Was war das für ein toller MUXMÄUSCHENWILD BIRTHDAY?

Für uns war es ein Fest – und das dank euch! Wir konnten letzten Freitag wieder das machen, was wir am meisten lieben: tolle Menschen an einem wundervollen Ort zusammenbringen. DANKE von Herzen an alle Gäst*innen, die mit uns bei unserem MUXMÄUSCHENWILD BIRTHDAY angestoßen und gefeiert haben.

Endlich konnten wir sagen „Wir sind jetzt 11!“ — eine Zahl, die wir manchmal selbst noch gar nicht fassen können…

Ein paar Dinge, die den Abend so besonders gemacht haben:
Es war die erste Open Edition unseres MUXMÄUSCHENWILD DINNERCIRCLE. Normalerweise wissen wir vorher, wer an unserer liebevoll gedeckten Dinner-Tafel Platz nimmt – dieses Mal war das dem Zufall überlassen und das war definitiv ein Schritt aus der Komfortzone. Doch genau das hat die schönsten Momente hervorgebracht. Die Gruppe hat wunderbar harmoniert und es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, den Jubiläumsabend so einzuläuten.
Es war auch das erste Mal, dass wir in diesem Jahr bei der Fußball-EM jubeln durften – bei einem super Spiel. Unser Private Viewing hat großen Spaß gemacht und uns an alte Zeiten erinnert, als wir noch Public Viewing auf der Torstraße veranstaltet haben… (Wer erinnert sich noch…? ;) )

Dieser Abend war wirklich GLITZER PUR! Und das spüren wir immer noch – von innen und außen. Wir hatten wirklich den schönsten Abend und die beste Zeit mit euch allen!
An dieser Stelle geht noch einmal ein großer Dank an Karsten und das Data Space – den besten Partner, den wir uns für unser 11. Jubiläum hätten vorstellen können.

Wir sehen uns spätestens nächstes Jahr wieder, wenn es heißt „Wir sind jetzt 12!“!
Bis dahin verstreuen wir weiter Glitzer und Konfetti und hoffen, dass wir euch dann von neuen Abenteuern berichten können.

DANKE an euch alle, ihr tollen Gäste – und an unseren großartigen Locationpartner Data Space Eventlocation und alle anderen tollen Partner des Abends! 💜
📍 Locationpartner: Data Space Eventlocation
🥂 Getränkepartner: Heinz Wagner Sekt, Kolonne Null, Stork Club Rye Whiskey
🛍️ Goodie Bag-Partner: Amore Store, Frau Tonis Parfum, GREENFORCE, FUTURE STORIES, Guhl, Ullstein Buchverlage, Kolonne Null, Kruut, RAWBITE, Berliner Luft

Und wer sich jetzt gefragt hat, wo die Fotos bleiben? Hey, das beste kommt doch bekanntlich zum Schluss: HIER ENTLANG!

FOTOS: Fred Ferschke

MUXMÄUSCHENWILD BIRTHDAY

Ihr habt es in den letzten Wochen schon in unserem Newsletter glitzern sehen, aber jetzt wollen wir es noch einmal ganz offiziell aussprechen:

MUXMÄUSCHENWILD WIRD 11 UND DAS WOLLEN WIR MIT EUCH FEIERN! 🪩

Das Magazin ist ein wesentlicher Bestandteil von muxmäuschenwild. Seit 11 Jahren empfehlen wir euch Themen, die unser Herz berühren und eure Reaktionen darauf sind überwältigend. Wenn das kein Grund zum Feiern ist, oder? Haben wir uns auch gedacht. Als PR-, Event- und Branding-Agentur (was wir ja auch sind) haben wir deshalb unser eigenes Event kreiert. Am Freitag, den 14.06. um 18.30 Uhr (direkt nach Feierabend) wollen wir mit euch im Data Space auf 11 Jahre muxmäuschenwild anstoßen. Die Getränke gehen auf uns, das gute Wetter ist bestellt und für die passende Musik ist auch gesorgt! Um uns die Planung zu erleichtern, würden wir uns freuen, wenn ihr euch über den Link unten anmeldet. Gerne könnt ihr auch eure Liebsten mitbringen! The more the merrier!

Der/die ein*e oder andere hat sicher schon mitbekommen, dass am 14. Juni auch das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft stattfindet. Für alle Fußballfans: keine Sorge, wir haben auch für ein EM Private Viewing gesorgt.

🎂 MUXMÄUSCHENWILD BIRTHDAY (inkl. PRIVATE EM VIEWING!)
📅 Freitag, 14. Juni 2024 ab 18.30 Uhr
🎈 Data Space, Rosenthaler Str. 38, 10178 Berlin (Mitte)
🥂 Anmeldung über diesen Link
👗 Dresscode – für alle die Lust haben: Disco, Silber & Neon
✨ Eintritt frei und Drinks on us!

Wir freuen uns auf euch!

Gartensause

Gute Tage beginnen mit einer Iced Latte unter der Bananenpalme… in der neuen Lotta Tagesbar in Charlottenburg! In direkter Nähe zum Wilmina (ein weiterer Liebling der Redaktion) teilt sich das schlürfende Lotta-Team den sonnigen Innenhof mit dem ebenso geschmackvollen Hotel. Auf der Getränkekarte stehen neben den beliebten Heißgetränken, Smoothies und hausgemachten Limonaden natürlich auch Apero & Co. Besonders erfrischend schmeckt hier der Spring Spritz mit Rhabarber, Blutorange und Sekt. Und weil es zum perfekten Tag neben Getränken noch das kulinarische Äquivalent braucht, gibt es ergänzend zum All-Day-Frühstück und schnellen Snacks von 11 bis 18 Uhr ein Angebot an belegten und gegrillten Sandwiches zum satt werden. Darunter die moderne Erbsenstulle mit eigens fermentiertem Gemüse, leckeres Apfelbrot mit Frischkäsecreme und knuspriges Sauerteigbrot belegt mit zarter Pastrami, würzigem Käse und Kimchi. Alles selbstgemacht mit regionalen Zutaten, ist doch klar.
_____
Lotta Tagesbar | Pestalozzistr. 56, 10627 Berlin | täglich 11-18 Uhr | Website & Instagram | FOTO: instagram.com/lotta.tagesbar

Kategorien: Orte | Autor: | Datum: 11. Juni 2024 | Tags: , , , Keine Kommentare

KindaDing

Seien wir mal ehrlich, Kinder sind doch einfach merkwürdig – und faszinierend zugleich. Das wissen auch Content Creatorin und Mama Frieda Lewin sowie Patchwork-Papa und Kindaling-Gründer Chris(topher) Lansloot. In bereits sechs fertigen Folgen erzählen die Nacho-Chips-Ultra-Anhängerin und der selbst ernannte Basketballüberflieger humorvoll, authentisch und mit ganz viel Liebe von den Eigenheiten ihrer Kinder, teilen persönliche Erfahrungen und holen Expertenrat ein. Von unerklärlichen Macken der Kleinen bis hin zu unvergesslichen Familienmomenten bietet der Podcast nicht nur eine unterhaltsame Auszeit, sondern auch echte Einblicke in das Leben junger Familien. Freut euch also auf die Kernschmelze im Supermarkt, den Endgegner Autofahrt und Capoeira im Schlafanzug. Die Geschichten sollen zum Schmunzeln und Nachdenken anregen und zeigen, dass Mamas und Papas mit den Herausforderungen des Elternseins nicht alleine sind. Herausgebracht wird das Ganze von Kindaling, der größten Online-Buchungsplattform für Familienaktivitäten. Auf Webseite und App werden eine Vielzahl an Kursen, Workshops, Ferienangeboten und Veranstaltungen angeboten, die das Familienleben noch bunter machen.
_____
KindaDing | Spotify | FOTO: Kindaling

Werde, wer du bist

Für alle, die gerade ihren Schulabschluss feiern, könnte „Werde, wer du bist: Finde deinen Weg nach der Schule“ von SouldiveZ das ideale Geschenk sein. Das 192-seitige Arbeitsbuch im modernen Design wurde von einem Team aus Coaches, GenZ-Talenten und New Work-Expert*innen entwickelt. Mit über 200 Selbstreflexionsfragen, 26 spannenden Kapiteln, 21 bewährten Tools und begleitenden Videos leitet das Buch die Leser*innen durch eine erkenntnisreiche „4-Phasen-Reise“ (Eintauchen – Abtauchen – Auftauchen – Loslegen & Loslassen). Ziel dabei ist es, Absolvent*innen dabei zu helfen, ihre inneren Stärken zu entdecken und ihre Zukunft aktiv zu gestalten. SouldiveZ ist eine Initiative von Julia von Winterfeldt, Purpose Beraterin und Geschäftsführerin von Soulworx, und Sven von der Heyde, Leadership Coach, Autor und ehemaliger Lehrer. Nach einem Jahr intensiver Arbeit und inspirierender Gespräche mit Unternehmensvertreter*innen, Lehrer*innen und spannenden Köpfen der Generation Z wurde sie gegründet, um den Bedürfnissen junger Menschen gerecht zu werden. Gemeinsam entwickeln sie innovative Programme und Projekte, die genau dieser Zielgruppe dabei helfen, ihre Ressourcen zu entdecken und ihr individuelles Potenzial voll auszuschöpfen. Dabei steht das engagierte Team von SouldiveZ den Jugendlichen und jungen Erwachsenen als Mentoren und Ratgeber zur Seite – nicht nur in Buchform.
_____
Werde, wer du bist | souldivez.de/buch | 33,90 € | FOTO: Detlef Eden

Katharina Beitz

Dass wir euch Katharina Beitz noch nicht vorgestellt haben, hat uns selbst irritiert. Also los, das muss schleunigst nachgeholt werden. Und da sie ein Tausendsassa ist und wir Angst hatten, etwas zu vergessen, lassen wir ihr direkt mal den Vortritt: „Ich bin Kommunikationschefin von AENU, einem der größten und aktivsten europäischen Impact VCs (dem aktivsten Fund in Berlin sogar). Beirätin bei GICA, Wirtschaftskolumnistin und Speakerin zu allen Themen rund um Green Tech, Finanzierung großer Themen und Ideen, Tech Gründerin, Philosophin, ehemalige Selekteurin im Watergate und zahlreichen anderen Clubs wie Ipse, Rummels Bucht, Stattbad Berlin und Kosmonaut.“ Ganz aktuell steht Impact Investing bei ihr an oberster Stelle, also die Finanzierung großer Moonshots, die unsere Zukunft formen werden, und wir sind gespannt wie Flitzebögen, was wir in Zukunft noch von ihr hören werden. Alles über schlechten Filterkaffee, großartige Geschichten über die Seefahrt und noch viel mehr erfahrt ihr in den kommenden zwei Minuten.

Name: Katharina Beitz
Alter: 35
Wohnort: Berlin
Beruf: Communication & Platform Lead for Impact VC AENU / Aktivistin / Kolumnistin
Schuhgröße: 40-41
Lieblingsfilmzitat: “My name is Donnie Smith, and l have lots of love to give.”
Kontakt: LinkedIn / Website / Mail

Beschreibe deinen Job in einem Satz: Ich erzähle die bisher unerzählten Geschichten – über Technologien, die die Welt verändern können und Menschen, die diese erfinden.

Dein Tipp, wie man in einer von Männern dominierten Branche seine Frau steht:
Diese drei Schritte sind es für mich:
– Auf Themen intensiv vorbereiten und für sich besprechen.
– Verbündete im Raum suchen und klar kommunizieren, was man macht und vorhat.
– The more the merrier: Die Türen für andere öffnen, sobald 1. und 2. ganz gut klappen.

Wer gab dir den besten beruflichen Rat und welcher war es? Nicht zu hart zu sich zu sein. Und wie gut es ist nach Hilfe zu fragen, wenn man sie braucht. Beides lerne ich stets und ständig neu.

Was wäre eine Sache, die du uns beibringen könntest? Drohnen fliegen und Fahrräder bauen. Aber eigentlich möchte ich lieber was von euch und allen anderen lernen!

Wenn du nicht mehr schlafen müsstest, was würdest du mit der zusätzlichen Zeit anfangen? Ich würde vermutlich sehr viel mehr Musik machen und hören… Die armen Nachbarn.

Wessen BRAVO-Poster hattest du an der Wand? Keins.

Wessen Gedanken würdest du gern lesen können? Wenn es aus der Vergangenheit sein darf: Adrienne Rich. Peter Diamandis, als er die Singularity University gründete. Whitney Wolf Herd, als sie Tinder verließ und sich entschied ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Wer in solchen Unternehmen schon einmal steckte und den Druck kennt, weiß, wieviel Mut und Crazyness das wirklich erfordert.

Wie alt wärst du gerne für immer? Ich bin mit jedem Alter bis jetzt immer sehr zufrieden.

Was war dein schönstes Urlaubserlebnis? Ich bin so viel auf Reisen, da ist das schönste zu wählen sehr schwer. Aber ein wirklich erinnerungswürdiges Erlebnis war erst vor wenigen Monaten auf einem Segelboot am Kap der Guten Hoffnung in Südafrika. Viele neue Menschen, schlechter Filterkaffee und großartige Geschichten über die Seefahrt. Geht es besser?

Was bringt dich zum Lachen, wann immer du daran denkst? Wie viele Gedanken ich mir vor einem Auftritt auf der Bühne mache – aber leider lache ich immer erst unglaublich erleichtert im Nachhinein. Ist alles gar nicht so schlimm wie der Kopf es ausmalt.

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest? Vielleicht die entscheidendste Diskriminierungsdimension unserer Gesellschaft ist Armut. Es geht für mich nicht in meinen Kopf rein, dass laut Weltbank immer noch etwa 650 Millionen Menschen in absoluter Armut leben. 650 Millionen! Let that sink in.

Wenn wir dich zu Hause besuchen, was würdest du für uns kochen? Es ist Sommer, wir grillen!

Was sollte niemand von dir wissen? Wie schlecht ich auf die Schnelle Gesichter und Namen matchen kann und wie oft ich Menschen vorschicke, um genau das nochmal herauszufinden.

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Welches Kunstwerk berührt dich, wann immer du es vor dir siehst?

Das letzte Wort: “All palaces are temporary palaces.” von Robert Montgomery

FOTO: Moise Youmba

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 11. Juni 2024 | Tags: , , , Keine Kommentare

Immergrün

Machen sich das ganze Jahr gut: Die hochwertigen Blumenarrangements von Botané. Die lebensechten Kunstgestecke bestehen unter anderem aus Seide und wiederverwendeten Kunststoff mit viel Liebe zum Detail. Jede Blume wird mit großer Präzision gefertigt und hat so gar nichts mit den staubigen Kunststoffexemplaren zutun, die man vielleicht aus dunklen Kaufhausecken und Großraumbüros kennt. Das besondere Blumenatelier lässt sich von der Natur inspirieren und kopiert ungewöhnliche Blüten, markante Blätter und faszinierende Formen. Und trotzdem bleiben die Vorteile die gleichen, denn die Immergrünen von Botané sind langlebig, pflegeleicht und vielerorts einsetzbar. Von maßgeschneiderten Arrangements bis hin zu saisonalen Kollektionen bietet die dänische Marke eine abwechslungsreiche Palette an Sträußen für verschiedene Anlässe. Die große Auswahl an Lilien, Pfingstrosen und Flamingoblumen sorgen dabei im Handumdrehen für farbige Akzente in den eigenen vier Wänden. Auf Anfrage werden für bestimmte Events oder aufwendige Fotoshootings auch Sonderanfertigungen umgesetzt – egal ob minimalistischer Handstrauß oder opulente Tischdeko. So können wie im „echten Leben“ ganz eigene Unikate entstehen, die jedem Anlass eine persönliche Note verleihen.
_____
Botané | botanestudios.com | FOTO: botanestudios.com

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 28. Mai 2024 | Tags: , , Keine Kommentare

Hallihallo

Die Buchreihe „Hallo…“ lädt junge Leser*innen zu Mikro-Abenteuern außerhalb des Kinderzimmers ein. In der vierteiligen Serie entführt die Autorin Nina Chakrabarti Kinder (wie Erwachsene) in die faszinierende Welt der Natur und vermittelt auf unterhaltsame Weise mit wenig Text und vielen Illustrationen nützliches Wissen. „Hallo Pilze“ bringt Kinder auf eine Reise durch die faszinierende Welt der Pilze und erklärt anschaulich, wie sie wachsen und welche verschiedenen Arten es gibt. „Hallo Bäume“ taucht tief in den Lebenszyklus von Bäumen ein und betont ihre Bedeutung für unser Ökosystem. „Hallo Insekten“ bietet einen faszinierenden Einblick in die Welt der Krabbeltiere und zeigt ihre vielfältigen Lebensräume und Funktionen auf. Schließlich erklärt „Hallo Fossilien & Muscheln“ die Entstehungsgeschichte von Fossilien und Muscheln und zeigt, welche spannenden Geschichten sie über die Vergangenheit der Erde erzählen können. Die Naturführer im praktischen Pocket-Format sind im Laurence King Verlag erschienen. Wir verlosen jeweils drei Exemplare jedes Buches unter allen, die Lust auf eine Entdeckungstour bekommen haben. Schreibt dafür eine Mail mit dem Betreff „Hallo ____“ (Name des Buches) an hurra@muxmaeuschenwilde.de.
_____
„Hallo…“ Buchreihe | Fossilien & MuschelnBäumePilzeInsekten | jeweils 10,90 € | FOTO: laurencekingverlag.de

Roland Greifeld

Einen passenderen Moment, um euch Roland Greifeld vorzustellen, können wir uns nicht vorstellen. Zur kommenden Europawahl 2024 hat er mit seinen Kolleg*innen von Civocracy die Kampagne Vote Anyway auf die Beine gestellt. Vote Anyway bildet eine Bewegung, die Differenzen beiseite legt und sich auf das konzentrieren möchte was alle eint: demokratische Werte. Sie ist ein Zusammenschluss europäischer Unternehmen und Unternehmer*innen, um die Wahlbeteiligung bei der Europawahl zu erhöhen. Wir von muxmäuschenwild sind natürlich auch dabei (siehe weiter unten). Aber nun erstmal zu Robert: Director D-A-CH bei Civocracy, Vater von zwei Kindern, Münchner Kindl, aber seit zwölf Jahren in Berlin. Wie er zu Ceviche, Straßenrap und Twitter steht, erfahrt ihr in den kommenden zwei Minuten.

Name: Roland Greifeld
Alter: 41
Wohnort: Berlin
Beruf: Angestellter bei Civocracy. Hier verantwortlich für den D-A-CH Raum.
Schuhgröße: 46
Lieblingsfarbe: Mein Kleiderschrank sagt schwarz oder weiß 😀, aber in Wirklichkeit ein tiefes blau oder sonnengelb ❤️
Kontakt: linkedin.com/roland-loves-stories

Beschreibe deinen Job in einem Satz: Ich verkupple Beteiligung und Storytelling damit Menschen Lust haben sich einzubringen und werde dafür von Unternehmen und Verwaltungen bezahlt.

Was war die beste Entscheidung deiner beruflichen Laufbahn? Spaß bei der Arbeit über das Gehalt zu stellen (was nicht heißt, dass ich Geld nicht mag @Chloe Pahud – CEO von Civocracy:))

Auf welche Sache an dir bist du richtig stolz? Ich glaube, ich bin ein sehr präsenter Vater und das macht mich ein bisschen stolz.

Würdest du lieber eine Woche lang dein Haus nicht verlassen dürfen oder eine Woche lang nicht nach Hause dürfen? Eine Woche lang nicht nach Hause dürfen. Wir reden von Urlaub, oder? ODER?

Wie würden dich deine Freund*innen beschreiben? Ich hoffe, sie sagen so etwas wie: verlässlich, witzig (an der Geschmacksgrenze) und abenteuerlustig.

Worauf achtest du, wenn du jemandem zum ersten Mal begegnest? Super oldschool, aber höfliche Umgangsformen sind mir wichtig.

Der größte Irrtum deines Lebens? Ich habe 2006 von Twitter gehört und gesagt, dass ich nicht denke, dass das irgendwer nutzen wird. Folgt mir für mehr Tech-Tips!

Womit kann man dich beeindrucken? Leidenschaft. Wenn jemand erzählt und die Stimme schneller wird, die Augen glänzen, das beeindruckt mich fast immer und themenunabhängig.

Wie sieht es bei dir zu Hause aus? Irgendwas zwischen minimalistischem Design und explodierter Spielzeugkiste.

Was war deine letzte Frage an ChatGPT? “Wie würden mich meine Freund*innen beschreiben?” Die Antwort hat enttäuscht. Angeblich kennt mich ChatGPT nicht gut genug. Von wegen Datenkrake…

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest? Dass große Unternehmen und Unternehmer*innen tatsächlich Steuern zahlen ist das erste von vielem, was mir einfallen würde.

Wenn wir dich zu Hause besuchen, was würdest du für uns kochen? Ceviche de Camarones – super easy, macht Eindruck und es gibt mindestens eine Person, die entweder Koriander oder Meeresfrüchte nicht mag –> mehr Essen für mich.

Was sollte niemand von dir wissen? Dass ich ein Riesen-Fanboy von deutschem Straßenrap bin – sowohl die Musik als auch die Kultur und den Gossip der Szene. Vielleicht stand ich auch schon ein paar Mal rappend vor dem Spiegel.

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Über wen kannst du dich gut aufregen? Antwort: Mehrere ehemalige Bundesminister auf den sozialen Medien – und alles was mit CumEx zu tun hat.

Das letzte Wort: Als Bayer kann hier nur “Amen” stehen.

FOTO: Civocracy

Kategorien: Leute | Autor: | Datum: 28. Mai 2024 | Tags: , , , Keine Kommentare

Vote Anyway

Kategorien: In eigener Sache | Autor: | Datum: 28. Mai 2024 | Tags: , Keine Kommentare

Neukölln für alle

Von Neukölln nach Europa: Am 31. Mai 2024 finden in Berlins wohl bekanntestem Bezirk kostenfreie Aktionen zu den Themen Inklusion, Nachhaltigkeit, Beteiligung und den bevorstehenden Europawahlen statt. Dafür werden an dem Tag mehrere lange Kiez-Tafeln aufgestellt, die nicht nur zum Essen im Freien, sondern vor allem zum nachbarschaftlichen Austausch einladen. Mit dabei sind über 65 Neuköllner Initiativen, die sich an verschiedenen Standorten präsentieren und ein vielfältiges Programm für Groß und Klein anbieten. Von 14.30 bis 18.30 Uhr können Besucher*innen an den langen Tafeln Platz nehmen, beispielsweise am Herrfurthplatz, auf dem Tempelhofer Feld, im Kiezgarten Donaustraße oder vor der Hufeisentreppe in Gropiusstadt. Ziel ist es Begegnungsräume zu schaffen, in denen sich Menschen in einer entspannten Atmosphäre kennenlernen können um Barrieren abzubauen, Vorurteile zu überwinden und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken. Die Langen Tafeln sind ein Gemeinschaftsprojekt des Bezirksamtes Neukölln mit der Zivilgesellschaft und in Neukölln tätigen Unternehmen. Die Organisation übernimmt das Neuköllner NEW STANDARD.STUDIO, die es sich zum Ziel gemacht haben, Städte und öffentliche Räume lebenswerter zu machen und getreu dem Namen neue Standards im nachhaltigen Wirtschaften zu setzen.
_____
Lange Tafeln | 31.05.2024, 14.30-18.30 Uhr, Neukölln | langetafeln.de | FOTO: langetafeln.de

#BFF

Ein Trend, der in den Sozialen Medien angefangen hat – aber auf keinen Fall dort endet! Der Instagram-Kanal Off/ine Girls bringt vorrangig junge Frauen* in Berlin zusammen, um abseits vom Handy neue Kontakte zu knüpfen und ordentlich zu Netzwerken (man kann schließlich nie früh genug damit anfangen, oder?). Besonders mit den beliebten Sonntagsspaziergängen durch Berlin schafft Offline Girls eine Plattform für Austausch, Empowerment und gegenseitige Unterstützung. Und ganz nebenbei lernt man die Stadt nochmal aus einem anderen Blickwinkel kennen. Ursprünglich als „Hotgirlwalk“ in den USA konzipiert, hat Bianka alias @xxborbala das Konzept nach Berlin gebracht und es erfolgreich erweitert. Von Picknicks über DIY-Workshops bis Dinner-Abenden bietet Off/ine Girls eine Vielzahl von Veranstaltungen für alle an, die gemeinsam Dinge außerhalb des Screens erleben wollen. Die Mittzwanzigerin und Gründerin der Off/ine-Community lädt explizit alle Menschen ein, die sich als Frau identifizieren, unabhängig von sexueller Orientierung, Herkunft und Alter. Der nächste Spaziergang findet am 9. Juni 2024 in Berlin statt, weitere Infos gibt es auf der Website.
_____
Off/ine Girls | @offlinegirls.official & offline-girls.com | FOTO: privat

Kategorien: Projekte | Autor: | Datum: 28. Mai 2024 | Tags: , Keine Kommentare

MUXMÄUSCHENWILD DINNERCIRCLE – Open Edition

Die besten Begegnungen passieren außerhalb der gewohnten Bubble: Nach diesem Prinzip laden wir seit nun schon 1,5 Jahren verschiedene Menschen aus unterschiedlichen Kontexten zu unseren DINNERCIRCLES ein. Um es noch spannender zu machen, bringen unsere Gäst*innen jeweils noch eine Person mit, die sie*er selbst auch gerne besser kennenlernen möchte. Egal ob aus dem Businesskontext oder aus dem privaten Bereich – Hauptsache es entsteht kein Smalltalk. That´s where the magic begins.
Und jetzt kommt ihr ins Spiel: Am 14. Juni 2024 feiern wir nicht nur unseren 11. Geburtstag (mehr dazu im nächsten Artikel – einfach etwas runterscrollen…), sondern öffnen unseren DINNERCIRCLE für ein ganz besonderes Get-Together – und zwar: mit euch! Es gibt zum allerersten (und einzigen…?) Mal die Chance dabei zu sein. Bis zum oben genannten Datum verlosen wir dafür jeden Mittwoch 1 x 2 Tickets über Instagram, LinkedIn und natürlich auch hier. Schreibt dafür eine Mail mit dem Betreff „DINNERCIRCLE“ an hurra@muxmaeuschenwild.de – und nutzt am besten auch die anderen Teilnahmemöglichkeiten auf unseren anderen Kanälen um eure Chancen zu erhöhen. Insgesamt vergeben wir 11 x 2 Plätze – und wir sind irre gespannt welch bunte Runde sich am Ende zusammen findet. Viel Glück!

Kategorien: In eigener Sache | Autor: | Datum: 14. Mai 2024 | Tags: , , Keine Kommentare

MUXMÄUSCHENWILD BIRTHDAY

Wir feiern 11 Jahre muxmäuschenwild, ihr kommt vorbei und stoßt mit uns an – Deal?

Markiert euch den 14. Juni 2024 doch schon mal ganz dick mit Glitzerstift im Kalender. Wir laden euch nämlich herzlich ein mit uns anzustoßen und 11 JAHRE muxmäuschenwild zu feiern! Es gibt Drinks, Snacks und ganz eventuell auch ein bisschen Disco mit Secret Acts und DJs – und hey, natürlich auch ein Private Viewing des Eröffnungsspiels der EM!

Los geht es direkt nach Feierabend um 18.30 Uhr im Data Space in Mitte. Wir freuen uns auf alte Bekannte, neue Gesichter und ganz viele Geschichten aus 11 Jahren muxmäuschenwild. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird über den unten stehenden Link gebeten. Ein paar Impressionen von unserer letzten Geburtstagssause gibt es hier, für laufende Updates bitte hier entlang. Wir freuen uns auf euch! <3
Bringt gern auch Freund*innen und liebe Menschen mit! The more the merrier!

🎂 MUXMÄUSCHENWILD BIRTHDAY (inkl. PRIVATE EM VIEWING!)
📅 Freitag, 14. Juni 2024 ab 18.30 Uhr
🎈 Data Space, Rosenthaler Str. 38, 10178 Berlin
🥂 Anmeldung über diesen Link
👗 Dresscode – für alle die Lust haben: Disco, Silber & Neon
✨ Eintritt frei!

Wir kommen

In einem einzigartigen Experiment vereint „Wir kommen“ die Stimmen von 18 Autor*innen verschiedener Generationen zu einem kollektiven Roman über weibliches Begehren, Sex und Alter. Die Texte sind durch die Herangehensweise gnadenlos ehrlich, mitunter poetisch und regen auf jeden Fall zum Nachdenken an. Die verschiedenen Autor*innen haben ihre Gedanken anonym in einem Dokument festgehalten, das von den Initiatorinnen Verena Güntner, Elisabeth R. Hager und Julia Wolf gesichtet, gefiltert und zu einem gemeinsamen Werk verschmolzen wurde. Die finalen Kapitel bieten eine vielfältige Perspektive auf ein oft tabuisiertes Thema und macht gesellschaftlich verdrängte Facetten weiblicher und queerer Sexualität sichtbar. Unter den Schreibenden finden sich abwechslungsreiche Stimmen und Perspektiven, darunter die von Olga Grjasnowa, Yade Yasemin Önder und Maxi Obexer. Hinter dem genialen Projekt steht das feministische Literaturkollektiv „Liquid Center“, welches sich zum Ziel gesetzt, feministische Fragestellungen in der zeitgenössischen Literatur sichtbarer zu machen. Wer nun neugierig geworden ist, hat die Chance eines von drei Exemplaren zu gewinnen. Schreibt dafür eine Mail mit dem Betreff „Wir kommen“ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
_____
Wir kommen | 25 € | dumont-buchverlag.de | FOTO: Dumont Buchverlag

Wildwuchs

Kruut tut gut! Die Marke belebt vergessenes Wissen über heimische Superfoods und bringt bewährte Rezepturen für wohltuende Tinkturen zurück. In Handarbeit und ohne Zusatzstoffe werden Produkte hergestellt, die nicht nur Qualität, sondern auch traditionelles Handwerk fördern. Minimalistisch hübsch verpackt ergänzen die wertvollen Kräuterauszüge die eigene Haushaltsapotheke – und machen sich super als Geschenk. Weil gerade einige Infekte kursieren ist „Immun“ mit viel Vitamin C und belebendem Geschmack aus Hagebutte und Wildkräutern ein absolutes Must-have. Alle Produkte basieren auf dem sogenannten „Oxymel“, einer jahrtausendealten Mischung aus Honig, Apfelessig und kraftvollen Kräutern. So leitet sich auch der Name „Kruut“ vom Plattdeutschen Wort für „Kraut“ ab. Eingenommen wird das Ganze mit Wasser, im Salatdressing oder als besondere Geschmacksnote im Lieblings-Drink. Das Berliner Startup setzt sich zudem für Umweltschutz (und gegen Monokulturen) ein und vermittelt auch über Social Media spannendes Wissen über moderne Pflanzenheilkunde.
_____
Kruut | kruut.de | FOTO: kruut

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 14. Mai 2024 | Tags: , , , Keine Kommentare

Sterben

Der deutsche Regisseur Matthias Glasner hat mit seinem neuesten Werk „STERBEN“ ein beeindruckendes Drama geschaffen, das die Zuschauer auf eine emotionale Achterbahnfahrt mitnimmt. Besetzt mit hochkarätigen deutschen Schauspieler*innen wie Corinna Harfouch, Hans-Uwe Bauer, Lars Eidinger und Lilith Stangenberg entführt der Film das Publikum in die Welt der Familie Lunies, die durch die Ankunft des Todes wieder zusammenfindet. Der dreistündige Film fängt die Intensität des Lebens in all seinen Facetten ein: Von absurd lustigen Szenen bis hin zu herzzerreißenden Augenblicken, von bitteren Realitäten bis zu überraschenden Glücksmomenten. Ein Drehbuch, das die Grenzen zwischen Leben und Tod sowie Freude und Trauer auf eine einzigartige Weise verschwimmen lässt und noch lange nach dem Abspann im Kopf bleibt. Der neunfach nominierte Film wurde beim Deutschen Filmpreis unter anderem für den besten Spielfilm und die beeindruckende Filmmusik von Lorenz Dangel ausgezeichnet. Zu sehen ab sofort im Kino eures Vertrauens.
_____
STERBEN | seit dem 25.04. im Kino | Trailer | FOTO: Wild Bunch Germany

Aufgegessen

Wenn wir hören, dass jemand aus unserem (Redaktions-)Team schon wirklich lange nicht mehr so gut gegessen hat, müssen wir natürlich darüber berichten. Gemeint ist „Teller“, das neue Levante-Restaurant auf gehobenem Niveau im Prenzlauer Berg. Dort gibt es ein fantastisches und gut aufeinander abgestimmtes Sharing-Menü, spannende Geschmackskombinationen und leckere à la carte-Optionen. Unter der Leitung von Küchenchef Yuval Belhans und Restaurantleiter Nir Wollman entführt der Laden in der Pappelallee seine Gäst*innen auf eine einzigartige Geschmacksreise der Levante-Küche, die ihren Ursprung in den Ländern des östlichen Mittelmeerraums findet. Auf dem Teller im Teller gibt es Limabohnen mit fermentiertem Chili und Weißkohl-Reduktion, Teigtaschen mit Wildschwein oder Kürbis-Kroketten und Thunfisch-Tatar. Zu den Highlights zählen, neben der saisonal wechselnden Speisekarte, die intime Atmosphäre mit rund 20 Plätzen und das überaus zuvorkommende Personal. Beim Restaurantnamen diente übrigens kein geringerer als Fotograf Jürgen Teller als Inspirationsquelle, die passende Anekdote dazu lasst ihr euch am besten im Restaurant selbst erzählen.
_____
Teller Berlin | Pappelallee 29, 10437 Berlin | Mi-Sa 18-22.30 Uhr | tellerberlin.com | FOTO: Zoe Spawton / tellerberlin.com

Kategorien: Orte | Autor: | Datum: 14. Mai 2024 | Tags: , , , , Keine Kommentare

Stephan Erfurt

Vorhang auf für Stephan Erfurt: Mitgründer vom C/O Berlin, Vater, Ehemann, Fotograf, Optimist und Zeitungsleser, dem (Trommelwirbel!) ganz frisch durch Kulturstaatsministerin Claudia Roth das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen wurde. Wir gratulieren ihm von Herzen und freuen uns mit ihm! Neben dieser Ehrung gibt es noch mehr Grund zur Freude: Im kommenden Jahr steht das 25-jährige Jubiläum von C/O Berlin an und die Planungen laufen bereits. Wir stellen schon mal den Schampus kalt, zu dem Stephan uns dann vermutlich eine Brotzeit servieren wird. Wie er sich zwischen all den Feierlichkeiten entspannt und was niemand über ihn wissen sollte, erfahrt ihr in den kommenden zwei Minuten.

Name: Stephan Erfurt
Alter: 66
Wohnort: Berlin
Beruf: Vorstandsvorsitzender der C/O Berlin Foundation
Schuhgröße: 44
Lieblingsfarbe: Grün
Kontakt: @stephanerfurt

Was treibt dich an? Neugierde auf die Welt.

Welchen beruflichen Rat würdest du jemandem mitgeben, den du gerne selber bekommen hättest? Vertraue auf deine Intuition und sei mutig genug, deine Leidenschaft zu verfolgen – auch wenn der Weg steinig sein sollte.

Was war dein allererster Job? Kartoffelernte im Bergischen Land.

Bei welchem kulturellen Ereignis wärst du gerne dabei gewesen? Bei der Eröffnung von Andy Warhols Factory in NYC.

Lebst du in der richtigen Stadt? Berlin ist meine Heimat und Inspirationsquelle zugleich – ich könnte mir keinen besseren Ort vorstellen.

Wie alt wärst du, wenn du dein Alter nicht wüsstest? So alt wie meine Begeisterung für die Kunst mich fühlen lässt – immer jung!

Welche Rolle übernimmst du in brenzlichen Situationen? Den Fels in der Brandung – mit einer Portion Gelassenheit und Humor.

Was verbindest du mit deiner Heimat? Berlin ist für mich Kaleidoskop der Kulturen, eine Stadt voller Kontraste und Inspiration.

Das glaubt niemand von dir: Ich liebe Yoga.

Was findest du an dir richtig gut? Stets offen für neue Perspektiven zu sein und aus jeder Situation etwas zu lernen.

Was würdest du ändern wenn du die Macht dazu hättest? Ich würde die Welt mit mehr Kunst und Kreativität erfüllen, um das Leben für alle bereichernder und offener zu gestalten

Wenn wir dich zu Hause besuchen, was würdest du für uns kochen? Ich bin ein Fan von „Brotzeiten“.

Was sollte niemand von dir wissen? Ich lebe in Mitten hunderter ausgeschnittener Zeitungsartikel.

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen? Wie schafft man es den Berliner Fernsehturm vertikal von oben nach unten zu fotografieren?

Das letzte Wort: Never solve you problems by excuses.

FOTO: Gerhard Kassner

Hergehört

In Deutschland und Österreich nutzen lediglich etwa ein Drittel der erwachsenen Personen mit Hörminderung ein Hörgerät. Dabei kann altersbedingte Hörbeeinträchtigung schon ab 35 Jahren beginnen – und die Anzahl der Betroffenen wächst kontinuierlich. Das Münchner Startup Eora möchte mithilfe ästhetischer Hörunterstützung gesellschaftliche Denkmuster aufbrechen und das Thema Hörverlust offen thematisieren. Sie vereinen Hörhilfen mit stilvollem Schmuck und bieten brillante Akustik ohne Kompromisse. Mit Wechselfunktion für verschiedene Designs aus 925 Sterlingsilber und Goldvarianten ergänzt Eora jeden Look, abseits von alters- oder geschlechtsspezifischen Normen. Übrigens: Um dem Hörverlust frühzeitig entgegenzuwirken und damit weitere gesundheitliche Spätfolgen wie Demenz zu verzögern, ist ein regelmäßiger Hörtest – ähnlich wie ein Sehtest – unabdingbar. Als Erinnerung verlosen wir drei Eora Beat Stoff-Armbänder, je nach Design in Roségold, Gelbgold oder rhodiniert. Schreibt dafür eine Mail mit dem Betreff „Hear and be heard“ an hurra@muxmaeuschenwild.de.
_____
Eora | eora.me | FOTO: Marko Mestrovic

Kategorien: Produkte | Autor: | Datum: 01. Mai 2024 | Tags: , , Keine Kommentare