr Aufgaben deligieren.

 

Der beste Witz der Welt geht so: Treffen sich zwei, kommt nur einer.

 

Mit welcher Persönlichkeit (tot oder lebendig) würdest gern einmal einen Kaffee trinken? Bevor ich mich mit jemand Fremden treffe, bevorzuge ich lieber einen Kaffeeklatsch mit meinen ganzen Mädels. Vor allem die, die ich viel zu selten sehe.

 

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen? Kässpätzle nach Muttis Rezept

 

Wann hast du zuletzt etwas Neues ausprobiert und was? Vor zwei Wochen beim Morning Gloryville in den Tag zu tanzen.

 

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest? Dass wir uns weniger über Kleinigkeiten aufregen und mehr zu schätzen wissen, wie gut es uns eigentlich geht.

 

Was hat dich zuletzt wirklich bewegt? Wie viel Hass es in der Welt gibt.

 

Was sollte niemand von dir wissen? Wie chaotisch es meistens bei mir daheim aussieht…

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Was macht dich muxmäuschenwild?

 

Das letzte Wort:
Einfach mal machen!

 

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 11. Februar 2015 | Tags: , , , , Keine Kommentare

Wo ein Türchen ist, ist auch ein yeah!

Wo ein Türchen ist, ist auch ein Yeah!
Wir haben es getan! Zugegeben, die Idee mit dem Adventskalender ist jetzt nicht unbedingt so mega neu und ja, das haben auch schon ein paar andere gemacht. Aber erstens: Hä!? Na und, Geschenke gehen immer, vor allem wenn sie gut sind. Was uns direkt zu zweitens führt. Was wir euch hinter den 24 Türchen unseres muxmäuschenwild Adventskalenders versteckt haben, ist kein Kleinkram, kein wahllos zusammengeschnorrtes Irgendwas, sondern richtig heißer Scheiß, liebevoll ausgesucht und empfohlen vom muxmäuschenwild Team. Ab kommenden Montag, den 1. Dezember präsentieren wir euch jeden Tag auf unserem Blog einen oder auch mal mehrere großartige „Ja ist denn heut schon Weihnachten?“-Gewinne. Wer auf Nummer sicher gehen will, setzt am besten gleich Mal sein Gefällt mir-Häkchen auf unsere Facebook-Seite, falls noch nicht geschehen. Da gibt es dann jeden Tag eine kleine Erinnerung. Mitmachen können alle außer wir. Das ist ein Skandal! Hier stapeln sich nämlich schon die Pakete wie in der Weihnachtsmannwerkstatt und wir dürfen nur gucken und nicht anfassen. Ach was, wir gönnen es euch von Herzen. #weihnachtenkannwarten

 

_____

muxmäuschenwild ADVENTSKALENDER | ab 1.12. – 24.12 | muxmaeuschenwild-magazin.de | Facebook

MMW_Weihnachtskalender

 

39 | 14 – 3

Helfer für Golden Dinner Hamburg gesucht

Für unser Herzensprojekt GOLDEN DINNER suchen wir noch Helfer für einzelne Abende und einen fitten Event-Praktikanten/in, der/die Lust hat, uns im Zeitraum vom 28.09. bis 22.10. zu unterstützen. Ihr seid in alle Bereiche des Golden Dinners eingebunden, bereitet mit vor, wuppt mit uns den Auf- und Abbau, bzw. seid an den Eventabenden mit vor Ort und helft wo ihr könnt. Wer Lust hat, schickt gerne eine kurze Bewerbung an kaethe.schaefer@muxmaeuschenwild.de. Wir freuen uns schon sehr!

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 24. September 2014 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

Nachmieter gesucht!

Nachmieter.f7527430c031f2fe92bdc5a157a3877f

Nachmieter gesucht!

 

Wir suchen ab dem 15. August oder 01. September einen Nachmieter für unser heißgeliebtes Ladenlokal in der Linienstraße 213 in Berlin-Mitte. So gern wir auch hier bleiben würden – wir brauchen nun einfach mehr Platz…

Es geht um etwa 30qm großes Ladenlokal mit eigenem Eingang und großem Schaufenster, plus Back-Office (Küche, WC etc.) in allertollster superduper-Lage in der Linienstraße 213, zwischen Gormannstraße und Alte Schönhauser, also mittendrin und trotzdem ruhig. Es gibt ein riesiges verstecktes Regal hinter der grauen Wand (bis unter die Decke!) für ewig viel Stauraum, und die stylishe Galerielampe bleibt ebenso hängen. Das Backoffice (Küche, WC etc.) teilt ihr euch mit der Castingagentur nebenan. Die Fläche eignet sich perfekt als Showroom, Galerie oder als kleines Büro. Die Pauschalmiete beträgt 700€ pro Monat all inclusive und der Mietvertrag ist unbefristet, also nicht auf drei oder fünf Jahr zwangsterminiert, da ihr Untermieter der Castingagentur seid.

 

Bei Interesse schreibt rasch an julia.kopper@muxmaeuschenwild.de!

Kategorien: In eigener Sache | Autor: | Datum: 30. Juli 2014 | Tags: , , Keine Kommentare

30-14/01

Bürofläche gesucht

Wir fühlen uns zwar pudelwohl in unserem kleinen Ladenlokal in der Linienstraße – aber wir brauchen definitiv mehr Platz! Um die 100qm, bis etwa 1.300€ Miete. Ladenlokal wäre schön, aber auch Altbau-Wohnung oder Fabrik-Loft ist denkbar. Hauptsache genug Charme für kreative Gedanken! Wo ist egal – es sollte einfach eine nette Ecke sein. Falls ihr einen Tipp habt, einen Nachmieter oder nette Nachbarn sucht – wir freuen uns über Post an julia.kopper@muxmaeuschenwild.de!

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 23. Juli 2014 | Tags: , , Keine Kommentare

Review: muxmäuschenwild WM Studio

mmw_WM.0347854952466c9ed247b96682db7cbe

 

Review: muxmäuschenwild WM Studio

 

Was für eine WM! Was für vier Wochen mit euch in unserem muxmäuschenwild WM Studio in Mitte. Vier-Gefühl, hoch und runter, Sonnenschein, dann landunter. Ein Sommermärchen für uns alle. Wir haben geschleppt, geschwitzt, gejubelt, ein Mini-Festival veranstaltet und uns vor Aufregung die Fingerkuppen wund geknabbert. Und was soll man sagen, wenn am Ende der Pokal dabei heruasspringt, müssen wir das wohl zu jedem größeren Turnier machen. wir sagen danke und auf wiedersehen, bei der nächsten muxmäuschenwilden Verrücktheit. Danke an unsere wudnerbaren Partner Vöslauer, Warsteiner, Zendome, Philips, Teufel, Wilde Susi, Fountain of Youth, Junique, Armed Angels, 5Preview, unseren Lieblingsnachbarn Leogant und an Mister ‚S‘. Ihr ward groß! Hier gibt es noch einmal ein paar der schönsten Momente der letzten Wochen zum ausdrucken und an die Wand hängen. Findet euch, liked euch, markiert euch und sagt es weiter. ****

_____

muxmäuschnewild WM Studio 12.06.-13.07.2014 | Facebook Fotoalbum >

 

Kategorien: In eigener Sache | Autor: | Datum: 16. Juli 2014 | Tags: , Keine Kommentare

Pink Party

Es werde Pink!

 

Legt ein frisches T-Shirt raus, wir haben Grund zu Feiern. Und zwar doppelt: muxmäuschenwild wird zwei zarte Jahre alt und Julia Kopper aka Chefin, Partner-in-Crime, Businesswoman, Big Brain, Gründerin, Seele und Herzstück unserer Agentur hat Geburtstag. Am Samstag, den 3. Mai seid ihr ab 15.00 Uhr mehr als willkommen in und vor unserem kleinen, feinen Ladenlokal in der Linienstraße 213 in Berlin Mitte. Show up Folks, wear something pink und stoßt mit uns an: auf Julia, auf true colours, auf gute Freunde, auf uns, auf euch und aufs Muxmäuschenwildsein! Es gibt Erdbeerbowle, rosa Sekt von Jules Mumm, Perlwein von Fritz Müller, Wilde Susis, kleine Sünden von Princess Cheesecake, selbst gemachte Waffeln, BBQ, pinke Goodiebags, freshe Beats und alles, was das muxmäuschenwild schlagende Herz sonst noch so begehrt. Bringt eine extra Portion Sonne mit und lasst uns feiern, essen, trinken, lachen, tanzen bis die Nacht hereinbricht. Wir freuen uns auf euch!

_____

Pink Party | 03.05. ab 15 Uhr | Linienstr. 213, 10119 Berlin | Eintritt frei | Facebook >>

mmw_Erlebnisse_PP2.75ebbb11cf01517026ee5b878bc51790

muxmäuschenwild Al Dente goes Supperclub

mmw_IES_Aldente.6c2b4b79bccd24726fb68d836be52280

Muxmäuschenwild Al Dente goes Supperclub

 

Bisher lief das so: Einmal im Monat haben wir bis zu acht nette Menschen, mit denen wir gerade geschäftlich zu tun haben oder die wir immer schon mal besser kennenlernen wollten, zu uns nach Hause zum Spaghettiessen eingeladen. Jede und jeder hat eine Person mitgebracht. Einzige Bedingung: es darf nicht der Partner oder beste Freund sein. Bei einem lecker Essen in drei Gängen mit höchstpersönlich al dente gekochten Nudeln und leckeren Weinen wurde viel gelacht, genetzwerkt und nicht selten an der ein oder anderen neuen Idee gesponnen. Ganz schnell und irgendwie selbstverständlich fühlte man sich wie bei einem Essen unter Freunden – Nachwirkungen garantiert. Und weil uns das so viel Spaß macht, haben wir beschlossen, unseren kleinen privaten Supper Club öffentlich zu machen. Wir wollen euch kennenlernen. Zum nächsten ‚muxmäuschenwild Al Dente‘ Abend in einer Woche am Mittwoch, den 23. April laden wir euch herzlich ein in unser trautes Heim. Meldet euch schnell an und sendet eine Mail an aldente@muxmaeuschenwild.de. Gegen einen Unkostenbeitrag von 29,00 Euro ist für euch an diesem Abend alles inklusive vom Appetizer bis zum Absacker aus dem Hause Geile Weine. Ihr wollt lieber einen muxmäuschenwilden Abend in euren eigenen vier Wänden in Berlin oder Hamburg? Prima, denn für die Zukunft drehen wir den Spieß um und kommen euch besuchen. Ihr stellt die Bude samt Kochgelegenheit, wir kümmern uns um das Essen und die Getränke, kommen vorbei und kochen live und in Farbe ein leckeres Menü. Bewerbt euch mit ein paar Fotos eures Schmuckstücks und den wichtigsten Fakten (Größe, Lage, und ein paar Sätzen zu euch) per Mail an die unten stehende Adresse. Kann ja nur lecker werden.

 

muxmäuschenwild al dente | 23.04.2014, 19.00 Uhr | Unkostenbeitrag: 29,00 Euro | Reservierung und Info: aldente@muxmaeuschenwild.de

Kategorien: In eigener Sache | Autor: | Datum: 16. April 2014 | Tags: , , , , Keine Kommentare

14/14-04

PR-Praktikant/in gesucht!

Wir suchen einen zuverlässigen, fleißigen und akribischen Menschen, der keine Scheu vor Datenbankpflege, langen Listen und Telefonieren hat. Wir können dir jede Menge Einblicke in die PR-Arbeit auf Agenturseite bieten, mit tollen Kunden aus dem Lifestyle-Bereich. Ab sofort für mindestens drei Monate, mit der Möglichkeit auf Übernahme in Form einer Traineestelle. Bewerbungen bitte an julia.kopper@muxmaeuschenwild.de

Kategorien: Netzwerk | Autor: | Datum: 01. April 2014 | Tags: , , , , , Keine Kommentare

Käthe Schäfer

Käthe Schäfer

Das 2 Minuten Interview

Käthe Schäfer lebt in Hamburg und ist Projekt- & Eventmanagerin und engagiert sich vor allem für nachhaltige und soziale Projekte. Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen, ist sie seit 2012 fester Bestandteil von muxmäuschenwild, pendelt für uns zwischen Berlin und Hamburg hin und her und leitet nun auch unser Hamburger Office. Und weil wir Käthe nie dazu bewegen konnten ganz nach Berlin zu ziehen, musste muxmäuschenwild ja quasi zwangsläufig nach Hamburg expandieren ;) Wenn wir unsere RaKäthe doch nur klonen könnten – oder die Beammaschine endlich erfunden wird…

 

Name: Käthe Schäfer

 

Alter: 29

 

Wohnort: Hamburg

 

Schuhgröße: 37

 

Lieblingstool: im Augenblick Pinterest für Moodboards

 

Kontakt: kaethe.schaefer@muxmaeuschenwild.de

 

mmw_Kaethe1.acede454d512014d7c157af9eee70ff5-1

 
Was macht dich muxmäuschenwild? Ich bin verrückt genug nach einer 18 Stunden Golden Dinner Schicht nachts um drei mit Julia noch Pläne zu schmieden, während wir den Tischdecken des Abends in der Waschmaschine beim Schleudern zuschauen und wissen, dass wir in fünf Stunden wieder aufstehen müssen.

 

Dein größtes Talent: Die meisten sagen, ich hätte ein Organisationstalent. Ich denke, ich kann mein Chaos gut im Griff halten.

 

Mit welchen drei Personen würdest du gerne beim nächsten Golden Dinner am Tisch sitzen? Am allerliebsten würde ich endlich mal mit unserem Team am Golden Dinner Tisch sitzen, aber das sind leider mehr als drei Personen. Vielleicht die drei kleinen Schweinchen?

 

Warum ist Hamburg deine Perle? Ich liebe Hamburg natürlich wegen des Hafens, aber vor allem weil ich ich hier sehr viele liebevolle, engagierte und kreative Menschen kennenlernen durfte. Hamburg hat für mich die ideale Größe. Es passiert Einiges, ist aber noch überschaubar und ich fühle mich dann nicht verloren im Großstadtdschungel, so wie es mir manchmal in Berlin geht. Im tiefsten Inneren bleibe ich wohl auf ewig ein Landei.

 

Nach welchem Vorsatz lebst du? Da gibt es einige, aber eigentlich sind sie im Kern alle gleich. Einatmen, ausatmen. Einen Schritt nach dem anderen. Die Dinge nehmen wie sie sind und darauf vertrauen, dass am Ende alles gut wird. Tue Gutes und Gutes wird dir getan… Ommmmm!

 

Was möchtest du in diesem Leben unbedingt noch tun? Alt werden.

 

Ist morgen schöner als gestern? Ich kann mir ja immer nicht merken, was gestern war, daher ist morgen wohl schöner. Da kann man sich noch drauf freuen. Ich mag Vorfreude.

 

An wen würdest du 1000 Euro spenden? Oh Gott! Es gibt so viele großartige Initiativen, Vereine und Ideen. Wenn ich mich entscheiden muss: Viva con Agua ist und bleibt meine Lieblingsorganisation. Diese Jungs und Mädels haben in meinen Augen das Spendensammeln revolutioniert und auch wenn mein aktives Engagement derzeit etwas ruht, bin ich im Herzen immer noch ein „Tropfen“.

 

 
In welchem Augenblick sagst du lieber nicht, was du denkst? Erwischt. Ihr kennt mich zu gut. Wenn andere laut sind, werde ich oft sehr leise. Ich streite mich ungern und liebe es harmonisch (typisch Krebs…). Früher dachte ich immer, ich muss auch laut werden, weil man mich sonst für schwach hält. Heute sehe ich das anders. Ich versuche im Disput das Negative abzufangen und meinem Gegenüber neutral zu begegnen. Bis ich mal laut werde, muss schon ’ne Menge passieren! So macht das Leben mehr Spaß.

 

Ist Geduld eine Frage der Erfahrung? Hahaha, ich bin wohl einer der ungeduldigsten Menschen der Welt und gebe die Hoffnung nicht auf, dass sich das ändert, wenn ich irgendwann erwachsen bin. Komischerweise bezieht sich das aber nur auf mich selbst. Bei anderen Menschen kann ich sehr geduldig sein.

 

Womit kann man dich beeindrucken? Wenn Menschen sich ins Leben stürzen und zum Beispiel alle Sicherheiten aufgeben. Sachen packen und auf Weltreise gehen oder den Wohlstandsjob kündigen, obwohl man zuhause zwei Kinder hat, um den eigenen Traum von was auch immer zu verwirklichen.

 

Wenn wir dich zuhause besuchen, was würdest du für uns kochen? Da ich ein großer Frühstücksfan bin, würde ich euch dazu einladen. Mit frischem Obstsalat, Pancakes, lecker Kaffee, Croissants und was mir noch so einfällt oder ihr euch wünscht. Dafür müsst ihr aber Zeit mitbringen!

 

Was hat dich zuletzt wirklich bewegt? Das ist aber eine kitschige Frage. Die Selbstlosigkeit meiner Eltern bewegt mich seit fast 30 Jahren.

 

Was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest? Die Welt retten und Kinder kriegen.

 

Was sollte niemand von dir wissen? Räusper.

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Bist du verliebt? Spaß oder Ernst? Geld oder Liebe? Wahrheit oder Pflicht?

 

Das letzte Wort: Hurra!

Kategorien: Leute, Hamburg, In eigener Sache | Autor: | Datum: 26. März 2014 | Tags: , , , , Keine Kommentare